Meneikis, Alexander

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 75% (122 von 162)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 3.493.143 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 122 von 162
Unmasked von Kiss
Unmasked von Kiss
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klasse Rock-Pop!, 18. Juli 2000
Rhythmusgitarrist Paul Stanley würde über dieses Album vermutlich dasselbe sagen wie über den Nachfolger "Music from The Elder": "Wir streiten nicht mit Leuten, die sagen, es sei ein gutes Album. In jedem Fall ist es kein gutes KISS-Album." Tatsächlich ist UNMASKED bei weitem nicht so rau und bissig wie frühere Longplayer der Band, auch nicht sehr typisch für KISS, eher ein direkter Nachkomme des Vorgängers DYNASTY, auch vom selben Team produziert und abgemischt, mit Zugeständnissen an die Disco- und Pop-Welle der siebziger und achtziger Jahre. Paul Stanley konnte ja seit jeher jeden Stil schreiben, die Band arbeitete stets… Mehr dazu
Hot in the Shade von Kiss
Hot in the Shade von Kiss
1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Also nein!, 27. April 2000
Ein einziges Mal haben KISS es geschafft, wirklich rundum schlecht zu sein - auf diesem Album. Das einzige Stück, das es bringt, ist "Rise to It". "King of Hearts" könnte musikalisch interessant sein, ist aber so patchworkartig zusammengehauen, dass es nur nervt. "Hide Your Heart", gemeinsam mit Robin Beck geschrieben, klingt solange gut, bis man die Version hört, die Robin Beck aufgenommen hat! Dies ist Musik, die den Musikern Laune macht, schmissiger bluesiger Hardrock, der beim Spielen Spaß macht, aber kaum beim Hören, besonders wenn er so grottenschlecht produziert ist. Stücke wie "Betrayed" oder… Mehr dazu
Enchanted von Stevie Nicks
Enchanted von Stevie Nicks
8 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hm, naja..., 21. April 2000
Meine Wertung bezieht sich nicht allein auf die Songauswahl, sondern mehr auf die Art und Weise, wie Stevie Nicks sich hier vermarktet. Als Songschreiberin ist diese Ikone des Rock über die meisten Zweifel erhaben, ich liebe ihre Stimme und schätze ihr Werk. Aber sowas hier... Größte Enttäuschung: "Edge Of Seventeen", DIE musikalische Nicks-Offenbarung überhaupt, Kultstück, ist nur in einer recht schlappen Live-Version enthalten. Die meisten Stücke kennt man. Bei den B-Seiten wundert mich nicht, dass sie auf B-Seiten gelandet sind, und die "unveröffentlichten" Stücke nicht zu veröffentlichen, erscheint mir… Mehr dazu