BB Cue

"Stylus"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 83% (24 von 29)
Ort: Greifswald
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 490.696 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 24 von 29
The Shadow of Heaven von Money
5.0 von 5 Sternen Debüt mit Qualität, 28. Mai 2014
Wieder mal klar. Da kommt so großartige Musik aus England, und hier zu Lande nimmt man es kaum wahr. Dabei haben Money ein zeitloses Werk großartiger Popmusik eingespielt, das so facettenreich wie vertraut daher kommt. Money, das sind Jamie Lee, Charlie Cocksedge, Billy Byron und Scott Beaman. Die vier Jungs aus Manchester treffen mit ihrem Debüt voll ins Schwarze. "The Shadow Of Heaven" klingt monumental ("Letter To Yesterday": Stadionrock à la U2), vertraut ("Who's Going To Love You Now?": Pop à la Coldplay), und am Ende doch eigenständig. Lees Stimme, kraftvoll und mitreißend, lässt das teilweise sparsam… Mehr dazu
Slope von Steve Jansen
Slope von Steve Jansen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Avantgarde und Songwriting, 11. Februar 2010
'Slope' ist das Debut (Solo-)Album von Steve Jansen (Nine Horses; Rain Tree Crow; Japan) und erschien 2007 auf dem Label 'Samadhisound'. Das Album ist eine schöne Mischung aus Ambient und ganz seichtem Pop, der aber im Ganzen eher schwermütig ausfällt - ist was für kalte Winter- und Herbsttage. Interessante Synthesizerlandschaften treffen auf traurige Melodien. Das ganze ist immer sehr abwechslungsreich, da es mal sehr sparsam instrumentiert ist und mal sehr voll und wie eine Wand daher kommt. Die beiden Versionen von 'Playground Martyrs' sind mein persönliches Highlight. Einmal von David Sylvian gesungen, von dem auch die Lyrics stammen, einmal von Nina Kinert mit… Mehr dazu
Just a Souvenir [Vinyl LP] von Squarepusher
Just a Souvenir [Vinyl LP] von Squarepusher
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Das Souvenir, welches Thomas Jenkinson alias Squarepusher dieses Mal in seinem Gepäck hat, ist womöglich ein Mitbringsel einer Zeitreise. Diese Zeitreise ging über die 70er und 80er Jahre bis in die Zukunft und auf andere Planeten. Und das Ergebnis? Ein wahres Feuerwerk an Virtuosität, Energie und vor allem Spielfreude. Die Elektronik in Form von bekannten zerhackten Beats ist etwas in den Hintergrund gerückt zugunsten von Schlagzeug, Gitarre und dem unverkennbaren Bass von Herrn Jenkinson, den er auch bei Live-Gigs stets dabei hat.

Man ist es ja gewohnt, dass eine neue Squarepusher-Platte immer eine Überraschung jenseits irgendwelcher Erwartungen… Mehr dazu

Wunschzettel

Axiom von Archive
Axiom von Archive
We Were Here von Turin Brakes
We Were Here von Turin Brakes
Blue in the Face <b>DVD</b> ~ Lou Reed
Blue in the Face DVD ~ Lou Reed
Acoustica von Alarm Will Sound
Acoustica von Alarm Will Sound
Evening Star von Brian Eno
Evening Star von Brian Eno