Michael Lackner

"GrandAdmiralThrawn"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 91% (29 von 32)
Ort: Österreich
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 37.352 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 29 von 32
CSL - USB 3.0 Super Speed PCMCIA Express Card Kart&hellip von CSL-Computer
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Funktioniert gut, hat den neueren Renesas (NEC) Chipsatz verlötet (PD720202) und funktioniert damit auch unter WinXP und WinXP x64 Edition, sowie Linux und BSD UNIX mit neuestem Kernel. Die ansonsten Renesas-typischen Probleme wären mir hier bislang nicht aufgefallen (USB Connection Drops in high Traffic Szenarien usw.).

Einziges Kriterium für den einen Stern Abzug: Die Karte ragt in einem Sony TT45/X leider leicht aus dem Slot heraus, was schade ist, weil ich eine Karte gesucht hätte, die komplett im 34mm Slot versinkt. Aber ok, das sind wenige Millimeter, für mich kein Grund, die Karte gleich wegzuwerfen. ;)
Ausgebrannt. Roman von Andreas Eschbach
Ausgebrannt. Roman von Andreas Eschbach
5.0 von 5 Sternen Ghawar liegt im Sterben, 16. August 2013
Eines gleich vorweg: Dies ist mein erstes Buch von Eschbach, ich kenne also seine anderen Werke überhaupt nicht, was u.a. auch daran liegt, daß ich viel zu wenig lese.

Fakt ist aber, die Art und Weise wie man hier an der Hand eines naiven aber erfolgssüchtigen Emporkömmlings durch eine globale Katastrophe gezogen wird ist schon sehr spannend und aufregend inszeniert. Auch gibt es im Verlauf des Buches charakterbezogen einige sehr tragische Wendungen, die mich persönlich enorm gestört haben (im Sinne von: Ich hätte nicht gewollt, daß es so passiert, aber es passierte eben so).

Das zeichnet den Autor für mich dahingehend… Mehr dazu
BLACKOUT - Morgen ist es zu spät: Roman von Marc Elsberg
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Was an Blackout besonders ins Auge sticht, ist der Umstand wie gut das Buch recherchiert ist. Hier gibt es nur geringe Unstimmigkeiten wie etwa das Betriebssystem des Protagonisten (welcher Hacker verwendet Windows?!), aber ansonsten sind sehr viele Dinge hier enorm gut nachgeforscht worden, das fängt bei den Stromzählern an und hört auch bei Kraftwerkstechnik und dem komplizierten Gefüge von Stromnetzen und anderen Details nicht auf.

Die Vorfälle im Buch wissen wohl zu mahnen und teilweise zu erschüttern, was aber leider ein wenig durch das Ende entschärft wird, hier hätte ich mir noch ein wenig mehr radikale Kritik gewünscht, aber da… Mehr dazu