Musicmonk

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 71% (10 von 14)
Ort: Bremen
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 1.662.379 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 10 von 14
Mecoustic von Tarrus Riley
Mecoustic von Tarrus Riley
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Acoustic? Mecoustic!, 4. Mai 2012
Grundsätzlich stand ich Acoustic-Alben immer sehr skeptisch gegenüber. Meistens ist es nur ein billiges Remake alter Songs, um mal wieder etwas von sich hören zu lassen, wenn gerade nichts besseres einfällt. Anders allerdings bei Tarrus Riley. Durch die minimalistischen Acoustic-"Riddims" wird seine einzigartige Stimme umso mehr hervorgehorben und sorgt für Gänsehaut. Man muss sich bei diesem Album ein wenig Zeit nehmen, es sich gemütlich machen und einfach zuhören und sich von den gefühlvollen Songs fesseln lassen.
Es gibt einige alte Songs, die er in wunderschönen Acoustic-Versionen wieder frisch aufleben lässt. So zum Beispiel… Mehr dazu
Diversity von Gentleman
Diversity von Gentleman
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich habe gerade in einer vorherigen Rezension gelesen, dass in "Diversity" zu viele "Ausflüge" wären. Das kann ich jetzt mal nicht so stehen lassen.
Deine so genannten "Ausflüge" sind immer eine Bereicherung für ein Album, gerade bei einem Künstler, dem ich eine solche Veränderung nicht mehr zugetraut hätte. Ich bin enorm postiv überrascht! Natürlich kommt "Diversity" an die Qualität eines "Journey to Jah" nicht mehr heran, aber das war auch einfach ein Meilenstein.
Tolles Album. Mir gefällt, dass er wirklich eine Entwicklung durchgemacht hat. Hört man sich z.B. "Another Intensity" an, bei dem 90% ähnliche Reggae… Mehr dazu
Not 4 Sale von Kardinal Offishall
Not 4 Sale von Kardinal Offishall
5.0 von 5 Sternen Ein HAMMER- Album, 20. Februar 2009
Ich denke das muss mal gesagt werden, ich kann die vorhergehen Rezensionen leider gar nicht nachvollziehen. Vielleicht liegt es daran, dass ich auch im allegemeinen eher der Dancehall- und Roots- Szene angehöre. Aber meiner Meinung nach ein TOP- Album! Vor allem sind die Songs "Burnt" (wo ich überhaupt nicht verstehen kann, was daran langweilig sein soll) und "Set it Off" absolut großartige Lieder, die einfach mal total abgehen. Auch "Dangerous" ist echt gut, wobei mir "Digital Motown" noch besser gefällt. Es ist einfach kein reines Hip-Hop Album, was allerdings überhaupt keinen Nachteil darstellt.
Weitere Anspieltips: "Due me a Favour", "Lighter", "Bring the… Mehr dazu