Ratgeber Matratzenschutz

Warum Matratzenschutz?, Einsatzgebiete Matratzschutz, Biberna Sleep & Protect . Wie gefällt Ihnen unser Ratgeber? Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Ratgeber

Bekanntlich verbringt der Mensch ein Drittel seines Lebens im Bett. Denn nur durch einen gesunden und erholsamen Schlaf kann man voller Energie in den neuen Tag starten. Daher wird auch zu Recht viel Wert auf die Auswahl der richtigen Matratze gelegt. Damit Sie auch lange den Schlafkomfort Ihrer Matratze genießen können, sollten Sie der Matratze entsprechenden Schutz bieten.



Warum Matratzenschutz?


Der Matratzenschutz kann sich als sehr hilfreiche Anschaffung erweisen, um teure Matratzen vor dem vorzeitigen Verschleiß und der Verschmutzung zu schützen. Staub, Schweiß und Hautschuppen werden ferngehalten.

Gerade im Bereich der Kinderbetten ist der Matratzenschoner fast schon zu einem Standard geworden. Der Schoner bietet durch eine Nässesperre einen Komplettschutz vor Flüssigkeiten (Wasser-, Blut- und Urinundurchlässig), auch die Reinigung von Matratzenschutzartikeln ist wesentlich einfacher und sparsamer als die Reinigung des Matratzenbezuges, so weit überhaupt möglich.

Ratgeber

Nicht nur Kinderbetten, sondern auch die Matratzen Erwachsener profitieren durch Schutz. Der erwachsene Mitteleuropäer gibt im Schlaf durchschnittlich ca. 300 ml Flüssigkeit pro Nacht ab, diese Flüssigkeit wandert häufig durch das Spannbettlaken bis in die Matratze. Es entstehen ungewollt Trocknungs- oder noch schlimmer Stockflecken. Diese Flecken können zu einer Verfärbung, Geruchs- und Pilzbildung führen. Mit SilverProtect ausgerüsteter Matratzenschutz trägt zur umfassenden Hygiene bei. Die anti-bakterielle Silbertechnologie verhindert die Vermehrung von Bakterien und Pilzen auf der textilen Oberfläche. Körpergerüche (Schweiß) werden vermieden und Krankheitserreger reduziert. Die hohe Feuchtigkeitsaufnahme erreichen wir durch den Einsatz von 100 % Baumwolle.

Ratgeber

Weiterhin wird durch den Einsatz des Schoners verhindert, dass sich Hausstaubmilben auf der Matratze ablagern können. Niemand ist im Bett allein. Etwa 1,5 Millionen Milben leben von ein bis zwei Gramm kleinster Hautschuppen, die ein Mensch am Tag und in der Nacht verliert. Die kleinen Spinnentiere sind ganze 0,3 Millimeter groß und mit dem bloßen Auge nicht erkennbar. Sie lieben es dunkel, warm und feucht und tummeln sich in Betten, Teppichen und Polstermöbeln. In Deutschland haben etwa 10 Millionen Menschen eine Allergie gegen Hausstaubmilben. Durch die regelmäßige Wäsche des Matratzenschutzes bei 95° C wird die Verbreitung der Hausstaubmilben stark eingedämmt. Die Schutzbehandlung SilverProtect, basierend auf den natürlichen Eigenschaften von Silber, verhindert die Entwicklung von Hausstaubmilben und deren Allergene.

nach oben


Einsatzgebiete Matratzenschutz


Ratgeber

Matratzenschutz wird seit langem im Objektbereich eingesetzt, sprich in Alten- und Pflegeheimen, in verschiedensten öffentlichen Einrichtungen und natürlich in Hotels und Pensionen. Denn gerade dort, wo höchste Ansprüche an Sauberkeit und Hygiene gestellt werden, sind Kissen, Bettdecken und Matratzen permanent hohen Belastungen ausgesetzt, wie z.B.: Verschüttete Getränke, Verschmutzungen durch Urin, Blut, Salben oder Infusionslösungen. Jeder Patient oder Besucher ist froh wenn er eine Schlafmöglichkeit vorfindet die seinen hygienischen Erwartungen entspricht, hierzu gehört natürlich auch eine saubere Matratze. Dieses kann nur mit Hilfe von Matratzenschutzartikel gewährleistet werden. Durch die Waschbarkeit der Sleep & Protect Artikel bei 95 °C wird eine optimale Gewicht zwischen 430 und 460 Gramm.
Hygiene gewährleistet. Die Produkte sind pflegeleicht, kochfest und Trockner geeignet.

Ratgeber

Auch im Bereich der privaten Konsumenten ist Hygiene das Hauptargument für den Einsatz von Matratzenschutzartikeln. Hier spielt aber auch ein zweiter Grund eine wesentliche Rolle, der Faktor „Steigerung des Wohlfühlcharakters“. Gerade der Einsatz von Molton-Kalmuck Auflagen gibt dem Konsumenten ein angenehmes Schlafgefühl. Das Bett wird aufgepolstert und somit deutlich kuscheliger gestaltet, was gerade für Kinder sehr angenehm ist. In den kalten Jahreszeiten wird der subjektive Wohlfühlcharakter durch die wärmenden Eigenschaften des Kalmuck Gewebes gesteigert.


Ratgeber

Durch den Einsatz eines Noppen-Matratzenschoners sorgen Sie für eine optimale Belüftung der Matratze. Zusätzlich erhalten Sie ein Schutz vor Verunreinigungen. Der Schoner verhindert durch die spezielle Benoppung ein verrutschen der Matratze auf dem Lattenrost. Gerade bei den immer beliebter werdenden Boxspring Betten sollten Sie nicht auf dieses Hilfsmittel verzichten. Das atmungsaktive Vlies verhindert nicht die Luftzirkulation der Matratze.


nach oben