Profil für OnyxMoon > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von OnyxMoon
Top-Rezensenten Rang: 7.020
Hilfreiche Bewertungen: 438

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
OnyxMoon "Lightwolf"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Drudenhaus
Drudenhaus
Preis: EUR 29,22

4.0 von 5 Sternen ANOREXIA NERVOSA Drudenhaus, 25. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Drudenhaus (Audio CD)
Immerhin schon 13 Jahre hat das Black Metal-Album "Drudenhaus" von ANOREXIA NERVOSA bereits auf dem Buckel, ohne das es etwas von seinem eigentlichen Charme verloren hat.

Völlig ohne technische Manipulation kommt die Vocal-Performance aus; laut inlay-Angaben auf der CD. Immerhin eine sehr beachtliche Leistung. Das Album-Design gehört mit zu den besten Darstellungen einer Neo-Dekadenz, die hier abgefeiert wird.
Eigentlich wird hier nichts falsch gemacht: Keyboards werden gekonnt eingesetzt und Schwung, Fülle und Atmosphäre einzubringen, die Geschwindigkeit ist angenehm hoch und die Songs sind offensichtlich OK.

Warum dann nur vier Sterne: auf "Drudenhaus" sind die stärkeren Songs direkt am Anfang und im hinteren Bereich verliert sich ein bisschen die Lust das Album zu Ende zu hören, was ich auch kaum tue.
Hinzu kommt ein wenig Gleichförmigkeit, was einem das Interesse die 46.41 min durchzuhören, verleidet. Man hat den Eindruck das sich Elemente wiederholen und wartet eigentlich noch auf etwas Anderes/Neues, was aber leider nicht mehr kommt.
Fünf Sterne halte ich deshalb für zu hoch gegriffen; sorry.


Vermin to the Earth
Vermin to the Earth
Preis: EUR 22,03

4.0 von 5 Sternen Black Metal pure et simple, 25. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Vermin to the Earth (Audio CD)
THRALL zelebrieren das was man heute als "einfachen" Black Metal bezeichnen würde: die typischen Gitarrenmelodien, die üblichen Tempiwechsel, der markante Gesangsstil.

Dabei machen sie eigentlich nichts falsch und können sogar durch ihre Spielfreude über 44.41 min noch zusätzlich begeistern.
Natürlich werden THRALL nie zu den Großen gehören, haben trotzdem ihre Daseinsberechtigung.
Da sie aber weder absoluter underground cult noch hype stars sind, werden sie leider in der Flut der BM-Veröffentlichungen untergehen.

"Vermin to the earth" ist einfach für sich ein sehr gutes Album, für den der es entdecken kann. Damit wird es bald unter Geheimtipp laufen und sich einen verdienten Status sichern.


Morbid Blood
Morbid Blood
Preis: EUR 19,17

4.0 von 5 Sternen räudiger Black Metal..., 25. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Morbid Blood (Audio CD)
wird einem hier um die Ohren gehauen.
RAVENCULT haben mit "Morbid Blood" ein typisches BM-Album geschaffen, das zwischen aktuellen Darkthrone und den frühen Disiplin seine Widerspiegelung findet.

Im Stil eines düsterem Black n' Roll werden hier in aller schwarzer Freude die 39.56 min abgefeiert.
Naturgemäß werden keine Neuerungen geboten, so dass man angesichts der Gleichförmigkeit der Tracks eigentlich nur 3 Punkte vergeben müßte; allerdings der Spassfaktor einen Punkt wieder gutmacht.
Also: recht gutes durchschnittliches Album mit Hang zum Kult, wem's gefällt.


Odori Sepulcrorum  (Digipak/8-Page Booklet)
Odori Sepulcrorum (Digipak/8-Page Booklet)
Preis: EUR 20,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Versunken in völliger Dekadenz..., 25. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ergeben sich GRAVE MIASMA ihren schwarzen Vorlieben.
Aus zunächst harmloser Verpackung und Design entspringt - wie nicht anders erwartet - ein Quell des Schlechten und Verwerflichen.
Wie der Titel des Albums richtig gewählt, weht dem Hörer der Grabesgeruch entgegen, der ihn erst am Ende von gut 48 min wieder in die Wirklichkeit entläßt.
In der gleichen Art wie Desolate Shrine, Sonne Adam und Witchrist herrschen auch GRAVE MIASMA in den verkommenen und lichtlosen Regionen des schuldbeladenen Egos, das den Mut hatte sich dieses Album für Geld anzueignen.
Doch dem reuelos süchtig Gewordenen ist dies gleich, denn er ward ja schon verloren in den Klauen der vorgenannten Bands und GRAVE MIASMA ist nur wie ein weiteres Glas Absinth für den von der Schwarzkunst betäubten Geist.
Mann, ist das geil!!


Beheaded Ouroboros
Beheaded Ouroboros

5.0 von 5 Sternen Dekadenter Black Metal / Doom, 25. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Beheaded Ouroboros (Audio CD)
Dunkel, düster und schwer beginnen WITCHRIST ihr Album "Beheaded Ouroborus" und bleiben dem einmal eingeschlagenen Weg konsequent treu.
Um es deutlich zu sagen: wer Band wie SONNE ADAM, NECROS CHRISTOS, GRAVE MIASMA und DESOLATE SHRINE zu seinen Faves zählt, der wird WITCHRIST lieben.
Denn gleichsam pechschwarz, erbarmungslos und zerstörerisch gehen WITCHRIST hier zu Werke.
Für 38.42 min werden die Tore der Hölle geöffnet und die Dämonen des Zwielichtes halten Hof. Wie schleimige Ghouls kriechen die Songs aus den Boxen, nur um abwechselnd in ekstatische Raserei zu verfallen oder in dekadenter Trägheit das Ohr des Hörers zu vergiften.
Für mich jedenfalls, der ich zu meiner Dekadenz stehe, komme nicht umhin hier die volle Punktzahl zu geben und die CD neben den genannten einzureihen. GEIL !!


Preludes to Death
Preludes to Death
Preis: EUR 20,41

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 1a Black Metal, 1. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Preludes to Death (Audio CD)
Angenehm auffallend ist bei KRYPT die sehr gute und druckvolle Produktion. Hier wird gezeigt das Black Metal nicht automatisch mit einer unterirdischen Garagen-Demo-Qualität gleichzusetzen ist.
Man mag sagen, dass es für reinen Black Metal eine Spur zu thrashig klingt, aber trotzdem sind alle trademarks des BM hörbar.
Alle Stücke sind nachvollziehbar und enden nicht im Einheitsbrei, was die songwriter-Qualitäten von KRYPT betont. Angenehme Tempowechsel sorgen für Abwechslung in den 50,37 min Spielzeit.
Für Fans von Gorgoroth und alten Disiplin.


Weapon
Weapon
Preis: EUR 20,83

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wieder ein bißchen von Allem..., 9. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Weapon (Audio CD)
SKINNY PUPPY haben, ähnlich wie FLA, seit ihrer Gründung viele verschiedene Schaffensperioden durchlebt.
"WEAPON" knüpft vom Songwriting her wieder an die ersten Veröffentlichungen an. Die Periode, in der ihre Musik mehr Kunst als Unterhaltungsgut war ("The greater wrong.." und "Mythmaker") sind ja schon seit "Handover" vorbei.
Womit nicht gesagt ist, dass nicht doch wieder das neu gewonnene Quenchen Melodie dabei ist. Wie fast alle SKINNY PUPPY-Alben eröffnet sich "WEAPON" auch erst nach mehrmaligem Durchhören.

SKINNY PUPPY präsentieren sich wieder mehr "back to the roots" als auf neuen experimentellen Pfaden. Einmal Fahrt aufgenommen findet sich kaum eine musikalische Abwechslung in einem Song; eher straight und schnörkellos kommen die Songs daher.
Trotzdem ist "WEAPON" soundtechnisch eine Weiterentwicklung von "Handover" und die viel beschworenen "alten Zeiten" entfalten sich dann doch nicht wirklich.

In den 46 min. gibt es durchgehend gute Tracks zu hören, ohne ein Instrumental (Gott sei Dank !!). Das Falt-Inlay ist modern gestaltet, enthält aber leider diesmal wieder nicht die Lyrics.

SKINNY PUPPY haben sich bisher - im Gegensatz zu vielen anderen Elektrobands - nicht wiederholt und konnten immer wieder neue Akzente setzen. Dies gilt auch für "WEAPON", welches zwar kein revolutionäres Album geworden ist, aber doch ein sehr gutes SKINNY PUPPY-Album, bei dem der Reiz mal wieder im Detail liegt.
Ich glaube an "WEAPON" können sich alte und neue Fans begeistern.


Twilight
Twilight
Preis: EUR 38,06

5.0 von 5 Sternen Black Metal Monument of Time, 9. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Twilight (Audio CD)
Entgegen der hier angegebenen Amazon-Beschreibung ist das Album nicht selbstbetitelt, sondern heißt "Monument of Time".
Leider völlig unlesbar auf der Randseite der CD, ändert aber nicht an der Tatsache. (vergl. Vinyl-Ausgabe hier).
Schon fast als "all-star"-Projekt zubeschreibene Band mit (ex-)Mitgliedern von Nachtmystium, Leviathan, Krieg, Isis, Minsk, The Atlas Moth u.a., wird hier ein atmosphärischer Black Metal zelebriert, der an Tiefgang so über manch anderem hochgelobtem Album steht.
8 Tracks liefern die musikalischen Künstler hier ab, die allesamt unter die Haut gehen. In sowohl schnellen als auch getragenen Passagen wird die Vielfalt der schwarz-metallischen Tonkunst entfaltet.
Wer auf die etwas ausgefalleneren BM-Acts wie Wolves in the Throneroom, Nachtmystium, oder die deutschen Dark Fortress steht, muss sich über dieses Album eine gute Meinung bilden können.
Für mich ein gutes Beispiel des Genres, in dem man vielfach versucht durch absichtlich schlechte Aufnahmen einen Kultstatus vorzutäuschen den man tatsächlich nicht hat. Hier mal ein herausragendes Produkt!!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 25, 2014 10:44 PM CET


Betrachtung über die Alten-Miten mit Rücksicht auf Maurerei (Reprint einer Freimaurerhandschrift)
Betrachtung über die Alten-Miten mit Rücksicht auf Maurerei (Reprint einer Freimaurerhandschrift)
von Both
  Gebundene Ausgabe

5.0 von 5 Sternen Handschrift des v. Both über Mytholgie u. FM-Symbolik, 3. April 2013
Relativ seltenes Werk; geschrieben in "Posen im Laufe des Jahres 1831 angefertigt und zusammengetragen werent der Cholera morbis durch v. Both", so auf dem Frontblatt.
Jeweils rechtsseitig bedruckt, 80 Seiten.

Das Werk enthält zusammenfassende Darstellungen über den astrologischen Tierkreis, Mythen aus verschiedenen Kulturkreisen, Auszüge aus FM-Ritualen; alle jeweils mit magisch-kabbalistischen Ausdeutungen und zahllosen Zeichnungen.
Besonders selten ist die Darstellung der magischen (Planeten)-Quadrate in Kreisform.
Ein zeitgenössisches Lebenswerk!


Die Arbeitstafel in der Freimaurerei. Entstehung, Entwicklung und Phänomenologie der Arbeitstafeln und Arbeitsteppiche in England und auf dem Festlande. 2 Bände.
Die Arbeitstafel in der Freimaurerei. Entstehung, Entwicklung und Phänomenologie der Arbeitstafeln und Arbeitsteppiche in England und auf dem Festlande. 2 Bände.
von Klaus C. F. Feddersen
  Unbekannter Einband

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen insider-Forschungswerk zu FM-Arbeitsteppichen, 3. April 2013
"In jeder Loge bilden Arbeitsteppiche und Arbeitstafeln den Mittelpunkt. Sie gehören zum wesentlichen Gerät freimaurerischer Arbeit. Der Verfasser legt (...) ein Werk vor, das in jahrzehntelanger Arbeit zusammengetragen und kommentiert wurde. Es gibt in der freimaurerischen Literatur wohl keine ähnlich reiche Sammlung.
Die Forschungsloge QUATOUR CORONATI (...) veröffentlicht (...) als "Handschrift für Brüder Meister" mit dem Vermerk "Streng Vertraulich", um sicher zu sein, dass die Arkandisziplin gewahrt wird. Es wird an Mitglieder als Jahresausgabe 1982 mit eingedruckter Matrikelnummer überreicht." - aus dem Vorwort Band I

Der Autor Klaus C. F. Feddersen legt in diesen 2 Bänden auf über 1700 (!!) Seiten eine umfassende quellenkundliche Studie vor.
In Band 1 werden 397 Abbildungen von europäischen FM-Teppichen dargestellt und deren Herkunft dokumentiert. Das Besondere ist die Quellenlage, da der Autor als Mitglied der Forschungsloge Zugang zu allen Logen und Archiven hat, die selbst ein seriöser außenstehender Autor nicht bekommt. Das Bildmaterial ist hier beispiellos.

Band II analysiert die Symbole und Symbolgruppen der Arbeitsteppiche. Dazu wird vergleichendes Bildmaterial herangezogen, angefangen von Runen und Steinmetzzeichen, ägyptische, jüdische, templerische und arkane Symbolik sowie FM-Symboldarstellungen. Naturgemäß enthält Band II eben so viel spekulatives Material wie nicht von der Hand zu weisende Beweisführungen.

Wer sich über FM-Symbolik, deren Deutung und damit über freimaurerische Inhalte informieren will, wird an diesem profunden Insider-Werk nicht vorbeikommen. KEIN anderes Buch bietet eine vergleichbare Quellenlage aus dem Herzen der europäischen Logen.
Leider ist diese wertvolle Sammlung nur an Mitglieder der Forschungsloge ausgegeben worden und nicht im Handel erschienen; entsprechend selten wird es deshalb für Außenstehende greifbar sein.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20