ARRAY(0xa43e85f4)
 
Ratgeber Heimwerken

If theres one tool that appears in every tool kit, from that of the DIY novice to the professional tradesmen, its the screwdriver.

Amazon Ratgeber Schraubendreher

Müsste man ein Werkzeug nennen, dass sich in jedem Werkzeugkoffer wiederfindet, vom Heimwerkerneuling bis hin zum Fachmann, dann wäre das wohl der Schraubendreher. Durch einen Rotationsmechanismus werden Schrauben in ein Werkstück gedreht. Es gibt so viele Arten von Schraubendrehern wie es auch Einsatzmöglichkeiten gibt, von Schraubendrehern für den Hausgebrauch bis hin zu speziellen VDE-geprüften Modellen für Arbeiten am Stromkreis. Es gibt sogar einen kraftsparenden Schraubendreher – den Knarrenschraubendreher – mit dem man eine Schraube eindrehen kann, ohne die Klingenspitze von der Befestigung lösen zu müssen.

Unser Ratgeber hilft Ihnen bei der Auswahl des passenden Schraubendrehers.

Die Auswahl des passenden Schraubendrehers

Schraubendreher setzen sich aus drei Elementen zusammen (Griff, Schaft und Klingenspitze), die es alle in den unterschiedlichsten Ausführungen gibt. Wenn Sie die Größe und Form der Schraube kennen, die Sie benutzen wollen, ist die Auswahl des richtigen Schraubendrehers der nächste Schritt:
Schlitzschraubendreher - eine der häufigsten Formen, vielseitig einsetzbar
Pozidriv-Schraubendreher - eine der häufigsten Formen, vielseitig einsetzbar
Kreuzschlitzschraubendreher -eine der häufigsten Formen, vielseitig einsetzbar
VDE-isolierter Schraubendreher - für Arbeiten am Stromkreis geeignet

Für genauere Informationen zu jeder Produktgruppe klicken Sie auf die Links oder lesen Sie unten weiter.

Die wichtigsten Bestandteile eines Schraubendrehers

Ein Schraubendreher besteht aus drei Teilen – dem Griff, dem Schaft und der Klingenspitze. Diese Bestandteile sind elementar bei der Auswahl des passenden Schraubendrehers.

Der Griff

Schraubendrehergriffe gibt es in vielen verschiedenen Formen, Größen und Verarbeitungen für viele verschiedene Anwendungen.

Der harte Plastikgriff wird für den normalen Schraubendreher verwendet, häufig aber auch für Mechaniker- oder Ingenieurschraubendreher, gekoppelt mit einem hochwertigen Schaft und einer Klingenspitze. Gerade für diesen Bereich eignet sich der Plastikgriff besonders gut, da eventuelle Fett- und Ölrückstände leicht entfernt werden können.

Der Soft-Griff hat eine bessere Griffigkeit als der Plastikgriff und der Benutzer hat somit ein höheres Drehmoment und mehr Kontrolle. Deshalb ist diese Form bei Holzarbeitern und Heimwerkern so beliebt. Er ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich, zum Beispiel als Plastikgriff mit Gummielementen oder die Vollgummiversion, die eine unübertroffene Drehkraft, Kontrolle und Strapazierfähigkeit bietet.

Der Schaft

Der Schaft wird bei der Auswahl des passenden Schraubendrehers oft vernachlässigt, obwohl er genauso wichtig wie der Griff oder die Klingenspitze ist. Sie sollten darauf achten, dass der Schaft ordnungsgemäß gehärtet und aus Chrom-Vanadium-Stahl gefertigt ist, das macht ihn leistungs- und widerstandsfähig.

Einige Schäfte haben eine Sechskantunterlage nahe dem Griff, die bei Bedarf an einer höheren Drehkraft mit einer Mutter justiert werden kann. Schäfte, die einen Sechskantquerschnitt über die komplette Länge besitzen, dienen demselben Zweck.

Der Schaft ist besonders wichtig bei Schraubendrehern mit Schlagkraft, die zusammen mit einem Hammer verwendet werden. Diese Dreher besitzen eine verlängerte Klinge, die sich am kompletten Schaft entlang zieht. Außerdem besitzen sie eine Schlagkappe, die den Schraubendreher beim Aufschlag schont.

Die Klingenspitze

Die Klingenspitze ist der Teil des Schraubendrehers, der sich mit der Schraube verbindet. Die Auswahl ist groß, deshalb ist es wichtig, die passende Schraube zur passenden Klingenspitze auszuwählen. Ist dies nicht der Fall, kann die Schraube beschädigt und die Arbeit erschwert werden.

Die am häufigsten verwendeten Schrauben - und somit auch die am häufigsten verwendeten Klingenspitzen- sind Schlitz-, Pozidriv- oder Kreuzschlitzschrauben.

This screwdriver tip is, as the description suggests, flat at the end.

Schlitzschraubendreher

Diese Klinge ist, wie der Name bereits verrät, für Schlitzschrauben gemacht. Schlitzschraubendreher werden gemäß der Dicke der Klinge genormt und in Millimeter gemessen.

Schlitzschraubendreher

The Pozidriv tip has four main slots that taper at 45 degrees with a  further four smaller ridges at 45 degrees to the main slots.

Pozidriv-Schraubendreher

Der Pozidriv-Schraubendreher ist ein patentiertes Modell. Die Klingenspitze ist in vier in einem 45°-Winkel auslaufenden Spitzen aufgeteilt, mit weiteren vier kleineren Spitzen im 45°-Winkel zu den Hauptspitzen. Häufig wird der Pozidriv-Schraubendreher wegen seines Aussehens mit dem Kreuzschlitzschraubendreher verwechselt.

Der Vorteil des Pozidriv-Schraubendrehers liegt darin, dass er mehr Griffpunkte besitzt, die das Risiko, den Schraubenkopf zu beschädigen, vermindern. Pozidriv-Schrauben und Schraubendreher sind in Nummern zwischen 0 und 4 aufgeteilt, die Größe 2 gibt es am häufigsten.

Pozidriv-Schraubendreher

A cross-point tip has four main slots that taper at 45 degrees.

Kreuzschlitzschraubendreher

Der Kreuzschlitzschraubendreher hat vier Schlitze, die sich in einem 45° Winkel verjüngen. Oft wird diese Art von Schraubendreher wegen des ähnlichen Aussehens mit dem Pozidriv-Schraubendreher verwechselt. Die Größe wird in Millimetern angegeben.

Kreuzschlitz-Schraubendreher

VDE-isolierter Schraubendreher

VDE-isolierter Schraubendreher

VDE-isolierte Schraubendreher sind für das Arbeiten am Stromkreis gemacht. Sie sind komplett mit Gummi ummantelt, um den Benutzer vor Stromstößen zu schützen.

Wegen der Verletzungsgefahr bei Arbeiten am Stromkreis müssen alle Schraubendreher nach dem EN 60900:2004 Standard gefertigt und zertifiziert sein und außerdem auf eine Belastbarkeit von 10 Kilovolt getestet werden. Somit können sie für Arbeiten zwischen 1 kV AC und 1,5 kV DC verwendet werden. EN 60900 ist der europäische Standard, dem die Handwerkzeuge bei Arbeiten am Stromkreis zwischen 1.000 Volt AC und 1.500 Volt DC entsprechen müssen. Achten Sie beim Kauf bitte darauf, ob das Werkzeug das Gütesiegel erhalten hat und zertifiziert ist.

Nicht vergessen, bei Arbeiten an elektrischen Geräten sollten Sie diese zur Sicherheit immer zuerst vom Strom nehmen. Es ist nur erfahrenen Elektrikern vorbehalten, bei angeschlossener Leistung zu arbeiten - und nur, wenn sie dabei den geltenden Sicherheitsbestimmungen nachkommen.

VDE-Schraubendreher