aerosilencium18

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 71% (5 von 7)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 3.488.183 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 5 von 7
Ayu-Mi-X IV Acoustic Orchestra von Ayumi Hamasaki
Ayu-Mi-X IV Acoustic Orchestra von Ayumi Hamasaki
4.0 von 5 Sternen Neue Töne, 1. August 2005
Wer japanische Lieder bisher nur als O.S.T. aus diversen Animes gehört hat, dem wird Ayu eindrucksvoll eine andere Variante der Lieder zeigen. Von langsamen Balladen über poppige Lieder ist alles vorhanden. Die berühmte und engelsgleiche Stimme von Ayu sollte jeder mal im Original gehört haben. In Deutschland sind ja nur Techno-Remixes rausgekommen. Diese CD begeisterte mich aufgrund der klaren Stimme und der verschiedenen Lieder und ist absolut Hitparaden-tauglich. Kaufen, wenn das Geld reicht!!! Es lohnt sich!
Tausend Kraniche: Roman von Yasunari Kawabata
Tausend Kraniche: Roman von Yasunari Kawabata
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
die von Chikako, einer alternden Geisha und ehemaligen Geliebten seines Vaters, arrangiert wird, lernt Kikuji zwei schöne Mädchen kennen. Mit der einen möchte Chikako ihn verheiraten, die andere ist die Tochter der sehr verführerischen Frau Oota. Auch diese war lange die Geliebte von Kikujis Vater, den sie nun in seinem Sohn wiederauferstehen sieht.
"Tausend Kraniche" handelt von einem Mann namens Kikuji, der nach dem Tod seines Vaters dessen Geliebte Chikako auf ihren Wunsch in deren Teehaus besucht. Diese Geliebte ist sehr intrigant und will ihn mit der Tochter einer Freundin verheiraten. Dass Kijuki sich für die ebenfalls anwesende Tochter einer zweiten Frau… Mehr dazu
Engel in der Stadt von Francesca L. Block
Engel in der Stadt von Francesca L. Block
4.0 von 5 Sternen Traurig und magisch, 14. Oktober 2004
Das Buch sollte man mehrmals lesen, um es zu verstehen. Die Autorin würfelt in jedem Kapitel die Geschichten der Figuren und die Zeit um. Mal wird in der Gegenwart von Echo, der Hauptperson erzählt, mal wird von Tron, einer ihrer Freunde, mal von ihren Eltern als kleine Kinder berichtet. Insgesamt ernst geschrieben, hat dieses Buch etwas magisches.
Story: Echo kommt mit ihrem Leben nicht zurecht. Ihre Mutter ist ein Engel (ehrlich!) und jeder interessiert sich nur für sie, der alles gelingt. Echo steht dabei immer im Schatten. Das einzige, was Echos Begabung zu sein scheint, ist dass sie dadurch, dass sie vor Leuten tanzt, deren Gedanken und Empfindungen sehen kann. Als… Mehr dazu

Wunschzettel