ARRAY(0xa77b13b4)
 

Karin Schnappauf ~ Struktur und Impulse

Karin Schnappauf ~ Struktur und Impulse
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 74% (17 von 23)
Ort: Regensburg
In eigenen Worten:
Existenzgründungsberatung, Coaching für Selbständige, Konzepte und Texte für Folder, Website etc.

Interessen
Natur und Garteln, Luna-Yoga, Tango, Wandern, Sprachen und Kulturen, Meere und Berge, La Palma, Humor (auch im Sinne Erich Kästners als "Regenschirm der Weisen"), Lebenswege mit ihren Bewegungen und Entwicklungen
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 825.272 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 17 von 23
Sonnentor Kutz Kutz-Kräutertee lose, 1er Pack (1 x&hellip von Sonnentor
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hilft und schmeckt!, 15. November 2011
Nach meiner Erfahrung der einzige Hustentee, der hilft und schmeckt!
Es soll sogar Menschen geben, die ihn unerkältet trinken, weil er so gut schmeckt.
Corporate Identity - Großer Auftritt für kleine Un&hellip von Annja Weinberger
2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ein wunderbares Buch, das systematisch und umfassend all das behandelt, was ich in der Beratung predige. ;-)
Marketing ist soviel mehr als ein hübscher flyer und eine tolle website. Die Kommunikation im Unternehmens-Alltag gehört genauso dazu wie das persönliche Auftreten. All das funktioniert nur dann in der gewünschten Weise, wenn man/frau sich vorher gründlich und gezielt Gedanken gemacht hat. Dabei hilft dieses Buch.
Mit der klaren Formulierung der Vision und der bildlichen Vorstellung des idealen Kunden können Sie z.B. Ihrem Grafiker konkret mitteilen, was für die Entwicklung Ihres Logo oder Ihrer website wichtig ist. Übrigens: Es… Mehr dazu
Nacht der Stachelschweine von Felicitas Mayall
Nacht der Stachelschweine von Felicitas Mayall
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Perfekt für das Einsatzgebiet: Frau bleibt in den Sommerferien zuhause und sucht entspannend leichte Lektüre und der neue Brunetti erscheint erst im Herbst. Oder: Leichtes Kränkeln und schlechtes Wetter macht das Sofa zum bevorzugten Aufenthaltsort.

Die ersten Seiten mit der Eingangsschilderung des geistig behinderten Guiseppe gefielen mir zunächst gar nicht - im Gegensatz zu den späteren Beschreibungen Guiseppes. Insgesamt gefällt mir als bekennenden Nicht-Krimi-Fan das Buch sehr gut. Sehr nett auch die zarte Liebesgeschichte zwischen den beiden KomissarInnen aus der Kategorie: "Trau ich mich trotz der Umstände und meiner Vorerfahrungen oder… Mehr dazu