ARRAY(0xa854b954)
 

Alexandra

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 80% (82 von 102)
Ort: Wiz
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 272.787 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 82 von 102
Samsung ST30 Digitalkamera (10,1 Megapixel, 3-fach&hellip von Samsung
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Langsam und mühsam, 18. März 2012
Um neben meiner großen Bridge-Kamera noch eine handlichere zu haben, habe ich mir diese Kamera gekauft und mich riesig auf die kleine Größe gefreut, die echt beeindruckend ist!

Ich wollte auch eine Kamera, die schneller ist, für Schnappschüsse geeignet. Aber leider ist die Scharfstellung (Autofokus) dieser Kamera hier so langsam, dass selbst meine große schneller ist.

Die Bildqualität ist bei Standardeinstellung nicht gut. Man kann zwar viel einstellen, und die Bedienung ist einfach. Ich habe auch nichts dagegen viel einzustellen, aber da die Kamera dann sooo langsam ist, bringt das alles nix. Wenn man nicht explizit auf die… Mehr dazu
Halt den Mund, hör auf zu heulen und lebe endlich!&hellip von Larry Winget
4.0 von 5 Sternen wirklich ein Tritt, 10. Februar 2011
Das Buch ist super, und wenn man hinter die amerikanische Sprache, deren Eigenart auch im Deutschen durchkommt, blickt - es sind tiefe Wahrheiten drinnen, die auf den ersten Blick platt wirken, aber sie gehen eben noch eine Ebene tiefer, wenn man diese zu betrachten bereit ist. Es ist auch hinter dieser eher "weltlichen" oder bodenständigen Sprache doch hin und wieder recht spirituell.

Der Autor ist direkt, aber er muss es sein, und wieso auch nicht? Sie entscheiden, ob Sie sich davon angreifen lassen. Er spricht einfach die Wahrheit aus! Und er ist auf eine Art überzeugt von sich, aber es ist nunmal so: Sie sind für alles selbst verantwortlich! (Nicht zu… Mehr dazu
Mattel 52370-0 - Skip-Bo, Kartenspiel von Mattel
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Das Spiel finde ich als Erwachsene nun echt langweilig. Es werden eben Karten nach Zahlen aufsteigend bis 20 abgelegt, bis der eigene Haufen leer ist. Es erfordert fast null Taktik und nur Glück, aber eben irgendwie witzlos, da zu simpel.

Als ich Kind war, war es ganz lustig mit entsprechend redseligen Erwachsenen und weil da das Kooperieren oder Konkurrieren noch spannender war. Heute ist dieses Spannungsfeld durch die zu einfache Spielidee nicht mehr vorhanden. Also sehr unkommuniaktiv und kognitiv nicht herausfordernd für nur Erwachsene, finde ich.