Profil für Jane > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Jane
Top-Rezensenten Rang: 992.324
Hilfreiche Bewertungen: 265

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Jane "jane_c_fischer" (der Eifel)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Die Eleganz des Igels: Roman
Die Eleganz des Igels: Roman
von Muriel Barbery
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,90

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unerwartet positiv umso besser, 6. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Die Eleganz des Igels: Roman (Taschenbuch)
Dieses Buch interessierte mich 1. weil die Inhalsangabe darauf verwies, dass die Handlung in Paris stattfindet, 2. weil ich wissen wollte, warum jemand einen Igel als elegant charakterisiert und 3. weil das Deckblatt mich in einen angenehmen Gemütszustand versetzte. Eine Katze, mit Samtpfoten auf einer Balustrade balancierend, leise und beruhigend.
Der Stil: Anspruchsvoll, gehoben. Fremdwörter, die meinen Wortschatz erweiterten. Viele Anspielungen, die nicht näher erläutert werden, aber mich zum Nachschlagen anregten. Trotz dieser Begrifflichkeiten doch angenehm zu lesen, eine Pause im hektischen Alltag.
Die Charaktere: Überraschend sympathisch. Nach den Einschätzungen des Stils erwartete ich ihre Persönlichkeiten viel komplizierter und trockener. Doch sie sind sehr interessant, intelligent, und besonders.
Der Inhalt: dreht sich um die Reichen und Schönen, Armen und Hässlichen, ..., die Ewigkeit und Schönheit, den Sinn des Lebens, ... viele philosophische und psychologische Denkanstöße, die auch mal etwas tiefer gehen und das Hirn durchkneten.
Nach jedem Kapitel fühlte ich mich wie nach einer guten Sporteinheit, und hatte Lust, noch eine Runde zu laufen.
In den letzten 50 Seiten hat die Handlung mich unerwartet überrascht und aus meiner Ekstase gerissen. Je nach Leser ist ein Ende berechbar oder nicht, ich habe etwas anderes erwartet. Ich werde es gleich noch einmal lesen, wie eine Kuh, die Gras wiederkäut, um es verdauen zu können.
Die Eleganz des Igels hat meinen Horizont erweitert, mir Lesevergnügen bereitet und meine Bücherwand bereichert.


Dieses Buch wird Ihr Leben retten: Roman
Dieses Buch wird Ihr Leben retten: Roman
von A.M. Homes
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,95

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dieses Buch wird Ihre Perspektiven ggf. ändern, 3. Februar 2008
Kann man einen solchen Titel aufheben und liegenlassen, oder was denkt man über jemanden, der ein Buch mit solchem Titel liest? Ich dachte mir, lass dich überraschen, hast momentan nix besseres gefunden, und nahm das Buch mit.

Der Einstieg in das Buch war ein wenig seltsam, plötzlich hat dieser Mann Schmerzen, niemand weiß so recht warum und woher, vielleicht einfach psychosomatisch, immerhin hatte er sich von seiner Außenwelt so gut wie isoliert. Und Menschen sind nun mal GEsellschaftstiere. Also können wir verfolgen, wie der Protagonist das mithilfe des Arztes einsieht und wieder vor die Tür tritt, sein Leben mit der Außenwelt verwickelt und das Leben anderer MEnschen beeinflusst. An manchen Stellen ein bisschen unrealistisch, aber obwohl, wer Geld hat, und sich ein Haus auf Malibu kauft, sich in das Leben stürzt, wieder den Wert von Nachbarn, Familien und seinen Mitmenschen erkennt, dem passieren einfach viele Dinge. Und auf der anderen Seite wollen wir Leser doch was zum Träumen.Wozu spielt das Buch auch in Amerika, dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten, aber andererseits das Land der Normalos wie ich und du. Also freuen sie sich auf das Ende des Buches, und auf dem WEg dorthin nehmen Sie sich ein paar der Tipps und Weisheiten zu Herzen. Vielleiht hat das ganze Buch auch nur die eine wichtige Kernaussage- machen Sie sich ihr eigenes Bild. Dieses Buch wird ihr Leben nicht unbedingt retten, aber es wird Ihnen helfen über das ein oder andere nochmal nachzudenken und sie hin und wieder zum Lachen zu bringen. An einem verregneten Wintertag will man nicht viel mehr.


Die Schachspielerin
Die Schachspielerin
von Bertina Henrichs
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,95

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wundervoll - Hör auf dein Herz, 16. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Schachspielerin (Taschenbuch)
Dieser Roman war toll. Kurz gesagt, geht es um eine Ehefrau, so wie es auf dieser Welt Millionen gibt, die Ihren Teilzeitjob hat, ihr Leben irgendwie öde findet und ohne wirkliche Ziele mehr ist. Bis eines Tages ihr Interesse an einem Schachspiel geweckt wird, ganz zufällig, durch eine kleine Dummheit, kann sie an nichts anderes mehr denken, und ihr Leben und Lebensinhalt nimmt neue Bahnen. Sie nimmt wieder Kontakt mit alten Bekannten auf, hat neue Ziele. Dafür bleibt das gute alte- zum Beispiel die Familie, die Arbeit, die beste Freundin- ein bisschen auf der Strecke, denn sie meint, das Neue wäre mit dem Alten nicht vereinbar. Und so geht das "alte" beinahe zu Bruch, bevor erkannt wird - wenn sie glücklich ist, sind wir es auch, wenn sie Erfolg hat, sind wir nicht neidisch, sondern freuen uns für sie. Vor der Kulisse Griechenlands, mit viel Sonnenschein, hat man nach der Lektüre dieses kleinen Buches gute Laune und ist mit sich und der Welt zufrieden.


Die Geschichte des Herrn Han: Roman
Die Geschichte des Herrn Han: Roman
von Sok-Yong Hwang
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nord- und Südkorea, 16. Dezember 2007
Eines Tages liegt der Herr Han tot in seiner Wohnung. Wer war er, wie war er, was hat er gemacht? Den Nachbarn sind nur einige gerüchte bekannt, doch das Leben dieses Herrn war von erschreckenden Erlebnissen gesäumt. Es ist wohl kaum möglich, einem aussenstehenden die Empfindungen der Zeit der Trennung Koreas nahe zu bringen; dennoch hat der Autor es geschafft, einen kleinen Abriss sehr gut und sehr nachempfindbar darzustellen. Es ist ein ruhiges Buch, wie ich finde, was wohl an dem Protagonisten liegt. Es macht nachdenklich und ist dadurch irgendwie passiv, aber in einer positiven Weise. Als ich den letzten Satz gelesen hatte, schlug ich das Buch zu und musste den Inhalt irgendwie wirken lassen. Dann las ich einzelne Stellen nochmal, Passagen die für diese Geschichte sehr tragend sind. Es sind einzelne, ergreifenden Passagen, die ich mit diesem Buch und dem Land immer assoziieren werde, und die Herrn Han und Korea charakterisieren und im Endeffekt zu einem gelungenen Roman verbinden.


Glennkill
Glennkill
von Andrea Sawatzki
  Audio CD

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eins der besten Hörbücher des Jahres, 16. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: Glennkill (Audio CD)
Es gibt einige Faktoren, die gut zusammenstimmen müssen, damit ein Hörbuch ein Erfolg wird. Für mich ist nicht nur der Inhalt entscheidend, da kann ich auch ein Buch lesen. Es ist auch, ob der Vorleser zu dem Inhalt passt und seine Sache gut meistert. Diesem kann ich bei diesem Hörbuch voll und ganz zustimmen. --- In der Bibliothek war ich erst mal skeptisch, ob sich dieses Hörbuch für mich lohnt, aber "reinhören schadet ja nicht". Ich lese üblicherweise keine Krimis... aber wenn da Schafe eine Hauptrolle spielen, wirds wohl nicht so ein hartes Zeug sein, dachte ich. Und ich wurde nicht enttäuscht: Die Geschichte ist spannend, interessant und witzig; die Schafe sind alles andere als dumm, und man bekommt ein bisschen irische Kultur und Lebensweise vermittelt. ---- Wer ermordet schon einen Schäfer, und warum?! Fazit: Sehr unterhaltsam und hörenswert.


Mes amis Mes amours
Mes amis Mes amours
von Marc Lévy
  Taschenbuch

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Freundschaften, Liebeleien und der Familienalltag, 31. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Mes amis Mes amours (Taschenbuch)
Die Geschichte handelt von zwei Vätern, die sich in London ein Dach über dem Kopf teilen. Zum einen, um der Einsamkeit zu entgehen, zum anderen zum Wohle ihrer Kinder. Es werden Regeln für den Alltag aufgestellt: zum Beispiel "keine Frauen im Haus".

Levy beschreibt vorwiegend das Alltagsleben des Männerhaushaltes und ihren Kindern: wer geht wann einkaufen, holt die Kinder von der Schule ab, besucht den Elternabend, die Arbeit.

Der Titel ist dem besonderen Freundschaftskreis zuzuordnen: So leben die Protagonisten einem französischen Viertel Londons, und ihre Arbeitsplätze sind so gut wie nebeneinander, so dass sie sich am Werktag mehrmals treffen und auseinandersetzen können. Diese Freundschaften, verbunden mit dem Arbeitsalltag und die Art wie Levy seine kleinen Weisheiten hineinbringt, machen das Lesen zu einer Lust. Man kann sich gut in die verschiedenen Personen hineinversetzen und ihre Lage verstehen.

Dass Levy Arthur und Lauren aus "Et si c'etait vrai..." in die Geschichte einbaut, halte ich für ein wenig übertrieben. Dass Buch hält sich auch ohne Anspielung auf sein wohl gelungenstes Werk ganz gut, auch wenn dieses hier nicht ins überirdische übergeht. Auch baut er kleine Fetzen aus der Vergangenheit der Protagonisten ein, tragische Erlebnisse des zweiten Weltkrieges oder auch in der 3. Welt.

Ein wenig bemängeln würde ich auch das Ende des Buches, denn die dort eintretenden Veränderungen werden meiner Meinung nach nicht wirklich ausreichend beschrieben, und bei der Begegnung "x Jahre später" bleibt ein großes Fragezeichen, wie es dazu kam und was bis dorthin geschehen ist.

Bewertung hin oder her, im Endeffekt zeigt das Buch einfach die kleinen wesentlichen und wichtigen Dinge des Lebens auf, gibt ein paar schöne Beschreibungen von London und erinnert daran, wie schön das Leben sein kann.


Tintenblut. Tintenwelt 02
Tintenblut. Tintenwelt 02
von Cornelia Funke
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,90

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Diesmal kommt es nicht nur heraus, sondern wir gehen selbst hinein ..., 20. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Tintenblut. Tintenwelt 02 (Gebundene Ausgabe)
Es ist schon eine Weile her, dass ich den ersten Band gelesen hatte. Doch der zweite band, "Tintenblut", knüpft inhaltlich gut an "Tintenherz an, und auch im Anhang befindet sich eine Beschreibung der Charaktere und ihrer Rollen in "Tintenherz".

Formal ist der zweite Teil wie sein Vorgänger aufgemacht, auch diesmal steht vor jedem Kapitel ein Auszug aus einem anderen literarischen Werk, mal mit mehr, mal mit weniger Bezug zum folgenden Kapitel.

Im Unterschied zu "Tintenherz" begleitet der Leser hier mit Meggie und Farid, später auch noch weitere Charaktere, in der Tintenwelt. Der Leser schlüpft also in das Buch dieses Bandes, in die Geschichte dieser Geschichte. Es ist schon fantastisch, dass in "Tintenherz" und "Tintenblut" Geschöpfe aus ihren Büchern in Meggie's und Mo's Welt hinaustreten. Die Geschichte der Tintenwelt jedoch bietet noch mehr Phantasie, mit ihren Feen, Elfen und mittelalterlich anmutenden Wesen. Klar, dass Meggie nicht widerstehen kann, sich selbst in das Buch zu lesen, um dessen Welt genauer zu erforschen. Doch so schön sie auf der einen Seite ist, so gefährlich ist sie auf der anderen. Dem Autor der Geschichte scheint seine Geschichte nicht mehr zu gehorchen.

Meggie ist in diesem Buch viel erwachsener, die Ereignisse sind schrecklicher, verwickelter und teilweise durch Worte nicht mehr steuerbar die Tintenwelt dunkler. Interessant ist auch die Einstellung des Autors Fenoglio zu seiner eigenen Geschichte: Er hat alles darin erschaffen, er will der Herr seiner Welt sein. Doch die Fäden scheinen nicht mehr in seiner Hand zu liegen, und so verliert er die Lust am Schreiben, an dem, wofür er immer mit Herz und Seele dabei war... Wird die Geschichte auch ohne sein Schaffen noch gut ausgehen?


Huch&Friends 875082 - Ausgerechnet Buxtehude
Huch&Friends 875082 - Ausgerechnet Buxtehude
Preis: EUR 10,99

14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Deutschland hoch, runter, querdrüber, 18. April 2007
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Dieses Spiel ist nicht nur wunderbar dazu geeignet seine Geographiekenntnisse Deutschlands unter Beweis zu stellen und zu verbessern, sondern es lädt auch dazu ein über die verschiedenen Städte zu sprechen und was man da gesehen oder erlebt hat und zu planen wo man vielleicht demnächst hinfahren möchte. Super!


Koreanische Erzählungen
Koreanische Erzählungen
von Sylvia Bräsel
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöner breiter erster Einblick, 21. März 2007
Rezension bezieht sich auf: Koreanische Erzählungen (Taschenbuch)
Ich kaufte mir diese Lektüre im November letzten Jahres, als die Zeitungen über Korea und dessen mögliche Atomwaffen schrieben, um mehr (oder überhaupt etwas) über das Land und seine Geschichte zu erfahren.

Im Großen und Ganzen finde ich, dass der Band viele verschiedene Einblicke in das Land, seine Kultur und Geschichte bietet. Am Ende des Buches werden die Autoren sowie ihre dazugehörigen Geschichten noch mal genauer vorgestellt. So hat zum Beispiel die eine oder andere Geschichte mir recht gut gefallen und mein Interesse für weitere Werke der jeweiligen Autoren geweckt.


Forever in Blue: The Fourth Summer of the Sisterhood (The Sisterhood of the Traveling Pants)
Forever in Blue: The Fourth Summer of the Sisterhood (The Sisterhood of the Traveling Pants)
von Ann Brashares
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 20,35

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Different, but still as good as ever, 24. Januar 2007
Here we are again. I never dreamt of a fourth sisterhood coming, but even after this book the story of the four girls of course would be able to go on and on. Well, thinking about what happens at the end of the book, it is not really possible for the book itself, because things that characterised it have gone.

So this book is different than the first, second and third. First of all I thought maybe Brashares just forget to let the girls communicate and write letters to each other, but in the end, it all makes sense.

Each girl's life is more isolated from the others, we get to know more about their own thoughts and feelings than of the shared ones. In which way has their lives changed after graduation? How are they getting on with it?

We can read about the girls becoming women, and life seems more sincere. Brashares pictures thoughts and feelings as well as ever. I didn't laugh as much while reading this book as I did with the former ones. But still I think it's worth reading, if only to get the idea of how the story of the traveling pants could ever end... if it ever would.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5