ARRAY(0xb79fc054)
 

Faith Fraser

"Habent sua fata libelli"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 89% (329 von 370)
Ort: Wolfsburg
Geburtstag: 4. August
In eigenen Worten:
Ich bin nicht in einigen Worten, geschweige denn in eigenen zu beschreiben. Eine gute Freundin meinte mal, ich sei die Minderheit der Minderheit, doch äußerlich die Mehrheit der Mehrheit, zweifellos ein lebender Widerspruch. Man sieht mir also nicht an, welch ein Typ Mensch ich wirklich bin und das ist auch gut so.

Interessen
ich schreibe selber und versuche mich derzeit an einem Zeitreiseroman, dessen Plot schon tausendmal durchgekaut wurde. Ich muss zugeben: es ist ein Übungswerk, aber mein angeblich einzigartiger Schreibstil soll den langweiligen Hintergrund der Geschi… Mehr dazu
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 375.044 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 329 von 370
Retter in dunkler Nacht von Laurin Wittig
Retter in dunkler Nacht von Laurin Wittig
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Oh!, 22. März 2010
Also... ich hatte gedacht, ich müsse verrückt sein, mir einen Roman zu kaufen, dessen Cover schon auf die minderwertige Qualität anspielt!

Warum ich mir dieses Buch überhaupt gekauft habe? Nun, ich hatte einen Gutschein und war zu geizig einen Betrag über 6 Euro ungenutzt zu lassen, der noch nach zwei bereits ausgewählten Büchern übrig blieb.

Aber nun zur eigentlichen Rezension.

Das Cover lässt weniger auf eine gut fundierte Geschichte schließen, eher auf einen kitschigen Liebesroman, in dem es nicht schnell genug gehen kann, dass die Protagonisten sich in irgendeiner Weise näher kommen… Mehr dazu
Fliegen wie ein Vogel von Deana Zinßmeister
Fliegen wie ein Vogel von Deana Zinßmeister
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen O weia..., 4. Juni 2009
Ich hatte mir viel von diesem Buch erhofft, da es mir aufgrund dessen, dass ich Sarah Larks Neuseelandreihe gelesen hatte, empfohlen worden war.
Im Übrigen hat mich dieser Faktor 'Australien' ziemlich gereizt, denn im Kontrast zu meinen sonstigen Vorlieben der britischen Geschichte, war es mal etwas Neues.

Viel erhofft und arg enttäuscht. Wer seichte Soap-Unterhaltung a lá GZSZ mag, der sollte dieses Buch lesen. Wer nicht groß mitdenken möchte, sollte dieses Buch lesen. Wer sich selbst als anspruchsvollen Leser sieht, sollte die Finger von diesem Roman lassen.
Ich habe schon einige historische Romane jedweder Epoche gelesen und selten war ich… Mehr dazu
Die Rose von England von Anne Easter Smith
Die Rose von England von Anne Easter Smith
66 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Der Roman "Die Rose von England" von Anne Easter Smith spielt im spätmittelalterlichen England zur Zeit der Rosenkriege. Mit seinen 864 Seiten war der Roman endlich wieder einmal ein Schmöker, den ich länger als zwei Tage genießen konnte.
Wie schon erwähnt ist der Roman in die Zeit der Rosenkriege platziert worden; wer jedoch- genau wie ich- durch Rebecca Gablé inspiriert mehr über eben jene Zeit erfahren möchte und das nebenbei auch noch mit dem Schwerpunkt auf der yorkschen Seite anstatt der von Gablé gewohnten Lacastrianischen, wird wohl ziemlich enttäuscht werden.
Frau Easter Smith sagt selbst im Nachwort, dass "Die Rose… Mehr dazu

Wunschzettel