Buchkolumne.de

(VINE®-PRODUKTTESTER)
http://www.buchkolumne.de
Top-Rezensenten Rang: 9.987
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 75% (562 von 748)
Ort: München
Geburtstag: 23. April

Interessen
Bücher begleiten mich mein ganzes Leben lang, durch gute und schlechte Launen, von morgens bis abends und bringen mich zum Lachen, zum Weinen, zum Nachdenken und vor allen Dingen zum Weiterlesen! Auf meiner Website http://www.buchkolumne.de berichte … Mehr dazu

Häufig verwendete Tags
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 9.987 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 562 von 748
Der Fall Collini: Roman von Ferdinand von Schirach
Der Fall Collini: Roman von Ferdinand von Schirach
Fabrizio Maria Collini ist ein höflicher Mann, geboren und aufgewachsen in Italien und seit über 30 Jahren in Deutschland beim Automobilhersteller Daimler tätig. Fabrizio Maria Collini ist über siebzig Jahre alt, als er in der Brandenburg Suite im Berliner Hotel Adlon den Industriellen Jean-Baptiste Meyer ohne viele Worte erschießt und dann auf die Polizei wartet. Ihm wird als Pflichtverteidiger der junge Anwalt Caspar Leinen zur Seite gestellt, der hungrig und neugierig auf seinen ersten Fall wartet - nichtsahnend, dass es ausgerechnet um den Mordfall an seinem alten Familienfreund Meyer geht. Doch obwohl ihm davon abgeraten wird und die Schuld so klar erscheint,… Mehr dazu
Mut für zwei: Mit der Transsibirischen Eisenbahn i&hellip von Julia Malchow
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Julia Malchow ist eine eigenständige und abenteuerlustige Münchnerin - mit ihrem Unternehmen steht sie mit beiden Beinen im Leben und vor allen Dingen oft auf verschiedenen Kontinenten. Reisen ist ihr Beruf und ihre Leidenschaft. Kurz nach der Geburt ihres Sohnes Levi stellt sie sich aber selbst infrage: ist sie noch diese Julia und wie kann sie neben all ihren anderen Leidenschaften ihren Sohn integrieren, fördern und unterstützen ohne sich selbst zu verlieren? Welches Familienbild soll ihr in Zukunft Vorbild sein? Geht Abenteuer mit einem Baby überhaupt oder mutiert man automatisch zum Heimchen am Herd? Sie tritt den Gegenbeweis an und bucht eine zweimonatige… Mehr dazu
Die Zeit, die Zeit von Martin Suter
Die Zeit, die Zeit von Martin Suter
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Peter Taler führt seit einem Jahr ein einsames Leben. Nichts mag er zu verändern, nichts kann weitergehen seit seine Frau Laura gestorben ist - erschossen wurde vor der eigenen Haustür. Seit diesem Tag sitzt Peter fest und nur die Hoffnung auf Rache hält ihn am Leben, die Hoffnung auf das Stellen des Täters, der bis heute nicht gefunden wurde. Irgendeinen Hinweis muss es doch geben, irgendetwas war anders an diesem Tag und die ständige Quälerei bei den sich im Kreis drehenden Gedanken "hätte - wäre - wenn": "Er war auch nach über einem Jahr nicht bereit, zur Tagesordnung überzugehen. Er wollte alle Lügen strafen, die sagten, das… Mehr dazu

Wunschzettel

Sterben: Roman von Karl Ove Knausgård
Sterben: Roman von Karl Ove Knausgård
Meine Mitgefangenen von Michail Chodorkowski
Meine Mitgefangenen von Michail Chodorkowski
Freaks Shall Inherit the Earth von Chris Brogan
Tattoogeschichten von Edo Popovic
Tattoogeschichten von Edo Popovic
Dreimal Deutschland und zurück von Armin Mueller-Stahl
Dreimal Deutschland und zurück von Armin Mueller-Stahl