Walter Klein

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 100% (5 von 5)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 1.665.514 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 5 von 5
Bhagavad - gita - wie sie ist - Vollständige Ausga&hellip
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Die Bhagavad-gita ist die Essenz der vedischen Weisheit Indiens und gehört zu den bedeutensten klassischen Werken der spirituellen und philosophischen Weltliteratur Sie wird uns in Form eines Zwiegesprächs zwischen Krishna, der höchsten Persönlichkeit Gottes, und Seinem Vertrauten Freund und Geweihten Arjuna überliefert. Im Verlauf dieses Gesprächs, das auf dem Schlachtfeld von Kuruksetra geführt wird, unterweist Krishna Seinen Freund Arjuna in der Wissenschaft der Selbstverwirklichung.
- mit originalen Sanskritversen, - lateinischer Transliteration, - deutschen Synonymen, - Übersetzungen und ausführlichenErläuterungen

His… Mehr dazu
Franz Kafka Gesamtwerk - Neuausgabe: Beschreibung &hellip von Franz Kafka
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kafka zum Kennenlernen, 25. Februar 2012
Diese Textsammlung aus Kafkas Nachlass kann ich nur wärmstens empfehlen.
Vor allem, wenn man seine 'typischen Werke kennt', oder gar meidet, weil sie zu deprimierend,finster, oder kafkaesk erscheinen, ist diese Sammlung ein sehr guter Einstieg in Kafkas Welt des Fühlens und Denkens. Wenn der in letzter Zeit so oft erwähnte Humor Kafkas irgendwo deutlich wird, dann in dieser Sammlung. - Einfach großartig ist seine 'Beschreibung eines Kampfes', oder die Gespräche mit dem Beter, '. Hier wird schon die ganze Bandbreite Kafkas spürbar. Seine Texte öffnen uns eine Welt des Fühlens. Gerade weil seine Hauptdarsteller immer beobachten, analysieren,… Mehr dazu
Vermächtnis der Zeit. von Philip Jose Farmer
Vermächtnis der Zeit. von Philip Jose Farmer
5.0 von 5 Sternen Vermächtnis der Zeit, 6. August 2009
Besser eine späte Rezension aus der Erinnerung (20 Jahre), als keine. Denn immerhin ist das Buch noch gebraucht (in sehr gutem Zustand) zu erhalten!

Die Hauptperson erhält in der Gegenwart, als "Lohn" für die Hilfe eines Schamanen in Afrika, einen "Zaubertrank als Geschenk. Dieser Trank verleiht ihm Unsterblichkeit.
Nun kommt Farmers Trick: Die Hauptfigur ist mit der Ewigkeit der Zukunft nicht zufriedengestellt, sondern er will noch mehr. Also schleicht er sich in ein aktuelles Forschungsprogramm in Sachen Zeitreisen ein. Mit List und Tücke gelingt es ihm, an Bord des Prototypes der 1. Zeit- maschine zu gelangen - und die erste Reise geht ca. 8000 Jahre… Mehr dazu