Profil für Parsec > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Parsec
Top-Rezensenten Rang: 286
Hilfreiche Bewertungen: 4820

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Parsec
(TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Watchmen
Watchmen
von Dave Gibbons
  Taschenbuch
Preis: EUR 29,99

5.0 von 5 Sternen Einzigartig, 16. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Watchmen (Taschenbuch)
Zu WATCHMEN ist eigentlich in den letzten Jahrzehnten alles gesagt und dabei jeder Superlativ ausgepackt worden. Dennoch möchte ich für mich persönlich feststellen: auch anno 2015 ist WATCHMEN einzigartig. Ich las die hier vorliegende, komplette Graphic Novel neulich erneut, und schon nach wenigen Seiten war wieder dieses "WOW!' Gefühl da, was ich vor zig Jahren beim ersten Lesen hatte.

Was macht WATCHMEN so gut? Ich denke die Kompromisslosigkeit des ganzen. WATCHMEN geht wirklich dahin wo es wehtut und präsentiert unvergessliche Protagonisten, welche alle ihre Zerrissenheit eint. Egal ob der fast soziopathische Rorschach, der faschistoide Comedian, die desillusionierte Silk Spectre oder der nicht mehr menschliche Dr. Manhattan, sie alle sind auf ihre Art zerrissen und längst vom Glauben an Ideale abgefallen.

Die sich entwickelnde Geschichte ist ebenfalls packend, in sich schlüssig und auch beim mehrfachen Lesen entdeckt man noch neue Facetten.

Alles in allem: wer Comics mag und WATCHMEN nicht kennt sollte diesem Werk eine Chance geben. Trotz starker Konkurrenz ist WATCHMEN meiner Meinung nach einzigartig.


Resilient
Resilient
Preis: EUR 8,49

3.0 von 5 Sternen RESILIENT ist absolut OK und um Klassen besser als die Vorgänger!, 11. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Resilient (MP3-Download)
Ich muss fairerweise gleich sagen, das mich der Output von RUNNING WILD seit Ende der 90er nicht mehr so wirklich überzeugen konnte, und auch das Comeback mit "Shadowmaker" empfand ich als ziemlich fade und uninspirierte Angelegenheit. Das durchaus gespannt erwartete Comeback-Album wirkte einfach wie eine halbherzig runterkomponierte und hastig am PC zusammengesäbelte Auftragsangelegenheit, der es einfach an Energie und Ideen mangelte.

Nach dieser Vorrede muss ich zugeben: RESILIENT schlägt sich deutlich besser! Zwar ist dieses Album meiner Ansicht nach nun auch keine völlige Sensation, aber schon mal mehrere Schritte in die richtige Richtung - RESILIENT hat schlichtweg stärkere Songs als "Shadowmaker" (und auch "Rogues On Vogue" oder "Victory"...) und klingt wieder etwas spannender, wobei RUNNING WILD natürlich immer noch unverwechselbar klingt.
Gerade bei RESILIENT bin ich mir sicher, dass man hieraus ein richtiges Hammeralbum hätte zimmern können, wenn man noch etwas am Material gefeilt hätte - denn Ideen sind vorhanden, und die Bandbreite zwischen Songs wie "Resilient", "Bloody Island" und "Desert Rose" ist für RUNNING WILD Verhältnisse definitiv groß.

An die wirklich großen Zeiten können RUNNING WILD bzw. kann Rolf Kasparek mit RESILIENT noch nicht so ganz anknüpfen - aber zumindest zeigt man deutlich (!) mehr Kampfgeist als bei einigen Vorgängeralben, RESILIENT lässt ohne Frage durchscheinen, das auf dem Metal-Piratenschiff definitiv noch nicht alles Pulver verschossen ist und man mit RUNNING WILD noch rechnen muss.

Ich bin wirklich auf den Nachfolger gespannt, wenn sich Rolf Kasparek weiter steigert kann hier echt noch was drin sein!

Von mir gibts für RESILIENT solide 3 Sterne. Für echte Fans können es bedenkenlos 4 oder auch mehr sein!


Spec Ops: The Line (uncut)
Spec Ops: The Line (uncut)
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 11,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einer der besten Shooter auf der XBOX 360, 11. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Spec Ops: The Line (uncut) (Videospiel)
Für meine Begriffe liegt mit SPEC OPS: THE LINE einer der besten Shooter für die XBOX 360 vor - und auch wenn dieses Spiel nicht ganz "perfekt" ist kann es sich meiner Ansicht nach zumindest im Singleplayer definitiv mit den besten Titeln der "Gears Of War" Reihe messen, welche sicherlich eine ganz wichtige Inspiration für SPEC OPS war, und auch mit den anderen Shootern auf der XBOX 360 kann es jederzeit auf Augenhöhe konkurrieren.

Was macht SPEC OPS: THE LINE so gut? Meiner Ansicht nach das überzeugende Worldbuilding, die Atmosphäre und natürlich auch die Action. Das Setting des vom Sand wieder eingenommenen Dubai ist einfach sehr atmosphärisch, und man fühlt sich von der ersten Sekunde in einem morbiden Szenario a la "Apocalypse Now" gefangen - und man reist mit Lt. Walker immer weiter in die Finsterniss. Auch die Story, welche sich immer weiter entwickelt, ist für Shooter-Verhältnisse richtig gelungen und sehr cinematisch.

Aber auch spielerisch und technisch kann sich SPEC OPS: THE LINE absolut sehen lassen - der Schwierigkeitsgrad ist wie ich finde genau richtig, die Gefechte sind spannend und bieten immer wieder verschiedene Vorgehensweisen. Grafisch ist für das Erscheinungsjahr und die gute alte XBOX 360 auch alles soweit in Butter, SPEC OPS: THE LINE kann sich definitiv sehen lassen.

Allerdings, ein wichtiger Kritikpunkt kann an dieser Stelle nicht verschwiegen werden: die Steuerung ist zwar eigentlich sehr flüssig und intuitiv erfassbar, aber leider in manchen Situationen nicht ganz präzise. Mitunter ist es echt schwer, sich im Kugelhagel richtig hinter ein Hinterniss fallen zu lassen oder ein Ziel schnell aufzufassen. In diesem (alles andere als unwichtigen) Punkt hatte "Gears Of War" die NAse ein kleines Stück vorne. Bevor man mich falsch versteht: die Steuerung von SPEC OPS: THE LINE ist gut und tut dem Spielspaß keinen Abbruch, aber ich werde beim Zocken das Gefühl nicht los, dass sie noch einen Tick präziser sein könnte - allerdings in einem Rahmen, der völlig (!) zu verschmerzen ist.

Alles in allem: ich stehe zu meiner eingänglichen Feststellung - SPEC OPS: THE LINE ist ein Titel, welcher sich jederzeit mit den ebsten Shootern auf der XBOX 360 auf Augenhöhe messen kann. Von mir gibts sehr gute 4 Sterne mit Tendenz nach oben!


Interstellar [Blu-ray]
Interstellar [Blu-ray]
DVD ~ Jessica Chastain
Preis: EUR 9,99

6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Emotional und ergreifend!, 5. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Interstellar [Blu-ray] (Blu-ray)
Christopher Nolans INTERSTELLAR ist fraglos ein Film, welcher 2014 die SF Fans weltweit aufhorchen lies und der für ziemlich polarisierte Reaktionen gesorgt hat. Fanden viele Zuschauer, das hier ein echter Meilenstein geschaffen wurde (oftmals wurde Kubriks "2001" als Referenz zitiert) gab es auch eine Menge kritischer Stimmen.

Klar ist: INTERSTELLAR macht es dem Publikum nicht leicht. Dies ist kein Popcorn-Kino mit möglichst vielen Explosionen, sondern ein trotz reichlich CGI in seinem Kern sehr emotionaler Film.

Ich muss sagen, das mich INTERSTELLAR definitiv schwer beeindruckt hat, als ich ihn gestern erstmals sah. Die Schauspieler liefern eine tolle Leistung ab, und die Story hat (auch wenn einem Vieles bekannt vorkommt) definitiv viele überraschende Momente. Die Optik ist grandios, und auch Hans Zimmers Soundtrack, welcher mich oftmals an Phillip Glass erinnerte, bleibt im Gedächtnis.

Gut fand ich insbesondere, das die Regie den Film nicht um möglichst spektakuläre Action heruminszeniert hat, sondern der Story auch Zeit gibt, sich zu entwickeln. Schön ist auch, dass INTERSTELLAR auf das althergebrachte gut / böse Schema bei den Charakteren verzichtet... ich fand, das jeder der Protagonisten nachvollziehbar denkt und handelt.

Die Geschichte selbst, der Aufbruch der Menschen zu den Sternen und Kontakte zu einer vermutlich posthumanen Superzivilisation ist definitiv toll und, wie könnte es anders sein, sehr episch und ergreifend umgesetzt.

Wäre INTERSTELLAR nach all dem ein Film, welchen ich jedem SF Fan wärmstens empfehlen kann, komme ich nicht umhin, auch einige Kritikpunkte anzusprechen. Wie auch andere Rezensenten fielen mir auch einige echte Logiklöcher in der Handlung auf - unnötige Logiklöcher, denn der Film zeigt ja an anderen Stellen wiederrum, das man sich sehr viele Gedanken um den Plot, die Technik und das Worldbuilding gemacht hat. Um weitere Spoiler zu vermeiden gehe ich jetzt hier nicht ins Detail, aber Teile des Finales oder die ersten Begegnungen des Protagonisten mit der Nasa wirkten dann doch etwas dick aufgetragen und schlichtweg nicht überzeugend. Auch in der Handlung finden sich hin und wieder Szenen, die man besser nicht allzusehr hinterfragen sollte... und das Relativität sowie mehrere Zeitebenen ohnehin nicht immer logische Resultate in Filmen erzielen ist eh klar.

"Perfekt" ist INTERSTELLAR also meiner Ansicht nach nicht, aber trotzdem verdammt gut. Der Film hebt sich angenehm von den sonstigen SF-CGI Orgien ab und bietet tiefgehende, emotionale und intelligente Unterhaltung... und ist damit der aktuellen Konkurrenz vielfach ein gutes Stück vorraus.

Von mir gibt 4 Sterne mit Tendenz nach oben!


Melana Chasmata
Melana Chasmata
Preis: EUR 7,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erhaben, majestätisch und finster, 3. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Melana Chasmata (MP3-Download)
Es wäre eine sehr überstrapazierte Phrase, wenn man behaupten würde, das TRIPTYKON da weitermachen, wo Celtic Frost zu ihren guten Zeiten aufgehört haben ("Cold Lake" und ähnliches jetzt mal außen vor gelassen)... aber ich muss sagen, es stimmt! Für mich hat MELANA CHASMATA genau das, was die legendären Celtic Frost Alben wie beispielsweise "To Mega Therion" und "Into The Pandemonium" so unglaublich packend machte - und es hat musikalisch wie textlich die einzigartige Stimmung, die nur Tom Fischer erzeugen kann.

MELANA CHASMATA ist majestätisch, erhaben, anspruchsvoll, eingängig und bizarr gleichzeitig, wuchtig und bei all dem gleichzeitig sehr, sehr finster - und die Lyrics (und ja, Tom Fischer hat wesentlich mehr als nur "UGH!" zu sagen) ergänzen die Musik perfekt. Für mich ist dieses Album auch eine echte Steigerung gegenüber dem wirklich guten Vorgänger "Eparistera Daimones" und zeigt einfach, dass hinter TRIPTYKOn echter Künstler aus Berufung stehen.

Für mich ein Album, welches definitiv zu den besten und packensten gehört, die Thomas Gabriel Fischer bislang, ganz gleich mit welcher Band und welcher Besetzung, geschrieben hat!


Halo: Reach (uncut)
Halo: Reach (uncut)
Wird angeboten von ak trade
Preis: EUR 14,99

5.0 von 5 Sternen Für mich: der beste Halo-Titel bislang!, 28. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Halo: Reach (uncut) (Videospiel)
Über die meisten Features von HALO REACH haben andere Rezensenten bereits viel und gut geschrieben, und ich kann daher gerne auf diese hier zu lesenden Ausführungen verweisen und gleich zum Kern der Sache kommen: auch wenn dieses Spiel nunmehr 4 Jahre alt ist stelle ich für mich fest, dass HALO REACH der gelungenste, beste Teil der ohnehin starken Halo-Reihe ist!

Woran liegt das? Ganz einfach: HALO REACH hat all die Stärken der Halo-Reihe (schöne Optik, spannendes Gameplay, überzeugendes World-Buillding, tolle Atmosphäre), ist aber in vielen Details einfach noch ein kleines Stück packender. Die Stimmung ist von Anfang an chaotisch und verzweifelt, das hier im Mittelpunkt der Handlung stehende Noble-Team sieht sich einer gewaltigen Übermacht in einer ziemlich unklaren Situation gegenüber.

Die Geschichte startet sofort, und weder für Langeweile noch für ein Feuerpause ist Zeit - man kämpft oft ums nackte Überleben, während die Truppen des Covenants ohne Unterlass attackieren. Schön ist auch: man hat definitiv das Gefühl, Teil einer größeren Handlung zu sein, was ich z.B. beim definitiv starken Halo 4 etwas vermisst habe, beim genannten Titel war es eben Master Chief gegen den Rest der Welt.

Auch das Gameplay von HALO REACH ist toll: der Rest des Noble-Teams verhält sich in der Solokampagne ziemlich gut, der Schwierigkeitsgrad ist genau richtig, und irgendwie spielt sich HALO REACH rein subjektiv für mich einen Ticken runder, flüssiger und dynamischer als z.B. Halo 3 oder Halo ODST - obschon ich die beiden genannten Spiele ebenfalls gut fand und mit viel Spaß gezockt habe.

Alles in allem: wenn man Halo insgesamt mag und HALO REACH immer noch nicht kennt sollte man diese Wissenslücke schnell schließen - für mich ist dies bislang der Höhepunkt der Halo-Reihe!


A Diamond in the Mind: Live 2011
A Diamond in the Mind: Live 2011
Preis: EUR 20,68

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vom grandiosen Opener an ein echtes Erlebnis!, 19. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Diamond in the Mind: Live 2011 (Audio CD)
Ich mag die Musik von DURAN DURAN seit über 30 Jahren, gehöre aber zu den Hörern, die ganz klar die klassische Phase der Band (also die ersten drei Alben) bevorzugen und mit den Funk-Experimenten ala "Notorious" oder dem "Red Carpet Massacre" wenig anfangen können... und ich gehöre zu denen, die "All You Need Is Now" als sehr guten Nachfolger und Steigerung gegenüber dem guten Album "Astronaut" empfunden haben.

Nach der Vorrede ist natürlich das hier vorliegende Live-Album A DIAMOND IN THE MIND Gegenstand der Rezension. An Duran Duran Livealben mangelt es ja nicht (die meisten Live-DVDs der Band erhalten ja auch eine CD) und gegenüber dem trotz grandioser Songs arg nachbearbeiteten und nicht sonderlich "live" wirkenden Klassiker "Arena" schlägt sich A DIAMOND IN THE MIND ausgezeichnet.

Die Band wirkt sehr dynamisch und gut aufeinander eingespielt. Die Songauswahl ist einigermaßen repräsentativ, hat aber (natürlich) einen klaren Schwerpunkt bei den DURAN DURAN Klassikern wie "Wild Boys", "Rio", "Careless Memories", "Planet Earth" und "The Reflex". Aber auch die aktuelle Phase kommt zu ihrem Recht, und wenig überraschend werden die 90er Jahre ziemlich unter den Teppich gekehrt. Insgesamt ist es aber eine representative Setlist, die das Schaffen von DURAN DURAN gut darstellt... das eine seit über 35 Jahren aktive Band, die so ziemlich alle Höhen, Tiefen und Skandale des Showbiz durchgemacht hat und mit zig-Stilen experimentiert hat es mit einem Set ohnehin nicht jedem Fan rechtmachen kann ist natürlich auch klar - das man aber eine gute, runde Auswahl der wichtigsten Titel getroffen hat ist hoffentlich unbestritten.

Wie bei DURAN DURAN üblich unterscheiden sich die Live-Versionen durchaus vom Studio-Pendant, was natürlich den Songs tolle, neue Facetten gibt. Ein echtes Highlight ist die ungewöhnliche, selbstbewusste und grandios funktionierende Idee, ausgerechnet ein Lied wie das finstere, getragene "Before The Rain" als Opener zu wählen.

Alles in allem: ein wirklich gelungenes Livealbum mit gutem Set und tollem Sound - ein Dokument einer Band, die sich (wieder) in toller Form befindet.


Die Foundation-Trilogie: Foundation / Foundation und Imperium / Zweite Foundation (Roboter und Foundation - der Zyklus, Band 11)
Die Foundation-Trilogie: Foundation / Foundation und Imperium / Zweite Foundation (Roboter und Foundation - der Zyklus, Band 11)
von Isaac Asimov
  Taschenbuch
Preis: EUR 16,99

4.0 von 5 Sternen Auch heute noch faszinierend!, 18. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Isaac Asimovs FOUNDATION ist ganz ohne Frage einer der wichtigsten Klassiker der SF - und spielt mit Ideen, welche in den über 60 Jahren, die dieses Buch nun auf dem Markt ist, immer noch nichts von ihrer Faszination verloren haben. Der Weg durch die Jahrhundere umspannende Geschichte des Imperiums und die Foundation ist immer noch faszinierend, und die Idee der Psychohistorik ist nach wie vor hochinteressant.

Insofern kann man es kurz machen: FOUNDATION ist definitiv eines der Werk, welches SF Fans kennen sollten.

Allerdings fiel mir neulich, als ich das Buch nach gut 20 Jahren nochmals las, durchaus auf, das FOUNDATION seine Macken hat. Der asimovsche Erzählstil ist sicherlich manchmal ein Fall für sich. Hauptproblem ist, das die Charaktere definitiv farblos und sehr grob geschildert werden. Grossen Widererkennungswert haben die zahlreichen Protagonisten nicht, sie wirken meistens eher austauschbar und werden nur selten näher beschrieben.

Aber wie gesagt: Asimov liest man eh nicht wegen der Charaktere, sondern wegen der Ideen - und auch wenn man FOUNDATION anmerkt, dass die Story in den 40ern konzipiert wurde, faszinierend ist dieses Werk des SF-Altmeisters auch heute noch... und bei Erscheinen war es, da erwarte ich keinen Widerspruch, seiner Zeit weit voraus!


Enki
Enki
Preis: EUR 14,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein echter "Desert Storm", 15. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Enki (Audio CD)
MELECHESH gehören zu den wenigen Bands, welche einen völlig eigenen Stil zelebrieren und sich trotzdem stetig entwickeln - und ich muss persönlich sagen, dass diese Band mit ENKI vermutlich das stärkste Album ihres bisherigen Schaffens veröffentlicht hat.

Klar ist: im Kern ist das, was auf ENKI geboten wird, immer noch der orientalisch beeinflusste Black Metal, mit dem MELECHESH assoziert werden. Gerade rhytmisch wird deutlich mehr als die gewohnten Black Metal Blastbeats geboten, und auch die Melodien lassen immer wieder die nahöstlichen Einflüsse dieser Band erkennen, wobei Asmedis Gesang primär reinstes Black Metal Gekeife ist.

Bemerkenswert ist: ENKI ist abwechslungsreich und das neue Material durchaus komplex - dennoch ist dies ein Album, welches den schweren Spagat zwischen Eingängigkeit und vertrackten Kompositionen ausgezeichnet schafft, ENKI funktioniert im Autoradio genauso wie beim aufmerksamen Zuhören mit Kopfhörer. Die neune Songs haben einfach diesen berühmten "roten Faden", und auch wenn sich in den meist überlangen Stücken jede Menge tut, die Wendungen sind schlüssig und kommen nicht als gewollt verkopft geschriebene Brüche daher, sondern sorgen einfach für Spannung. Kurzum: das neue Material zündet einfach!

Alles in allem: MELECHESH haben mit ENKI ein Album veröffentlicht, bei dem es mich nicht wudnern sollte, wenn dies eines (meinetwegen und hoffentlich sehr fernen Tages) rückblickend als definitiver Meilenstein in ihrer Bandhistory wahrgenommen wird. MELECHESH präsentieren sich fraglos in Hochform!


Ravenhead (LTD. Digipak + DVD)
Ravenhead (LTD. Digipak + DVD)
Preis: EUR 17,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solide und gut - aber etwas vorhersehbar, 14. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ravenhead (LTD. Digipak + DVD) (Audio CD)
Das sich hinter ORDEN OGAN sehr versierte Musiker verbergen dürfte unbestritten sein - und auch auf RAVENHEAD zeigt diese Band, dass sie sich technisch definitiv nicht verstecken muss. Das neue Material ist eingängig und lebt von tollen Melodien und natürlich sehr einprägsamen Refrains, und ich bin mir sicher, dass es auch live sehr gut funktioniert.

Natürlich geht es bei RAVENHEAD stilistisch gesehen klassisch zu, und wer meint, dass ORDEN OGAN auch 2015 wie eine Mischung aus Running Wild zu ihren guten Zeiten und frühen Blind Guardian klingen würden hat durchaus nicht ganz Unrecht. Das die BAnd aber gute und mitunter auch mitreißende Power-Metal Hymnen schreiben kann stellen die Mannen des ORDEN OGAN aber definitiv unter Beweis.

Allerdings: den Vorgänger "To The End" fand ich dennoch schlichtweg packender und origineller. So ein wenig fehlt es RAVENHEAD an Überraschungen und den berühmten "Aha-Momenten", meistens entwickeln sich die Songs sehr vorhersehbar und sind nach einem recht schnell erkennbaren Schema gestrickt. Nein, ich erwarte nicht, das ORDEN OGAN das Rad im Power-Metal neu erfinden, aber wenn man beim ersten Durchlauf eines Albums bereits denkt, man würde die meisten Songs bereits kennen, ist dies nicht direkt ein Zeichen für innovatives Songwriting.

Alles in allem: RAVENHEAD macht mir die Benotung etwas schwer - ich schwanke zwischen guten 3 und etwas knappen 4 Sternen. Ich lande bei 4 Sternen, weil Fans sicherlich an RAVENHEAD ihren Spaß haben werden, es ist unbedingt ein solides Album, und auch wenn es mich allerdings nicht wirklich umhaut kann man es gut hören.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20