M. Wald

"mg"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 83% (59 von 71)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 30.104 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 59 von 71
Ein Porträt des Künstlers als junger Mann: Roman von James Joyce
Ich gebe zu, dass ich mir mit diesem Buch nicht leicht getan habe. Mit fortlaufender Handlung und damit eingehender innerer Entwicklung des Protagonisten Stephen Dedalus wird auch die Sprache und der Inhalt des Werkes zunehmend komplexer. Einzelne Passagen musste ich mehrmals lesen, sei es aufgrund der Sprache, sei es aufgrund der historisch-kulturellen Verweise, sei es aufgrund des vermittelnden Gedankens.

Diese Schwierigkeiten muss man überwinden und man wird belohnt. Das Buch ist ein wahrer Schatz an tiefgründigem Gedankengut und Sätzen, die sich einprägen. Aber nicht in Slogan-Manier, hier wird schönstes Satzgut gemeißelt.

Kurz und… Mehr dazu
Honigtot von Hanni Münzer
Honigtot von Hanni Münzer
1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich habe zu diesem Buch ein schwieriges Verhältnis. Ich kann nicht leugnen, dass ich stellenweise und über lange Episoden sehr gut unterhalten wurde und dass die Thematik sehr fesselnd und berührend war und ist. Eine Passagen des Buches sind gut geschrieben und die Dramatik wohldosiert angelegt.

Leider trifft das wirklich nur auf Passagen zu, im Gesamtkonzept ist mir das Buch leider zu schlampig verfasst: Die Protagonisten werden teilweise sehr klischeehaft, eindimensional und plakativ dargestellt (vor allem historische und semi-historische Figuren). Manche Szenen wurden meines Erachtens einfach durchgepeitscht, um die Handlung zu einem gewünschten Punkt zu… Mehr dazu
Snow Crash: Roman von Neal Stephenson
Snow Crash: Roman von Neal Stephenson
Ich hätte mir von Snow Crash wirklich mehr erwartet, da man ja von einem Meisterwerk des Cyberpunks spricht. Leider finde ich das Buch stellenweise schwach erzählt und etwas flach. Warum ich trotzdem vier Sterne gebe?

Snow Crash war und ist in einer Erzählgeschwindigkeit und in seiner Herangehensweise an das SciFi-Genre einzigartig. Selten lag bei einem Cyberpunk-Buch die Betonung so sehr auf Punk. Ich bin echt froh es gelesen zu haben und glaube, dass es bis heute viele Autoren beeinflusst hat. Auch habe ich gelesen, dass es ursprünglich als Graphic Novel ausgelegt war. Das merkt man auf jeder Seite - positiv, wie negativ. Das Buch zeichnet starke, rasante… Mehr dazu

Wunschzettel