Johannes Schlimm

"localon"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 90% (113 von 125)
Ort: Berlin
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 222.318 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 113 von 125
Forms over Data mit Knockout.js - Die freie MVVM-J&hellip von Tilman  Börner
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Der Autor gibt im Vorwort selbst an, dass das Buch aufgrund von Notizen geschrieben wurde. So ist es dann auch konsequent geraten. Denn etliche Details stimmen überhaupt nicht. Schon bei den ersten Abbildungen ist eine komplett falsch, und wird später in einem kaptiel, wo sie passt, wiederholt. Es dauert auch nicht allzulange, bis man das erste Code-Beispiel vorgesetzt bekommt, was gar nicht funktionieren kann. Ich erwarte, dass ein Autor zu einem Programmierthema zumindest seine Anleitung selbst durchprobiert, und zwar auf einem frischen System. Das ist hier aber nicht passiert. Der Leser ist dazu gezwungen, eine Recherche zu betreiben, um die gröbsten Schnitzer zu… Mehr dazu
Ghettos By Design von Ian Crichton
Ghettos By Design von Ian Crichton
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Musste 3 mal gucken, ob es wirklich stimmt. Habe ich was an den Ohren oder an den Augen? Aber Tatsache, es stimmt: Ein Sticker besagt, es sei ein Solo-Album von Sagas Gitarrist Ian Crichton. Ohne diesen Hinweis wäre ich niemals darauf gekommen, dass bei diesem Werk eine Verbindung zu Saga besteht.

Was gibt's nun zu hören? Es ist nicht so, dass der Sound was gänzlich Neues wäre. Irgendwo zwischen Tool, Skeleton Key, Porcupine Tree. Mal hab ich an ZZ Top gedacht. Auch die - leider schon lange aufgelöste - deusche Band Thumb musste ich denken. Ist es ein Zufall, dass Thumb hauptsächlich von 1997 - 2001 aktiv waren? Irgendwas war damals wohl in der Luft… Mehr dazu
The Human Condition von Saga
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Knaller!, 6. Mai 2012
Zunächst muss ich zugeben, dass ich SAGA aus den Augen verloren hatte. Bei einem Abitreff sprach mich jemand an, und sagte mir, dass er durch mich in den 80ern an SAGA hängen geblieben ist, und was für eine tolle Truppe SAGA nach wie vor wären. Ich war etwas baff, denn einerseits konnte ich mich gar nicht daran erinnern, seinerzeit ein so eingefleischter SAGA-Fan gewesen zu sein. Neugierig geworden, habe ich mir zunächst Marathon und House Of Cards zugelegt. Und war positiv überrascht! In einem zweiten Schwung habe ich mir 10000 Days (Wow!) und eben The Human Condition zugelegt. War ersteres schon eine Offenbarung, hat mich The Human Condition absout aus den… Mehr dazu