Frank Reibold

 
Top-Rezensenten Rang: 1.047
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 72% (3.086 von 4.298)
Ort: Gehrden
In eigenen Worten:
Diplom-Wirtschaftsinformatiker (FH) mit Schwerpunkt Linux

Die Gesellschaft, die ich mir wünsche, ist politisch und wirtschaftlich frei. Das bedeutet Demokratie und Marktwirtschaft, und zwar beides mit möglichst wenig Staat (mittelfristig Minimalstaat, langfristig Anarchokapitalismus). Hieraus folgt, dass ich wirtschaftspolitisch 'neoliberal' (konkret: 'österreichisch'), politisch libertär und phi… Mehr dazu

Interessen
Ich interessiere mich sehr für Volkswirtschaftslehre, speziell Makroökonomie und dort für die Themen Stabilisierungspolitik und Arbeitsmarktökonomik.

- Interesse an Geostrategie, Politik, Wirtschaftspolitik, Naturwissenschaften (besonders Kosmologie… Mehr dazu

Häufig verwendete Tags
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 1.047 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 3086 von 4298
Big Ideas in Macroeconomics: A Nontechnical View von Kartik B Athreya
Diese Buch möchte eine verständliche Einführung in volkswirtschaftliche mathematische Modelle sein und lässt deshalb die Mathematik weg.

Die einfachste Volkswirtschaft, die man sich vorstellen kann, besteht nur aus Haushalten und Unternehmen (kein Staat, keine Banken, kein Ausland):

* Haushalte: haben Vorlieben / Wünsche, Geld und Arbeitskraft
* Unternehmen: kaufen Rohstoffe und Arbeitskraft, verkaufen Güter, benutzen Rezepte (Technologie)

Man stellt sich dann theoretisch vor, dass es ein großes Auktionshaus gäbe. Dieses sammelt alle relevanten Daten von Haushalten und Unternehmen: Wer will wann was kaufen, wer… Mehr dazu
Economics: Principles, Problems and Policies von Campbell R. McConnell
Dieses Buch ist eine Einführung in die Volkswirtschaftslehre.

Die Autoren legen großen Wert auf die Mikroökonomie und betonen dabei die Bedeutung von Institutionen, Märkten und Unternehmern. Das wird sowohl hinsichtlich des Wirtschaftswachstums (welche Faktoren sind günstig, welche nicht) als auch beim Thema Marktversagen deutlich. Denn der Staat ist kein Allheilmittel und man muss auch mit der Möglichkeit des Staatsversagens rechnen.

In der Makroökonomie liegt der Fokus auf den verschiedenen Modellen für die unterschiedlichen Fristen. Dazu werden flexible und starre Preise an Hand eines fiktiven Automobilherstellers… Mehr dazu
Modern Principles of Economics von Tyler Cowen
Dieses Lehrbuch möchte eine moderne Einführung in die Volkswirtschaftslehre sein, sich deshalb auf das Wesentliche konzentrieren und dabei immer den Studenten im Blick behalten.

Der Ansatz zeigt sich u. a. im Folgenden:

- Da die Studenten Kästen im Text nur als Ablenkung sehen, sind die Beispiele in den Text integriert und dienen häufig als Beginn eines Kapitels, um so für Interesse zu sorgen.
- Die marktwirtschaftliche Ausrichtung zeigt sich in dem Bemühen, die "Unsichtbare Hand" (= das Preissystem) sichtbar zu machen. Dazu wird großer Wert auf Anreize, Märkte und Institutionen gelegt. Die Autoren… Mehr dazu

Wunschzettel