ARRAY(0xa28e5324)
 

~

"~"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 79% (79 von 100)
Ort: Jena, Thüringen
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 164.297 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 79 von 100
Guck mal, was hier passiert!: Ein Wimmelbilderbuch von Hartmut Bieber
Entdeckte durch Zufall dieses Wimmelbuch von Hartmut Bieber auf einem Flohmarkt und war zuerst irritiert: kenne zur Genüge Baby-/Kleinkind-Bücher mit EINEM Gegenstand oder Tier pro Seite und auf einer Wimmelbuch-Seite... Da wimmelts! Das Auge muss man buchstäblich zwingen, langsam alles zu entdecken - und zu entdecken gibts so einiges! Es macht selbst mir Freude, "Ich sehe was, was Du nicht siehst" zu spielen oder den Fingerzeig mancher Figuren nachzuverfolgen! Alltägliche Szenen farbenfroh, humorvoll und daher liebenswert dargestellt! Dank der stabilen Pappseiten (7 Doppelseiten = 7 Wimmelbuch-Szenen) fast im A4-Format kann es auch als Spielzeug unbesorgt in… Mehr dazu
Im Bann des Tigers. Ein Fall für Llimona 5 von Irene Rodrian
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Habe auch diesen Llimona 5-Fall von Irene Rodrian verschlungen und ich erfuhr erst im Nachhinein, dass sie als eine der besten deutschen Krimiautorinnen gefeiert wird: nicht umsonst!! Barcelona (die Stadt, die Gassen, die Hitze, die Mentalität + die Schrullen der Einwohner...) wird so gut eingebaut in die eigentliche Story, dass die Autorin auch eine "von dort" hätte sein können! Die Frauen der Llimona 5-Detektei ergänzen sich sehr gut und da eine von ihnen vermisst wird besteht kein Zweifel: es wird mit vereinten Kräften nach ihr gesucht! Mit einigen humorvollen Stellen und natürlich auch diversen Gruppensitzungen in der gemütlichen Llimona 5-Basis mit… Mehr dazu
Die geheime Wahrheit: Die Bücher der Wahrheiten Ba&hellip von Dawn Cook
Muss gestehen, der Klappentext las sich so interessant, dass ich "Die erste Wahrheit" (den Vorgänger der Reihe) erst lese, nachdem ich diesen 2. Teil an einem Tag durch hatte: Spannend, ein paar sehr humorvolle Stellen, überhaupt nicht konstruiert oder unnötig langatmig! Auch ohne das Hintergrundwissen aus dem 1. Teil ist dieser Roman gut zu lesen ohne das Gefühl, etwas verpasst zu haben! Erinnert mich ein wenig an Eragon - durch die Drachen, die darin vorkommen aber wie beschrieben wird, wie Zauberbänne und -flüche im Gehirn durch Pfade, Schleifen etc. "kreiert" und aufgebaut, gehalten, miteinander kombiniert werden und all das auch noch nebenbei... War… Mehr dazu

Wunschzettel