Dude

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 53% (19 von 36)
Ort: San Diego
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 736.061 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 19 von 36
The Last of Us - [PlayStation 3] von Sony Computer Entertainment
The Last of Us - [PlayStation 3] von Sony Computer Entertainment
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich spiele seit 20 Jahren Videospiele. Nie zuvor habe ich ein derart perfekt produziertes und ergreifendes Spiel erleben dürfen, das eine so reife Geschichte erzählt.
Vor Naughty Dog muss man sich einfach verneigen nach diesem Meisterwerk. Technisch ist das Spiel auf dem Niveau der Uncharted-Reihe (ebenfalls Meisterwerke), allerdings etwas weniger spektakulär, dafür aber deutlich spannender. Die Story ist allerdings Lichtjahre von Drake und allem anderen entfernt, was man bisher in Computer- und Videospielen gezeigt bekommen hat. Das hier ist filmreif auf höchstem Niveau. Dagegen wirkt eine Story von z.B. Mass Effect 3 wie billiger Trash. Obendrauf kommt auch… Mehr dazu
The Last of Us (Video Game Soundtrack) [+digital b&hellip <a href="http://www.amazon.de/Last-Video-Soundtrack-digital-booklet/dp/artist-redirect/B00D3N08H6">Gustavo Santaolalla</a><span class="byLinePipe"> | </span><span class="byLinePipe">Format:</span> MP3-Download
Sicher einer der besten Spiele-Soundtracks der letzten Jahre vom Oscar-Preisträger.
Hauptsächlich leise Töne, einige wenige Themen in unterschiedlichen Variationen. Ganz große Empfehlung!
The Girl With the Dragon Tattoo von Trent Reznor
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Werk, 21. Februar 2013
Ich bin seit langen Jahren Fan der Musik von NIN, HTDA und Trent Reznor im Allgemeinen. Bisher war The Fragile mein liebstes Stück Musik aus diesem riesigen Musik-Katalog, der seit den 80ern von ihm entstanden ist.

Dann habe ich diese CDs gehört und den Film und die Bücher dazu entdeckt. Mittlerweile muss ich sagen, dass dieser Soundtrack alles bisher dagewesen in den Schatten stellt. Das ist das gleichzeitig eindringlichste, traurigste und schönste Album bisher. Chapeau!