Kunden diskutieren > Andreas Franz forum

Andreas Franz ist verstorben!


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 10 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.03.2011 19:23:41 GMT+01:00
Dodo meint:
Ich kann noch gar nicht fassen, dass Andreas Franz am vergangenen Sonntag überraschend an Herzversagen gestorben ist! Mir werden seine Bücher sehr fehlen, ich hatte mich schon so auf den neuesten Band mit Julia gefreut!
Ich wünsche seiner Familie viel Kraft in dieser für sie so schweren Zeit!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.03.2011 10:42:07 GMT+01:00
gisi62 meint:
Ich kann mich nur anschließen. Die Meldung in der Zeitung habe ich zweimal gelesen und konnte es zuerst gar nicht glauben. Er wird mit seinen Büchern weiterleben. Seiner Familie wünsche ich auch alle erdenkliche Kraft für die kommende schwere Zeit.

Veröffentlicht am 21.03.2011 22:37:57 GMT+01:00
Martina Funke meint:
Ich habe es von meiner Schwiegermutter erfahren,ich war gerade im Urlaub,damit war mein Urlaub vorbei.Es tut mir unendlich leid,auch für die Familie.Ich las alle Bücher & werde sie nie weg geben.Er wird mir als ein sehr guter Schriftsteller fehlen.
Mein aufrichtiges Beileid !Schade,seine Romane fehlen mir jetzt schon.

Veröffentlicht am 30.03.2011 11:19:55 GMT+02:00
Mirko Haupt meint:
Einfach nur schockierend, ich bin sprachlos. Habe auch jedes Buch von ihm verschlungen, habe sogar Lesungen besucht. Die unglaubliche Spannung seiner Bücher wird mir fehlen.
Der Familie wünsche ich alles erdenklich Gute und die Kraft über die schwere Zeit hinwegzukommen.

RIP Andreas

Veröffentlicht am 06.04.2011 12:14:10 GMT+02:00
Leselampe meint:
Auch ich möchte mich anschließen und der Familie mein herzliches Beileid aussprechen.
Ich habe alle Bücher von Andreas Franz gelesen und habe schon mit viel Vorfreude auf das nächste gewartet, das ja nun leider nicht erscheinen wird. Ich fand Andreas Franz als Mensch sowie als Autor sehr interessant und bin sehr traurig, dass er gestorben ist

Veröffentlicht am 05.05.2011 11:45:20 GMT+02:00
gisela bähre meint:
Auch ich habe erst vor kurzem von seinem Tod durch eine Freundin erfahren und bin total bestürzt darüber.
Andreas Franz war mit einer der besten Autoren in Deutschland. Durch seine Bücher wird Er ewig in unseren Erinnerungen bleiben.

Veröffentlicht am 08.05.2011 13:21:47 GMT+02:00
Onkel Jupp meint:
Lese gerade "Teufelseib". Eines der wenigen Bücher von Franz, dass ich noch nicht gelesen habe. Ich liebe die Kriminalromane und bin traurig über seinen Tod. Seine Werke werden mir sehr fehlen. Selten gab es einen Autor, dessen Bücher mich mehr gefesselt haben. RIP

P.S: Wird der neue Krimi mit J. Durant erscheinen; war ja in Arbeit ?

Veröffentlicht am 29.06.2011 07:22:20 GMT+02:00
Iris Wagener meint:
Ich kann mich nur allen anderen anschließen, Andreas Franz war für mich der beste deutsche Krimi-Autor.
Hatte mich schon auf sein neues Buch "Todesspiel" gefreut.
Habe jetzt erst von seinem Tod erfahren , seiner Familie gilt mein tiefstes Beileid.

Veröffentlicht am 10.07.2011 12:19:30 GMT+02:00
Erika Zachau meint:
Auch ich bin bestürzt, habe erst heute davon erfahren. Werde mir jetzt das Buch "Teufelsleib" besorgen. Was ist mit dem letzten Durant - Fall, der in der Mache war?

Veröffentlicht am 15.10.2011 11:27:08 GMT+02:00
Eva Schoeck meint:
Auch ich war sehr schockiert! Ich habe auch erst sehr spät von seinem Tod erfahren. Seine Bücher werden mir feheln, denn diese hatten was. Er hat sich an Themen rangetraut wie kein anderer. Ich kenne alle seine Werke und habe sie mit Begeisterung verschlungen. Wegen seinem letzten Werk, das übrigens Todesmelodie heißen soll, müssen wir einfach abwarten!
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Diskussion:  Andreas Franz forum
Teilnehmer:  10
Beiträge insgesamt:  10
Erster Beitrag:  18.03.2011
Jüngster Beitrag:  15.10.2011

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 5 Kunden verfolgt