sonaleu

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 91% (763 von 840)
Ort: Aarau
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 466.430 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 763 von 840
BBC Beyond Imagination - Pompeji: Der letzte Tag (&hellip <b>DVD</b> ~ Peter Nicholson
27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Eine sehr empfehlenswerte Filmdokumentation über die Zerstörung von Pompeji. Anhand von Skelettfunden und archäologischen Überresten wird das mögliche Schicksal einiger Menschen in der zerstörten Stadt rekonstruiert. Wie erlebten beispielsweise die Gladiatorenkämpfer in ihrer Kaserne den Untergang, wie die Frau des Leinenwalkers? Wie könnte es dem wohlhabenden Römer in seiner Villa ergangen sein? Auch die (historisch verbürgten) Rettungsbestrebungen von Plinius dem Älteren werden gezeigt. Natürlich können über die Stadtbewohner keine authentischen, historisch verbrieften Geschichten erzählt werden, dennoch wird uns… Mehr dazu
Don Quijote von Miguel de Cervantes
Don Quijote von Miguel de Cervantes
26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Don Quijote, der spanische Junker, der zu viele Ritterbücher liest und sich schliesslich einbildet, selber ein fahrender Ritter zu sein, sieht die Welt auf seine Weise: eine heruntergekommene Schenke ist ihm eine stolze Burg, Windmühlen sind Riesen, die es zu bekämpfen gilt... Und wenn die Realität einmal allzu stark erscheint, erklärt sie der „Ritter von der traurigen Gestalt" kurzerhand zu einem eigentlichen Zerrbild, so ist etwa die hässliche, stinkende Bäuerin, die Quijote dennoch für seine angebetete Dame Dulcinea halten will, halt von bösen Zauberern verwandelt worden.Sein Schildknappe Sancho Pansa ist ein einfacher Bauer voller Einfalt und… Mehr dazu
Don Quijote: Der sinnreiche Junker Don Quijote von&hellip von Miguel de Cervantes Saavedra
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Don Quijote, der spanische Junker, der zu viele Ritterbücher liest und sich schliesslich einbildet, selber ein fahrender Ritter zu sein, sieht die Welt auf seine Weise: eine heruntergekommene Schenke ist ihm eine stolze Burg, Windmühlen sind Riesen, die es zu bekämpfen gilt... Und wenn die Realität einmal allzu stark erscheint, erklärt sie der „Ritter von der traurigen Gestalt" kurzerhand zu einem eigentlichen Zerrbild, so ist etwa die hässliche, stinkende Bäuerin, die Quijote dennoch für seine angebetete Dame Dulcinea halten will, halt von bösen Zauberern verwandelt worden.
Sein Schildknappe Sancho Pansa ist ein einfacher Bauer… Mehr dazu

Wunschzettel