gerda_badischl

"gerda_badischl"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 61% (274 von 450)

 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 23.780 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 274 von 450
»Dear Doosie«: Eine Liebesgeschichte in Briefen von Werner Lansburgh
Kann mich den positiven Rezensionen nur anschließen - ein bezaubernder Liebesroman, der wegen seiner ungewöhnlichen Form ganz besonders im Gedächtnis (und im Herzen) bleibt.

ABER HIER NOCH EINE WARNUNG:
Vorsicht beim Verschenken! Ich habe das Buch mehrfach verliehen an Freundinnen und Verwandte und ausnahmslos UNGELESEN wieder zurückbekommen - immer mit dem Kommentar: "Das war mir zu schwierig, zu anstrengend zu lesen." Daraus schließe ich, dass eine gewisse Routine im Englischlesen Voraussetzung ist.
Das Fest des Ziegenbocks: Roman (suhrkamp taschenb&hellip von Mario Vargas Llosa
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen nicht meins, 8. Dezember 2013
Eine freundin von mir hat sich heute über die modephrase "... jammern auf hohem niveau ..." beschwert, die bei uns momentan inflationär gebraucht wird. aber ich muss sagen, dass ich sie jetzt gerade ideal finde, denn ich habe Das Fest des Ziegenbocks: Roman (suhrkamp taschenbuch) fertig gelesen.

dieser roman stellt aus verschiedenen blickwinkeln das ende der trujillo-diktatur in der dominikanischen republik (um 1960) dar.
es kommen immer wieder abwechselnd zu wort:

... die tochter eines damaligen ministers, die ihrer familie erzählt, warum sie ihrem vater sein damaliges verhalten nicht verzeihen kann
... der diktator selber… Mehr dazu
American Hex von Justin March
American Hex von Justin March
American Hex ist ein computer-thriller, erzählt aus der sicht des computer-genies justin, der sein ganzes leben der suche nach dem mysteriösen super-hacker "the judge" widmet.

es hebt sich von den bisher gelesenen e-books ab, weil es tatsächlich ein in sich geschlossenes buch von 150 seiten ist. es hat im gegensatz zu den meisten anderen indie-books sogar ein ENDE!! und ich habe es wirklich bis zu diesem ende hin durchgelesen (wobei ich allzu lange philosophische stellen übersprungen habe - die aber durchaus interessant für manche leser sein könnten.) früher aufhören war trotz mancher schwächen keine option, weil man ja doch unbedingt… Mehr dazu

Wunschzettel