Bunterhimmel-Blogg

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 55% (31 von 56)
Geburtstag: 2. Oktober
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 95.139 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 31 von 56
Alle sieben Wellen von Daniel Glattauer
Alle sieben Wellen von Daniel Glattauer
Gleich vorweg: Als Hörbuch lässt sich die Geschichte angenehmer genießen, da der Autor sich leider spart genau zu klären, von wem die aktuelle Mail gerade ausging und man zwischenzeitlich immer mal wieder sortieren muss, wer nun eigentlich
gerade schreibt.

Über alle sieben Wellen bildet den bei Gut gegen Nordwind leider vergeblich erwarteten Abschluss der Geschichte um Leo und Emmi, die nicht, wie im Teil eins benannt mit Leos Abreise nach Boston endet.
Einige Zeit nach Leos Abreise schreibt Emmi noch immer Mails an Leos abgeschalteten E-Mail-Account, der sich dann plötzlich reaktiviert und Emmi Licht in Leos Wohnung bemerkt, als sie… Mehr dazu
Das Schicksal ist ein mieser Verräter: 5 CDs von John Green
2.0 von 5 Sternen Naja, 19. August 2014
Die Ausgestaltung des Hörbuchs ist an sich völlig in Ordnung, die vorlesende Stimme ist angenehm und ebnet den Weg zur Hauptfigur
und ihren Gefühlen ganz selbstverständlich.

Die Geschichte allerdings beginnt auf einem wundervoll erfrischenden Niveau, das von vielen anderen abweicht, die sich mit dem selben Thema, Krebskrankenkindern, befassen. Zu Anfang ist Hasel, die Protagonistin, eher verschlossen, zieht sich vor der Welt zurück und wartet darauf, dass sie den Kampf gegen ihre Krankheit verliert, doch dann trifft sie in ihrer Selbsthilfegruppe auf Augustus und eine seltsam tiefgründige Liebesgeschichte beginnt.
Bis dahin sehr schön,… Mehr dazu
Gut gegen Nordwind: 4 CDs von Daniel Glattauer
Gut gegen Nordwind: 4 CDs von Daniel Glattauer
Glattauers Gut gegen Nordwind ist ein spezieller Roman, der seine ganz eigene Art hat Charmant und ganz langsam von einem Zufall
über tiefe Freundschaft zum vorsichtigen Abtasten in Richtung Liebe.

Die Geschichte beginnt damit, dass Emis E-Mail mit der Kündigung eines Stadtmagazins statt beim Magazin bei Leo landet, nach kurzem
Geplenkel verliert sich der Kontakt, bis ein Sammel-Weihnachtsgruß sich abermals zu Leo verirrt baut sich ein Kontakt zwischen den Beiden auf, der bald dafür sorgt, dass sie sich ein Leben ohne die Mails des anderen gar nicht mehr vorstellen können.

Speziell zum Hörbuch:
Die Gestaltung, durch die… Mehr dazu