M. Schroeter

"maxi_kingofpop"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 85% (332 von 391)
Ort: München
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 390.325 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 332 von 391
Madonna - MDNA World Tour [Blu-ray] <b>Blu-ray</b> ~ Madonna
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Im Gegensatz zu vielen anderen Käufern habe ich an der Bildqualität der Blu-Ray nichts auszusetzen. Klar, das Bild wirkt nicht immer wie mit modernen Digitalkameras gefilmt, sondern es ist zum Teil eine deutliche Körnung im Bild zu erkennen. Dies empfinde ich aber nicht als störend, zumal trotzdem eindeutig ein HD-Bild vorliegt - also eines, dessen Auflösung klar über das DVD-Niveau hinausgeht. Und wie in einem Kommentar zu einer anderen Bewertung schon angesprochen wurde, ist das "Rauschen", das sich teilweise im Bild findet, wahrscheinlich ein bewusst eingesetztes Stilmittel, um die vier Akte der Show optisch voneinander abzusetzen (wobei mir allerdings… Mehr dazu
Desperate Housewives - Staffel 2, Erster Teil [4 D&hellip <b>DVD</b> ~ Teri Hatcher
25 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Die erste Staffel von "Desperate Housewives" hat mich definitiv zum Fan dieser Serie gemacht. Witzige Dialoge, interessante Charaktere und eine durchweg spannende Geschichte machten jede Episode zum Höchstgenuss.

Mit der zweiten Staffel verliert die Serie jedoch spürbar an Qualität. In dem Versuch, um jeden Preis weiter die gewohnte Mischung aus Kleinstadt-Mystery à la "Twin Peaks" und einer für beide Geschlechter gleichermaßen unterhaltsamen Version von "Sex And The City" zu bieten, geraten die Drehbuchautoren hier in einen Irrgarten aus teilweise langweiligen und unplausiblen Wiederholungen und zu vielen Hauptcharakteren.

Hatte die… Mehr dazu
Jenny Wren von Paul McCartney
Jenny Wren von Paul McCartney
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Wer hätte gedacht, dass gerade dieser Song aus Paul McCartneys aktuellem Album "Chaos and Creation in the Backyard" als Single ausgekoppelt wird?
Doch auf den zweiten Blick erscheint die Wahl als logisch: Das hauptsächlich von den Klängen einer akustischen Gitarre getragene Stück beweist eimal mehr, dass McCartney dann am besten ist, wenn er nicht versucht, seine Kunst neu zu erfinden, sondern einfach das tut, was er am besten kann - wunderschöne Melodien schreiben.
"Jenny Wren" steht McCartneys eigener Aussage zufolge in der Tradition des Beatles-Klassikers "Blackbird". Ähnlichkeiten zu früheren Solo-Songs von "Macca" wie etwa "Put It There"… Mehr dazu

Wunschzettel