Kris

"kikken"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 64% (16 von 25)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 473.714 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 16 von 25
Celestron SkyProdigy 90 Goto Computergesteuertes T&hellip von Celestron
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Alles okay, entspricht auch in etwa meinen Erwartungen. Lieferung top, fehlerfrei hier angekommen.
Die Bedienungsanleitung ist allerdings ein absoluter Witz. Fünf fotokopierte DINA4-Seiten mit dem Allernotwendigsten. Kein einziges Wort über die (angeblich mögliche) Steuerung über Software (Redshift 7 wird mitgeliefert). Auch wie man das Teleskop mit einem Computer verbinden kann, erschließt sich mir derzeit noch überhaupt nicht. Ein Handbuch wäre der komplexen Technik und der komplexen Materie mehr als angemessen gewesen. Außerdem ist das 9 mm-Okular etwas minderwertig ... deswegen nur drei Sterne.
Und als allgemeiner Hinweis: erwartet… Mehr dazu
Gore Running Wear Herren Jacke Mythos Soft Shell, &hellip Gore Running Wear
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich bin ein Fan von Gore Running Wear und die Verarbeitung ist wie immer top.

Allerdings ist das Konzept der Jacke unausgewogen. Einserseits findet sich ein wärmendes Innenfutter und die für Gore übliche, super funktionierende Atmungssaktivität. Damit hat die Jacke eigentlich das Zeug für kalte Außentemperaturen - genau dafür habe ich mir sie geholt. Völlig unsinnig sind deswegen die nicht verschließbaren Lüftungsschlitze über die gesamte Breite des Rückens. Durch die beim Laufen unvermeidlichen Auf-Ab-Bewegungen des Oberkörpers "pumpt" durch diese Schlitze ständig die kalte Luft von hinten in die… Mehr dazu
Three Imaginary Boys von The Cure
Three Imaginary Boys von The Cure
9 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Subjektiv, aber dennoch..., 11. Dezember 2003
Diese Scheibe der The Cure habe ich als LP noch im Keller stehen. Den Plattenspieler aber längst eingemottet.
Es gibt überhaupt nichts zu interpretieren: das ist und bleibt die beste Scheibe dieser Band überhaupt! Frisch und düster gleichzeitig, punkig, provokativ. Und dann diese bis dahin nie gehörte Stimme von Smith. Damals war die Platte für mein Empfinden revolutionär. Das ist sie nicht, soviel weiß ich jetzt(nach 25 Jahren ;) Aber sie ist und bleibt schweinegeil und außergewöhnlich gut. Ich erinnere mich noch dran, wie meine Freunde reagierten, als ich ihnen in meiner Euphorie "Object woman" zum ersten Mal vorspielte und alle es… Mehr dazu