newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Profil für emeff > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von emeff
Top-Rezensenten Rang: 822.252
Hilfreiche Bewertungen: 27

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
emeff

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Jakobsweg im Smoking: Auf dem Weg zur perfekten Packliste. Ein Ausrüstungsratgeber. Pilgern mit 3-kg-Rucksack: Bequemer, gesünder, sicherer
Jakobsweg im Smoking: Auf dem Weg zur perfekten Packliste. Ein Ausrüstungsratgeber. Pilgern mit 3-kg-Rucksack: Bequemer, gesünder, sicherer
von Philipp Winterberg
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vor dem Weg ist der Weg!, 4. Juli 2013
Das Buch heißt im Untertitel völlig zu Recht "Auf dem Weg zu einer perfekten Packliste". Denn tatsächlich fängt dieser Ratgeber bei dem Abenteuer an, welches andere Jakobswegbücher oft außer Acht lassen: Die Zeit »davor«.

Noch bevor der Camino betreten wird, lässt uns der Autor mit viel Humor und einem scharfen Blick für Details an seiner Reise durch den Vorbereitungsdschungel teilhaben. Sie führt ihn in Outdoorläden, Kältekammern, auf windige Flughäfen, in Kirchen, zu diamantbohrerbewehrten Uhrenmachern, Drogeriemärkten, zu Bi Gu-Treffen und in Fachgeschäfte für religiöses Zubehör.

Das gewichtsoptimierte "Huckepäckchen", was Philipp Winterberg nach intensiver Material-Recherche mit auf den Jakobsweg nimmt, wird im zweiten Abschnitt des Buches auf Herz und Nieren geprüft. Schließlich folgt die Packlistenauswertung: Was hätte man noch brauchen können? Was kann man zu Hause lassen?

"Jakobsweg im Smoking" ist zwar im Herzen ein Ratgeber für Pilger und Wanderer, liest sich aber wie ein fluffiger Reisebericht. Wie nebenbei lernt man, warum man es sinnvoll ist, für Wanderungen lieber Merino statt Baumwolle zu kaufen, was neue Wanderschuhe mit pflegebedürftigen Haustieren gemeinsam haben und was man aus einer Alusitzmatte und ein paar Wäscheklammern so alles bauen kann.


Parcours: Existenzgründung für Designer. Unabhängig - Eigenverantwortlich - Selbständig
Parcours: Existenzgründung für Designer. Unabhängig - Eigenverantwortlich - Selbständig
von Sophia Muckle
  Gebundene Ausgabe

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gut aufgebreitete Informationen, 22. November 2010
Ahhh, das haben Gestalter gern: Hübsch aufbereitete verpackte Informationen!
Da macht das Lesen noch mehr Spaß. Ehrlich: Spaß!
Ich bin schon länger als Freiberufler tätig, und endlich begegnet mir ein Handbuch, bei dessen Lektüre ich wiederholt denke "Ach, SO geht das!"
Praxisnah, übersichtlich und ohne Beamtendeutsch. Wenn dieses Buch etwas nicht weiß, nennt es jemand, der es wissen sollte ' auf alle anderen Fragen gibt es kompetente und verständliche Antworten. Und das beste: Es motiviert! Kein "Aller Anfang ist schwer", kein "Da haben Sie sich ja was vorgenommen."
Nein ' dieses Buch vermittelt auf jeder Seite "Es mag hier und da etwas lästig sein, aber das kriegen Sie schon hin."
Ich habe es inzwischen auch hinbekommen. Und, glaubt es oder nicht, selbst mir als Gestalter macht der ganze Papierkram inzwischen fast Spaß. Aber nur fast.


Freundealarm! Das Original
Freundealarm! Das Original
von Philipp Winterberg
  Taschenbuch

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was ihr schon immer über Eure Freunde wissen wolltet..., 22. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Freundealarm! Das Original (Taschenbuch)
Unser geliebtes Freundebuch aus der Schulzeit ist erwachsen geworden, aber es hat in Herrn Winterbergs Version kein bißchen von seinem Charme eingebüßt ' im Gegenteil: Aus Glanzbildern werden Grafitti-Spielereien, aus "Wer ist Dein Lieblingssänger" wird "Wenn ich Superkräfte hätte, welche wären das?"

Freundealarm regt zum Nachdenken an, zeichnet Persönlichkeitsprofile der anderen Art ' vor allem aber macht es jedem Menge Spaß!
Eine Bitte an den Autor: Mehr davon! Ich kann "Freundealarm II" kaum erwarten!


Seite: 1