Profil für Marc reinhardt > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Marc reinhardt
Top-Rezensenten Rang: 263.437
Hilfreiche Bewertungen: 822

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Marc reinhardt "redunzil"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
The Liberty of Norton Folgate
The Liberty of Norton Folgate
Preis: EUR 20,99

22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach nur brilliant, 22. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: The Liberty of Norton Folgate (Audio CD)
Madness ist das geglückt, was wahrscheinlich noch keine andere Band vorher geschafft hat - nämlich nach 30 jähriger Bandgeschichte ihr bestes Album zu veröffentlichen.
Und das nicht etwa, weil alle vorherigen Alben nur durchschnittlich gewesen wären - Madness werden ja leider immer hauptsächlich wegen ihrer (wirklich genialen) Singles gelobt. Die Band kann aber durchaus auch auf eine Geschichte hervorragender LPs wie "Rise & Fall", "Keep Moving", "Mad Not Mad" und auch "Wonderful" zurückblicken. Die ersten 3 LPs waren auch klasse, aber eben mehr eine Zusammenstellung einzelner Songs - was ja für die damalige Phase auch genau richtig war.
Egal - "The Liberty Of Norton Folgate" toppt das alles. Grandiose Lieder, genial arrangiert und eingespielt, intelligente (und auch witzige) Texte und eine Art Konzept welches sogar wirklich funktioniert.
Und da soll noch mal einer sagen, dass heutzutage keine gute neue Musik mehr erscheint. Diese Platte ist der endgültige, ultimative Gegenbeweis!
Kann man nur hoffen, dass sie auch ausserhalb von UK ein großer Erfolg wird - verdient hätte sie es auf jeden Fall.


Zappa plays Zappa - 2er Digipack [2 DVDs]
Zappa plays Zappa - 2er Digipack [2 DVDs]
DVD ~ Dweezil Zappa
Preis: EUR 7,97

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen die bessere "best-of" (auch ohne Frank...), 10. Juli 2008
Ich habe "Zappa plays Zappa" bisher leider noch nicht live gesehen (war erst doch etwas skeptisch...). Nach dem Schauen der DVDs muss ich aber sagen - hervorragend! Zappas Stücke werden wirklich höchst professionell und werkgetreu nachgespielt. Und allzu sklavisch halten sich die Musiker zum Glück dann doch nicht immer an die Vorlagen, sprich es wird auch durchaus etwas eigenes, neues mit eingebracht. Die Songauswahl ist sehr gelungen, man hat sich dabei auf die Jahre '66 - '79 "beschränkt", d.h. "Freak Out!" bis "Sheik Yerbouti" mit klarem Fokus auf Anfang bis Mitte der 70er.
Die DVDs bieten also einen wirklich guten Querschnitt durch Zappas "wichtigste" Jahre (kann man drüber streiten, schon klar...) und sind auch deshalb durchaus absoluten Zappa-Neulingen als Einstieg zu empfehlen (meiner Meinung nach deutlich besser geeignet als der Sampler "Strictly Commercial").
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 30, 2012 6:29 PM CET


Mothership (Doppel CD + DVD)
Mothership (Doppel CD + DVD)
Preis: EUR 20,99

39 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nötig?, 4. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: Mothership (Doppel CD + DVD) (Audio CD)
Nein, nötig ist das natürlich nicht. Das ändert aber trotzdem nichts daran, dass es sich um eine wirklich gut gemachte Best-Of-Sammlung inkl. DVD mit Live-Performances zu einem enorm günstigen Preis handelt.
Im Grunde also ein perfektes Paket für jemanden der nicht alles von Led Zeppelin in seiner Sammlung haben will.
Klar war die Gruppe eher eine "Alben-Band" und für wirklich interessierte spricht auch nichts dagegen sich alle 8 (+ "Coda" für die Komplettisten) zuzulegen, aber ein Gelegenheits-Hörer wird vermutlich schon Probleme haben, sich z.B. "Physical Graffiti" oder die beiden letzten Platten komplett anzuhören und richtig gut zu finden.
Kombiniert mit der DVD ist die Auswahl der Titel von "Mothership" nahezu ideal - es fehlen natürlich trotzdem immer ein paar wichtige Titel (Aufzählung spar ich mir).
Und das nichts neues/unveröffentlichtes/seltenes dabei ist (auch auf der DVD), ist doch eher positiv zu sehen. So wird wirklich niemand "gezwungen" sich das Set zu kaufen.
Gewisse Anreize sind natürlich schon vorhanden (die bei mir auch gereicht haben): Anderer Sound (ob besser oder schlechter sei mal dahingestellt), tolles Cover und die gelungene "Highlight-Auswahl" der Doppel-DVD schön kompakt in knapp 120 Minuten.


Night of the Living Dead (Steel Book inkl. Farbfassung) (3 DVDs) (Limitiert) [Collector's Edition]
Night of the Living Dead (Steel Book inkl. Farbfassung) (3 DVDs) (Limitiert) [Collector's Edition]
DVD ~ Judith O'Dea
Wird angeboten von MuMoS__Musik-Movies-Spiele__
Preis: EUR 21,50

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 2 DVDs hätten auch gereicht, 20. November 2007
Im Prinzip ist dieses 3-DVD Set schon empfehlenswert. Es hätte aber noch um einiges besser sein können (wäre für das Label dann natürlich auch teurer geworden - logisch). An der DVD mit der Farbfassung gibt es im Grunde nichts auszusetzen - der Film in Farbe ist eine nette Kuriosität und sieht überraschend gut aus. Das das ganze (aus rechtlichen Gründen) neu synchronisiert wurde, ist durchaus lobenswert. Generell kann die Farbfassung aber nur ein Bonus sein - definitiv bleibt einzig und allein die S/W-Version des Films. Das ist dann auch der Haupt-Kritikpunkt: Bei der DVD mit der Original-Fassung hat man sich leider überhaupt keine Mühe gegeben - es ist schlicht und einfach exakt die gleiche DVD die schon von Marketing und später von KSM selbst einzeln veröffentlicht wurde. Die Scheibe ist sicherlich nicht schlecht und auch immer noch die beste erhältliche deutsche Fassung (ist aber auch kein grosses Kunststück), man hätte aber durchaus noch ein bisschen was verbessern können. Es gibt z.B. keine Untertitel - dagegen sind die Untertitel für die im O-Ton eingefügten Szenen nicht ausblendbar. Generell ist das Bonus-Material dieser DVD eigentlich fast komplett für die Tonne - kein Vergleich zu der hervorragenden Doku "Reflections Of The Living Dead", die sich auf der 3. DVD des Sets befindet (die Untertitel sind hier allerdings auch nicht das Gelbe vom Ei - irgendwann hört man besser einfach auf zu lesen und hört sich stattdessen lieber den O-Ton an). Diese allein ist eigentlich schon das Geld wert (vorrausgesetzt man hat lange genug gewartet, bis der Preis entsprechend gefallen ist...). Allerdings befindet sich auf dieser DVD dann noch ein "Musik-Video" bei dem mir wirklich gar nichts mehr einfällt...
Also, wenn schon nichts an der S/W-Fassung verbessert wurde, hätte man eigentlich diese mit der Doku auf eine DVD packen und den Rest des Bonus einfach weglassen können. Das hätte eine DVD gespart (aber dann hätte man die alte Disc ja nicht recyclen können - also war es so wahrscheinlich billiger...). Aber für den Preis (um die 10€) ist das ganze ntürlich mehr als ok.


Rolled Gold (Limited Edition)
Rolled Gold (Limited Edition)

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Sampler, 16. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Rolled Gold (Limited Edition) (Audio CD)
Natürlich nichts neues (fast möchte anfügen: "Zum Glück"...), aber wenn man sich das Tracklisting anschaut, muss man einfach zugeben: Das ist eine verdammt gute Zusammenstellung - im Grunde fehlt eigentlich nichts (nur bezogen auf die Zeit bis 1971 natürlich). Es gibt eigentlich keine andere Stones-Compilation von der man das auch behaupten könnte. Die "Hot Rocks"-Sampler sind zwar stimmiger, dafür fehlen einige wichtige Titel. "40 Licks" dagegen versucht mit Gewalt die komplette Karriere der Stones auf 2CDs zu pressen (funktioniert nicht) und die "Singles-Collection" beeinhaltet eben nur Singles (und deren B-Seiten). Deshalb hat dieser Sampler auf CD definitiv seine Daseinsberechtigung und bietet ausserdem noch einige (wenige) zuvor in der Form nicht erhältliche Stereo-Mixes. Also, für Einsteiger und Komplettisten sowieso, aber auch für Leute zu empfehlen, die einfach Spass an einer gut gemachten Best-Of-Compilation haben (und denen es egal ist, dass sie schon 3 oder 4 andere Stones-Sampler in der Sammlung haben - es zählen halt die kleinen, aber feinen Unterschiede...)


La Cucaracha
La Cucaracha
Preis: EUR 16,25

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ween at its best!, 23. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: La Cucaracha (Audio CD)
Warum "La Cucaracha" auch nur annähernd eine Enttäuschung sein soll, kann ich nicht nachvollziehen. Ich lehne mich jetzt mal ganz weit aus dem Fenster und behaupte, dass es das beste Ween-Album seit den ersten 3 ist (die werden wohl unerreicht bleiben - "The Pod" ist und bleibt der absolute Höhepunkt). Ich kann das auch gar nicht grossartig begründen, die Songs sind einfach hervorragend: "My Own Bare Hands", "Spirit Walker", "Sweetheart", "Lullaby", "Woman & Man",... - eigentlich könnte man sie alle nennen - auch "Friends" (die Version hier gefällt mir besser als der doch etwas "übertriebene" Mix auf der EP). Der Sound stimmt auch und das ganze funktioniert einfach wunderbar als Album (das war ein kleiner Kritikpunkt den ich am sonst ebenfalls hervorragenden "Quebec" hatte).
Mir zeigt "La Cucaracha" jedenfalls, dass Ween noch lange nicht am Ende sind - im Gegenteil: Sie werden immer besser!


Magic
Magic
Preis: EUR 7,99

11 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen klasse Album, 2. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Magic (Audio CD)
Besser als "The Rising", aber nicht so gut wie "Devil & Dust"...
So sehe ich es zumindest im Moment, aber im Grunde sind solche Vergleiche sowieso Blödsinn. Mit den Alben von '73 - '87 will ich da erst gar nicht anfangen - das ist nun wirklich Schnee von gestern (den ich mir natürlich immer noch gerne anhöre).
Herausgekommen ist mit "Magic" ein sehr gutes, solides Rock-Album mit wirklich gelungenen Songs. Insgesamt gesehen vielleicht ein bisschen zu ernsthaft - ein, zwei wirklich "lockere Rocker" im Stil von "Cadillac Ranch" oder "Darlington County" hätten der Platte ganz gut getan (mist - doch wieder ein Vergleich...).
Insgesamt sicher kein Jahrhundert-Album, aber was wirklich negatives kann ich auch nicht daran finden.


The Warmth of the Sun
The Warmth of the Sun
Preis: EUR 7,97

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr guter Sampler, 31. August 2007
Rezension bezieht sich auf: The Warmth of the Sun (Audio CD)
Wirklich eine sehr schöne Zusammenstellung von Beach-Boys-Titeln und quasi der zweite Teil von "Sounds Of Summer". Beide zusammen geben mit insgesamt 58 Titeln einen guten Überblick über die grössten Hits und einige nicht ganz so bekannte (aber deshalb nicht schlechtere) Titel. Die CDs haben eine hervorragende Klang-Qualität und da sie einige neue Stereo-Mixes bieten, sind sie auch für "Hard-Core-Fans" unverzichtbar.
Auffallend ist, dass es noch genügend wichtige Titel gibt, die es nicht auf diese beiden Sampler geschafft haben - ein "dritter Teil" ist also noch denkbar und würde trotzdem kein "Füll-Material" beinhalten.
Weder auf "Warmth Of The Sun" noch "Sounds Of Summer" sind z.B. folgende Songs zu finden:

- Caroline No
- Surfin
- Girl Don't Tell Me
- Bluebirds Over The Mountain
- Cottonfields
- Tears In The Morning
- Marcella
- Here Comes The Night
- Little Saint Nick
- Don't Back Down
- Cabinessence
- This Whole World
- Add Some Music
...

und jede Menge mehr (z.B. NICHTS von "Love You").
Es ist immer wieder erstaunlich wieviele hervorragende Aufnahmen dieser Gruppe existieren...


Planet Earth
Planet Earth
Preis: EUR 20,34

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ohne PC geht heute scheinbar nix mehr..., 24. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Planet Earth (Audio CD)
Sehr gutes Album, aber dass man sich jetzt quasi sein Booklet von einer Website runterladen muss, ist verdammt uncool Mr. Prince... Auf die Texte kann ich locker verzichten, aber die Songtitel hätte man schon irgendwo drauf schreiben können. Schwachsinnige Idee.


Stand in the Fire-Life at Roxy
Stand in the Fire-Life at Roxy
Preis: EUR 10,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The shit has hit the fan!!!, 18. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Stand in the Fire-Life at Roxy (Audio CD)
Ich war eigentlich der Meinung so ziemlich alle wirklich essentiellen Live-Rock-Alben zu kennen - und dann kommt da auf einmal völlig unerwartet diese unglaubliche Aufnahme von Warren Zevon. Aus nicht nachvollziehbaren Gründen bisher nicht auf CD zu haben, jetzt endlich mit 4 Bonus-Tracks veröffentlicht. Eine wirklich mitreissende Performance, die definitiv keine Gefangenen macht. Wer Zevon noch nicht kennt - diese CD ist der perfekte Einstieg. Uneingeschränkt empfehlenswert.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8