ARRAY(0xb30e37c8)
 

Daniel Werner

"sunshinestate"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 77% (271 von 354)
Ort: Freiburg, Germany
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 51.277 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 271 von 354
Dicke Mädchen <b>DVD</b> ~ Ruth Bickelhaupt
Dicke Mädchen DVD ~ Ruth Bickelhaupt
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen najaaaaa, 25. Juni 2013
Man muss dem Film zugute halten dass er wirklich mal etwas Neues ist. Er ist teilweise so dunkel dass man nix erkennt und so improvisiert dass man denkt dass er eine Homvideokamera entstammt. Die beiden Protagonisten spielen schön locker, die Mutter war anfangs witzig, ist mir aber nach kurzer Zeit arg auf den Zeiger gegangen. Die Geschichte war...naja etwas zu sehr improvisiert und wirkte unausgegoren. Das Ende hat mir gar nicht gefallen. Mit einer ordentlichen Kamera wäre da defenitiv mehr drin gewesen. Aber diese Rumwackelei konnte ich irgendwann nicht mehr ertragen leider.
Ein amerikanischer Quilt <b>DVD</b> ~ Winona Ryder
Ein amerikanischer Quilt DVD ~ Winona Ryder
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
"How to make an american quilt", so der Originaltitel des Films gehört zu den besten Filmen die jemals das Licht der Erde erblickt haben. Wer hier nicht mitfiebert, mithofft und mitweint der hat ein Herz aus Stein. Die Schauspielerinnen sind so perfekt in ihren Rollen dass man vergisst dass man es hier mit einem unglaublich cleveren Stück Kino zu tun hat, so real wirkt alles. Die Frauen sind einem schon nach wenigen Minuten allesamt ans Herz gewachsen.
Nie war Winona Ryder unaufdringlicher, nie war Ellen Burstyn herzergreifender und nie habe ich einen anderen Film mehrmals gesehen als diesen hier.
Keep The Lights On  (OmU) <b>DVD</b> ~ Thure Lindhardt
Keep The Lights On (OmU) DVD ~ Thure Lindhardt
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Also erstmal vorweg. Ich hatte unglaublich Gutes über den Film gehört. Ich bin also mit sehr hohen Erwartungen in den Film gegangen. Leider wurde ich enttäuscht. Der Film hat sehr gute Darsteller und eine vielversprechende Story, die aber immer wieder im Keim erstickt wird und irgendwann ins Nirgendwo verläuft. Zwei Männer finden sich, trennen sich, finden sich wieder und schlussendlich....(nein, ich verrate keine Spoiler). Man erfährt zuwenig über die Hauptfiguren und vor allem erfährt man nicht wirklich was deren Problem ist. Ja, es geht um Drogen und ja, es geht um Nähe und das nicht Zulassen dieser aber anstatt zu berühren, fühlt… Mehr dazu