G. Andreas

"cerberus"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 55% (645 von 1.173)
Ort: Österreich
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 2.703.140 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 645 von 1173
Deutschland schafft sich ab: Wie wir unser Land au&hellip von Thilo Sarrazin
17 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Werk für die Zukunft., 23. September 2010
Ich selbst stamme aus Österreich(Problem sind ähnlich wie in Deutschland) und bin durch die exzessive Berichterstattung in diversen Medien auf dieses Buch aufmerksam geworden. Den Schlussendlichen Anstoß zum Kauf dieses Buches hat ein Interview in der Wochenzeitung "Die Zeit" gegeben, wo versucht wurde Thilo Sarazzin in das Rechte politische Eck zu drücken.

Die Struktur des Buches macht es dem Leser leicht grundsätzlich zu erkennen, dass in der Bildung- und Arbeitslosen- Politik einiges im Argen liegt. Es wird ein mathematisch nachvollziehbarer Einblick in die Probleme des derzeitigen Systems gegeben und einige produktive und einleuchtende… Mehr dazu
Apple iPod nano MP3-Player 2 GB silber von Apple
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fazit nach 2 Monaten, 3. August 2007
Den Ipod habe ich mir spontan und aus einer Laune heraus gekauft , da mich das Design sofort positiv ansprach . Natürlich habe ich mir auch etwas Zubehör dazu gekauft .
1.) Apple iPod USB Power Adapter
2.) Bose Sounddock Docking-Station für Apple iPod
3.) Apple Ledertasche für iPod nano
4.) Apple iPod nano Armband grey
Anmerkung : Der Ipod war nie als mein Primär Mp3-Player gedacht vielmehr als Gadget

Nun zu meine Erfahrungen / Beobachtungen .

Verwendung : Ich verwende ihn meistens zum Sport . Hierbei leistet er bis jetzt gute Dienste und ich kann mich nicht wirklich beklagen . In Verbindung mit dem Apple Armband… Mehr dazu
Dr. House - Season 2 [6 DVDs] <b>DVD</b> ~ Hugh Laurie
Dr. House - Season 2 [6 DVDs] DVD ~ Hugh Laurie
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Zuerst stand ich Dr. House sehr kritisch gegenüber , eine Krankenhaus-Serie na das kann ja heiter werden , wieder etwas im Stile von Emergency Room oder noch schlimmer Gray`s Anatomie aber ich wurde sofort positiv überrascht . Ein mürrischer Hauptkarakter der nur so von zynismus strotzt aber trotzdem sehr sympatisch beim Publikum ankommt . Obwohl die Serie sehr simpel ausgebaut ist und sich jede Episode nach dem Selben Schema abspielt ( Eine Person wird eingeliefert , sie wird auf etwas scheinbar eindeutiges hin behandelt , was sich jedoch bald als falsch herausstellt und Dr. House findet die meist simple aber abstrakte Lösung und die betroffene person wird wieder… Mehr dazu