ARRAY(0xb3345d44)
 

Manuela2205

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 72% (178 von 248)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 39.618 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 178 von 248
Die Zwölf: Band 2 der "Passage-Trilogie" - Roman von Justin Cronin
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Die Zwölf" ist der zweite Band einer Trilogie und ohne den ersten Band nicht wirklich zu verstehen, auch wenn die vorhergehenden Ereignisse zu Beginn kurz zusammengefasst werden.
Die Geschichte an sich beginnt 4 Jahre nach dem ersten Band. Die Welt hat sich gewandelt - nicht nur für die Menschen, auch für die Virals. Futter ist knapp und so muss man sich neue Wege einfallen lassen um daran zu kommen.
Cronin zeichnet ein erschreckendes Bild von Unterdrückung und Sklavenhaltung. Jedoch geht er zeitweise extrem ausschweifend und ermüdend vor, so dass ich ein paarmal in Versuchung geraten bin die Seiten quer zu lesen. Dann wieder baut er Spannung auf und wirft… Mehr dazu
Serafina - Das Königreich der Drachen: Band 1 von Rachel Hartman
0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Debüt, 21. November 2012
Drachenfantasy stehe ich für gewöhnlich leicht skeptisch gegenüber, Rachel Hartman geht hier aber interessante Wege. Die Drachen haben es gelernt, menschliche Gestalt anzunehmen, so ist es ihnen erlaubt, am Hofe zu leben. Allerdings stehen sie unter strenger Beobachtung und werden gezwungen, ein silbernes Glöckchen zu tragen, um sie als Drachen kenntlich zu machen. Die Menschen stehen ihnen trotz des langen Friedens eher skeptisch gegenüber, so bleiben sie Außenseiter. Auch von Drachenseite herrschen Vorurteile, die Drachen ehren den Intellekt über alles, Gefühle sind verpönt und werden streng geahndet. Vor diesem Hintergrund lebt Serafina in… Mehr dazu
Shades of Grey - Geheimes Verlangen: Band 1 - Roma&hellip von E L James
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Nach dem riesen Hype, der um dieses Buch gemacht wird, war ich sehr neugierig, was denn dran ist. Und wie bei den meisten Hypes wurde auch hier maßlos übertrieben. Das einzige, was ich definitiv unterschreiben kann: Es geht um Sex. Ana ist absolut unerfahren und verguckt sich in den schwerreichen Christian. Schnell stellt sich heraus, dass der hauptsächlich eine Frau sucht, die er dominieren und mit der er SM-Praktiken ausüben kann. Ana ist neugierig - will aber definitiv mehr von ihm.
Die Figuren sind grundsätzlich schön beschrieben, man kann das Knistern zwischen ihnen nachvollziehen und es ist mir nicht unbegreiflich, warum Ana sich in diese… Mehr dazu

Wunschzettel