Über Zahlungsaufforderungen

Den Grund für eine Zahlungsaufforderung sehen Sie in dem Schreiben, das Sie von Amazon.de erhalten haben.

Mögliche Gründe für den Erhalt einer Zahlungsaufforderung

In der Regel erhalten Sie eine Zahlungsaufforderung bei:

  • unzureichender Kontodeckung
  • falscher Bankverbindung
  • Verwendung eines Sparkontos
  • geschlossenem oder erloschenem Konto
  • Widerspruch gegen unseren Einzug

Anmerkung:

  • Bei einer Rücklastschrift oder einem ungerechtfertigten Widerspruch fallen Bank- und Verwaltungskosten an, die wir in Höhe von 6 EUR an Sie weitergeben. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Ihre bei einer Bestellung verwendete Bankverbindung bleibt für die Bestellung bestehen, für die Sie die Zahlungsaufforderung erhalten haben. Dies gilt auch, falls zwischenzeitlich für weitere Bestellungen eine andere Bankverbindung benutzt wurde. Eine Änderung oder Aktualisierung kann ausschließlich durch Sie selbst auf unserer Website über Mein Konto erfolgen. Amazon.de nimmt aus Sicherheits- und Datenschutzgründen keinerlei Änderungen oder Aktualisierungen an Ihren eingegebenen Daten vor.
  • Eine Ratenzahlung des offenen Betrags oder ein Zahlungsaufschub ist nicht möglich.

Mögliche Gründe für eine Ablehnung Ihrer Zahlungsart

Unzureichende Kontodeckung Bei unzureichender Deckung Ihres Bankkontos zum Zeitpunkt der Abbuchung erhält Amazon.de von Ihrer Bank den Hinweis "die Abbuchung blieb ohne Erfolg".

Bei Fragen bitten wir Sie, sich direkt mit Ihrer Bank in Verbindung zu setzen.

Falsche Bankverbindung

(falscher Name des Kontoinhabers / falscher BIC (Swift-Code) / falsche IBAN)

Wenn bei Eingabe von BIC oder IBAN ein Zahlendreher auftritt, dann kann Ihre Bank keine Abbuchung des Betrags durchführen. Bitte geben Sie in diesem Fall Ihre korrekte Bankverbindung bei einer neuen Bestellung noch einmal ein.

Waren frühere Abbuchungen erfolgreich, überprüfen Sie bitte folgende Fehlerquellen:

  • Hat sich die Bankleitzahl Ihrer Bank geändert? Dies passiert z. B. bei einer Fusion. In diesem Fall ändert sich Ihre IBAN.
  • Haben Sie Ihre Bankverbindung bei Bestellaufgabe erneut eingegeben? Dies passiert immer dann, wenn Sie an eine neue Adresse schicken lassen. Vielleicht ist es dabei zu einem Zahlendreher gekommen.

Aktualisieren Sie in diesen Fällen bitte Ihre Bankdaten über Mein Konto. Bei bestehenden, aber noch nicht versandten Bestellungen, klicken Sie dazu unter Meine Bestellungen bei der betreffenden Bestellung auf Zahlungsart ändern. Für zukünftige Bestellungen nehmen Sie Änderungen bitte auf Mein Konto über Zahlungsart verwalten vor, eine neue Zahlungsart hinterlegen Sie bitte über Zahlungsart hinzufügen.

Erloschenes Konto Ist Ihr Konto erloschen, dann kann die entsprechende Bank keine Buchung durchführen. Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, denken Sie bitte daran, Ihre aktuelle Bankverbindung anzugeben.

Anmerkung: Sollte es noch offene Bestellungen geben, bei denen Sie eine inzwischen ungültige Bankverbindung ausgewählt haben, muss die Zahlungsart über Meine Bestellungen für diese Bestellungen aktualisiert werden.

Widerspruch Wir konnten die Abbuchung zwar durchführen, diese wurde aber nachträglich vom Kontoinhaber zurückgebucht. Bitte sehen Sie grundsätzlich von einem Widerspruch gegen unsere Abbuchungen ab. Im Fall einer Rücksendung wird Ihnen der bezahlte Betrag bei Eingang der Retoure automatisch erstattet. Bei Problemen bitten wir Sie, grundsätzlich unseren Kundenservice zu kontaktieren.
Sparkonto Sollten Sie versehentlich ein Sparkonto zur Bezahlung angegeben haben, kann Ihre Bank keine Abbuchung durchführen, da dies bei Sparkonten nicht möglich ist.

Den Grund für eine Zahlungsaufforderung sehen Sie in dem Schreiben, das Sie von Amazon.de erhalten haben.