frell

"frell"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 77% (122 von 159)
Ort: Würselen
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 34.537 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 122 von 159
Das Cassandra-Projekt: Roman von Jack McDevitt
Das Cassandra-Projekt: Roman von Jack McDevitt
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Jack McDevitt ist seit jeher einer meiner Leib- und Magenautoren, da er, wie ich das vor einigen Jahren schon einmal beschrieb, so wunderschön unaufgeregt SF-Romane schreibt. Unaufgeregt heißt für mich in diesem Fall, dass in seinen SF-Romanen es nicht immer um opulente Raumschlachten geht und dass die Spannung nicht immer über dem Maximum liegt. Das Tempo sowie der Erzählstil sind meist etwas gemächlicher. Das tat den bisherigen Geschichten aber niemals irgendwelchen Abbruch  im Gegenteil.

Im Roman Das Cassandra Projekt hingegen, scheint mir, wurde doch ein wenig viel auf die Bremse gedrückt.

Hört sich doch zunächst die… Mehr dazu
Böser Wolf: Kriminalroman (Ein Bodenstein-Kirchhof&hellip von Nele Neuhaus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Böser Wolf ist der sechste Roman von Nele Neuhaus um die beiden Kommissare Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff. Wie immer empfehle ich an dieser Stelle, wer die Geschichten um die beiden Kommissare aus Hofheim erleben möchte, dem sei angeraten die Bücher in der chronologischen Reihenfolge zu lesen. Zwar sind die einzelnen Fälle in sich abgeschlossen, aber die privaten Geschehnisse um die beiden Hauptfiguren sowie die in der Kripo Hofheim bauen aufeinander auf.

Dass ich bereits zum sechsten Roman von Nele Neuhaus Ermittlerteam gegriffen habe, zeigt, dass ich nicht nur die beiden Hauptfiguren, sondern auch sämtliche anderen Charaktere in den… Mehr dazu
Nachricht von dir: Roman von Guillaume Musso
Nachricht von dir: Roman von Guillaume Musso
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das soll ich lesen?, 12. Dezember 2013
Lies doch mal dieses Buch hier.

Meine Frau reicht mir Guillaume Mussos Roman Nachricht von dir. Ich schaue mir mehr als skeptisch das Cover an. Das ist nicht dein Ernst, oder? antworte ich ihr spontan. Doch, das habe ich von deiner Schwester geliehen. Das könnte dir auch gefallen. Ich drehe das Buch auf den Rücken und lese, was dort steht. Zwei vertauschte Handys  zwei verbundene Schicksale. Ich werde immer skeptischer. Ein Liebesroman? Meine Frau bleibt hartnäckig. Das ist kein richtiger Liebesroman, eher ein Thriller. Lies es doch einfach mal.

Immer noch mehr als skeptisch willige ich ein und stellte das Buch erstmal ins Buchregal… Mehr dazu