theSilentNoirFreak

 
Top-Rezensenten Rang: 4.438
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 92% (908 von 984)
Ort: Somewhere over the rainbow ... and beyond!

 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 4.438 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 908 von 984
Hedy Lamarr - Secrets of a Hollywood Star / Ekstas&hellip <b>DVD</b> ~ Hedy Lamarr
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Hedwig Eva Maria Kiesler wurde 1914 als Tochter eines Bankdirektors und einer Konzertpianistin in Wien geboren und ging noch als Teenager nach Berlin, um sich dort bei Max Reinhard in der Kunst des Schauspiels zu üben. Es folgten Rollen in Spielfilmen, so spielte Hedwig Kiesler bereits 1932 eine ihrer ersten Hauptrollen (neben Heinz Rühmann und Hans Moser) in MAN BRAUCHT KEIN GELD. Doch erst im folgenden Jahr entstand der tschechisch/österreichische Film unter der Regie von Gustav Machatý, der sie berühmt machen und in die Geschichte des Films eingehen lassen sollte: SYMPHONIE DER LIEBE, bis heute besser und allgemein bekannt als EKSTASE. Der melodramatische Charakter… Mehr dazu
Whirlpool
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Rezension zur US-DVD, veröffentlicht durch FOX:

In Otto Preminger's Film WHIRLPOOL (1949 durch die Fox-Studios realisiert) spielt Gene Tierney Ann Sutton, Ehefrau des Psychoanalytikers Dr. William Sutton (Richard Conte) und ... Kleptomanin! In einem Kaufhaus am Wilshire Blvd. stiehlt sie eine Brosche und wird prompt dabei erwischt. Einer Anzeige und somit einem Skandal - als Gattin einer Persönlichkeit des öffentlichen Lebens wäre dieser unabwendbar - kann sie aber entgehen, als sich der eloquente Hypnotiseur David Korvo (José Ferrer) einschaltet, der die Geschäftsleitung des Kaufhauses davon zu überzeugen versteht, daß sich die… Mehr dazu
Days Of Wine And Roses [UK Import] <b>DVD</b> ~ Jack Lemmon
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Regisseur Blake Edwards ist allgemein bekannt für Filme der leichteren Unterhaltung; die PINK PANTHER-Reihe sowie FRÜHSTÜCK BEI TIFFANY'S machten ihn auf diesem Sektor berühmt, mit DER PARTYSCHRECK, BLIND DATE oder auch SWITCH führte er diese Linie fort. Noch in der Frühzeit seiner Karriere 'wagte' Edwards sich allerdings gelegentlich auch in andere Genres vor und so entstand 1962 das Drama DAYS OF WINE AND ROSES (deutscher Titel: "Stärker als alle Vernunft"), das für viele Preise (darunter 4 Oscars) nominiert wurde und einige auch gewann, darunter den Oscar für den Besten Song (Text: Johnny Mercer, Musik: Henry Mancini). Der Film behandelt das… Mehr dazu