Matthias Noe

"matthias_noe"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 72% (53 von 74)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 580.194 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 53 von 74
Tamron AF 70-200mm 2,8 Di SP Macro digitales Objek&hellip von Tamron
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Allgemein für alle Fotografen: Die optische Qualität dieses Objektivs hat mich in der Preisklasse (ich habe beim Händler für den neuen Artikel 500 ¤ bezahlt!) zu Anfangs vom Hocker gehauen. Die bei Tele-Zooms generell etwas aufwendiger umzusetztende Fokusgenauigkeit kommt bei diesem Objektiv allerdings besonders schwer negativ zum Tragen, in jedem Fall bei dunkleren Lichtverhältnissen. Sportfotografen würde ich trotz der hohen Anfangsblende und wunderbaren Schärfe glühend von diesem Objektiv abraten: Wenn 'der eine Moment' eingefangen werden soll und der Autofokus nicht sitzt (was bei 2.8 essenziell ist), kommt schnell Frustration auf, GERADE weil die… Mehr dazu
Steven Spielberg: Seine Filme, sein Leben von Richard Schickel
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Wer an Spielberg und seinen Filme nicht erst seit gestern interessiert ist, der wird hier kaum Neues herausfinden. Ohne dass es seine Absicht gewesen wäre, erfährt man gleichwohl viel über einen Spielberg, dem an seinem Bild in der Öffentlichkeit viel liegt. Das soll kein Vorwurf an Spielberg sein sondern vielmehr an dieses Buch. Spielbergs Selbstkritik bleibt genauso an der Oberfläche wie die Kritik des Autoren an manchen seiner Filme. Dass sein Schaffen derart viele großartige und ikonenhafte Filme umfasst, umgibt ihn mit einer Aura, in der Kritik so zahm wird, dass sie kaum wirklich kritisch ist. Diesem Buch fehlt es spürbar an Distanz, was zwar einige… Mehr dazu
Die 1000 Augen des Dr. Mabuse <b>DVD</b> ~ Gert Fröbe
Die 1000 Augen des Dr. Mabuse DVD ~ Gert Fröbe
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Man kann. Diese DVD bietet im Grunde nur eins und zwar den Film. Fritz Langs dritten und schwächsten, aber immernoch sehr, sehr unterhlatsamen "Mabuse". Nur der Hauptfilm mit Kapiteln also. Das lässt sich auf der Hülle lesen und ist keineswegs ein Drama, denn dementsprechend günstig lässt sich die DVD mittlerweile erwerben. Jedoch, oh weh, selbst bei solch einer Präsentation kann man etwas falsch machen. Z.B. den Vorspann vergessen, eine sehr liebevolle Titelsequenz, die einen (wie jeder guter Vorspann) in die filmische Atmosphäre hineinzieht. Man merkt wohl erst hier, wie wichtig ein Vorspann für einen Film sein kann, und auch wenn er nicht wirklich… Mehr dazu