ARRAY(0xa889245c)
 
Check out our DIY & Garden buying guides--from power tools and pressure washers, to lawn mowers and loppers.

Amazon Ratgeber Bohrer


Finden Sie den passenden Bohrer für Ihren Gebrauch

Je nach Werkstoff gibt es unterschiedliche Bohrer und Bohrverfahren, die jeweils beste Ergebnisse liefern. Im Folgenden möchten wir Ihnen hierzu einige Anwendungsbeispiele geben:



Holzbohrer

Holzbohrer.

Holzspiralbohrer haben als charakteristisches Merkmal eine lange Zentrierspitze mit zwei Vorschneidern. Diese ritzen die Holzfasern an, und die innen liegenden Spanheber schneiden sie dann sauber heraus.

Holzbohrer bestehen meist aus einer Chrom-Vanadium-Legierung und sind teilweise auch hartmetallbestückt.

Für größere Bohrerdurchmesser (ab 6 mm) werden meist Forstnerbohrer benutzt – diese eignen sich besonders um Aufnahmebohrungen für Scharniere oder Verbindungsbeschläge bei Möbeln zu bohren. Für besonders tiefe Löcher benutzt man Schlangenbohrer, die eine besonders gute Spanförderung aufweisen.

Metallbohrer

Metallbohrer

Für alle metallenen Werkstoffe eignen sich HSS-Bohrer mit angeschliffener Spitze. Im Besonderen kann man damit Eisen, unlegierten Stahl, Aluminium, Kupfer, Messing und Zink bearbeiten.

Für härtere Materialien wie Edelstahl gibt es Bohrer aus kobaltlegiertem Hochleistungs-Schnellarbeitsstahl (HSS-E) oder mit Titanbeschichtung. Diese ermöglichen das Bohren von Spezialstahl ohne hohen Bohrerverschleiß, sind jedoch teurer als normale HSS-Bohrer.

HSS steht im Übrigen für High Speed Steel (=Schnellarbeitsstahl) und garantiert große Härte, Anlassbeständigkeit, Verschleißfestigkeit und eine Warmfestigkeit bis 600 Grad Celsius.

Betonbohrer

A cross-point tip has four main slots that taper at 45 degrees.

Zum Bohren in Mauerwerk aus Beton, Klinker oder Backstein benutzt man spezielle Betonbohrer, die an der Spitze ein Plättchen aus Hartmetall als Schneide eingelötet haben.

Weil Hartmetall sehr teuer ist, schnell spröde wird und dadurch leicht bricht, wird hierbei nicht der ganze Bohrer aus Hartmetall gefertigt.

Um das Bohren in Beton fachmännisch ausführen zu können, erfordert dies außerdem den Einsatz einer Schlagbohrmaschine oder eines Bohrhammers.