Asphaltwolf

 
Top-Rezensenten Rang: 2.780
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 88% (212 von 240)
Ort: 4942 Meilen bis Graceland

 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 2.780 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 212 von 240
Pain and Suffering von Rhino Bucket
Pain and Suffering von Rhino Bucket
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rock N'Roll-Schmerz, 26. März 2014
Die ersten beiden Alben von Rhino Bucket genießen zurecht Kultstatus. Aber an diesen Rang scheint das dritte Album von 1994 irgendwie nicht so ganz ranzukommen. Musikalisch hatte sich bei Rhino Bucket aber nicht viel geändert. Sie spielten immer noch heftigen, stark von AC/DC beeinflussten, naturbelassenen und harten Rock N'Roll, wofür sie sich sogar mit ex-AC/DC-Schlagzeuger Simon Wright verstärkten. Im Gegensatz zu den beiden vorherigen, wilden Alben der Band, machte sich allerdings ein stärkerer Einfluss von Blues deutlich. Der Hard Rock tendierte (wie auch der der Vorbilder von AC/DC) stärker zum Blues Rock. Das ist meiner Ansicht nach aber nichts… Mehr dazu
Making Enemies Is Good von Backyard Babies
Making Enemies Is Good von Backyard Babies
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel Feind, viel Ehr, 13. Februar 2014
Das dritte Album der Backyard Babies stellte meinen Einstieg in die musikalische Welt der schwedischen Schweinerocker dar. Nachdem die ganze Heavy-Szene damals das Vorgängerwerk "Total 13" als Offenbarungswerk der skandinavischen Rotz N'Roll-Szene abfeierte, lotste die Ankündigung von "Making Enemies Is Good" mein Interesse zu der Band. Zumal mir Hardcore Superstar bereits durch ihr krasses Debüt bekannt waren. Wären die Babies daher nur halb so gut wie ihn allen Magazinen beschrieben, dann könnte ich hier die neue Rock N'Roll-Sensation zu Beginn des 21. Jahrhunderts entdecken ...

Aber Backyard Babies bilden noch so viel mehr als eine… Mehr dazu
Beyond Salvation von Angels
Beyond Salvation von Angels
The Angels sind eine australische Band aus Australien, die rauen und unverfälschten Hard Rock spielen. Um Missverständnisse zu den Keyboard-Rockern von Angel zu vermeiden, ist die Band außerhalb ihres Kontinents auch als "Angel City" oder "The Angels From Angel City" bekannt, was aber - zumindest bei mir  zuerst zu einiger Verwirrung geführt hatte. Gegründet wurde die Band 1974 in Adelaide und wurde auf ihren ersten Alben ab 1977 von George Young und Harry Vanda produziert, den Haus-und Hof-Produzenten von AC/DC in den 1970ern. Sicherlich auch deswegen hatte man die Band oft als Abkömmlinge der Starkstomer aus Sydney betrachtet. Der ruppige Hard Rock der Band… Mehr dazu