Profil für Silvio Soldat > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Silvio Soldat
Top-Rezensenten Rang: 158.466
Hilfreiche Bewertungen: 56

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Silvio Soldat (Bern)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Der Barpianist: Kriegserinnerungen eines Überlebenskünstlers
Der Barpianist: Kriegserinnerungen eines Überlebenskünstlers
Preis: EUR 9,49

5.0 von 5 Sternen Ein alternativer Blick auf deutsche Soldaten, 29. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Simon Schott erzählt eine Geschichte des zweiten Weltkriegs, die man nicht all zu oft zu hören bekommt. Alles andere als ein Mustersoldat im herkömmlichen Sinne, versucht er sich vom aktiven Kriegsgeschehen so gut es geht zu drücken.
Erzählt wird die Geschichte eines sensiblen jungen Mannes, der sich durch die Wirren des Krieges kämpft und dabei keinen einzigen Schuss abgibt, den Blick stets auf die Schwächeren gerichtet. So erlebt dieser Protagonist allerlei Kurioses und übersteht gefährliche Situationen, bis er am Schluss bei sich selbst ankommt.

Mich hat das Buch total fasziniert. Es ist ja bekannt, dass nicht alle Deutschen überzeugte Nazis waren, trotzdem habe ich kaum je Artikel gelesen, die zeigen, wie es eben in jeder Armee teilweise ist: Unlust, keine Verständnis fürs Töten, und dem Teufel ein Ohr abbescheissen.
Simon Schott schreibt spannend und einmal eingetaucht, konnte ich das Buch nicht mehr weglegen. Klare Kaufempfehlung für alle, die an dieser Zeit interessiert sind.


So Good They Can't Ignore You: Why Skills Trump Passion in the Quest for Work You Love (English Edition)
So Good They Can't Ignore You: Why Skills Trump Passion in the Quest for Work You Love (English Edition)
Preis: EUR 7,49

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mal etwas Anderes, 18. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer sich mit der gängigen Selbsthilfeliteratur zum Thema Karriere auskennt wird schnell merken, dass dieser Ansatz irgendwie anders ist.
Carl Newport geht mit dem Satz "follow your passion" hart ins Gericht - Stück für Stück wird dieser gängige Motivationsmythos dekounstruiert. Die hohe Stringenz, die er dabei an den Tag legt, ist erfrischend überraschend.
Meiner Meinung nach wird das Passionsargument nicht vollständig zerfetzt. Dies sähe der Autor vermutlich anders, obwohl er ebenfalls Einschränkungen macht und klar darlegt, unter welchen Umständen es Sinn macht, seinen Job zu kündigen.
Nach diesem Aufbau wie es denn nicht sein sollte folgt Teil zwei. Hier legt der Autor seine Sichtweise der Dinge dar, die er anhand von zahlreichen Beispielen detailliert ausführt. Seine Konklusion geht in folgende Richtung:
Schon immer existierende Passionen sind äusserst selten. Der Weg einer glücklichen Karriere schaut anders aus; ein zunehmendes Einkreisen beschreibt diesen Prozess besser.
Zudem werden typische Stolperfallen auf eben diesem Weg aufgezeigt und Gegenmassnahmen vorgeschlagen. Der Titel kommt dann ebenfalls zu Wort, indem erklärt wird, wie man denn so richtig gut wird in einer Sache und was der Unterschied zwischen "einfach ok" und Weltklasse ausmachen könnte. Ich sage bewusst "könnte", denn trotz aller Beispiele halte ich die These: "Du kannst alles erreichen, wenn du dich nur genügend bemühst", in letzter Konsequenz für fasch. Daran ändert auch Carl Newport's sehr differenzierte Argumentation wenig.

Wer sollte dieses Buch lesen?

Besonders empfehlenswert ist das Buch für Menschen, die vor typischen Karriere-Entscheidungen stehen (Wahl des Studiengangs, Stellenwechsel etc.) Doch auch alle andern werden viel mitnehmen können. Wer bis jetzt hauptsächlich dem Ausspruch "follow your passon" gefolgt ist, und sein Glück trotzdem nicht gefunden hat, findet hier eine sehr hilfreiche Anleitung aus diesem Dilemma.


Above All Else: A World Champion Skydiver's Story of Survival and What It Taught Him About Fear, Adversity, and Success
Above All Else: A World Champion Skydiver's Story of Survival and What It Taught Him About Fear, Adversity, and Success

5.0 von 5 Sternen authentisch, direkt, spannend, 25. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein Satz taucht in diesem Buch immer wieder auf: "Do you want it badly enough?" Am Beispiel seiner Fallschirmspringer-Karriere erzählt Dan eine Geschichte über Träume, Ziele, Trainingstips, Erfolge und Niederlagen.
Der starke Praxisbezug verwandelt typische Selbsthilfethemen wie Ziele, Träume, Komfortzone in handfeste Geschichten. Keine du kannst alles schaffen Lektüre - Biographie, Trainingslehre und Lebensweisheit zum Geniessen.
Jeder Sportler sollte dieses Buch gelesen haben.


I Was Blind But Now I See (English Edition)
I Was Blind But Now I See (English Edition)
Preis: EUR 6,14

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen trotz Einwänden, 23. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was James Altucher im kaum mehr zu überschaubaren "self-help" Bereich auszeichnet, ist die Ehrlichkeit sich selbst gegenüber und seine sofort umsetzbaren Ratschläge.
Der Autor stellt so ziemlich alle Verhaltensgewohnheiten und Normen in Frage und regt einen dazu an, selbst nachzudenken.
Nicht einverstanden bin ich mit seinen Schlüsse es wäre am besten, abends um acht Uhr ins Bett zu gehen und um fünf wieder Uhr aufzustehen. Das mag gehen, wenn man sein eigenes Geschäft hat. Doch solange man noch irgendwo angestellt ist und gerne Sport treibt, unter Umständen mit Freunden, die ebenfalls nicht alle ihre 4-Hour work week verwirklich haben, dann ist diese Lebensweise kaum umsetzbar.
Wer's gemerkt hat, vorheriges Argument war etwas lahm. Mal angenommen dieser Schlafrhythmus wäre tatsächlich der beste, dann gäbe es bestimmt Wege so zu leben. Anderseits, ich persönlich mag die Nacht.
Wie auch immer, für den Kindle Preis von nicht einmal einem Euro liefert Altucher Gold und zeigt spannende Denkwege auf, immer ehrlich, selbstkritisch und zeitweise sogar witzig.


Mein erstes Jahr Klavierunterricht
Mein erstes Jahr Klavierunterricht
von Charles Herve
  Musiknoten
Preis: EUR 24,95

36 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fordernd, 18. März 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Pro:
Das Buch ist didaktisch hervorragend aufgebaut und beinahe selbsterklärend. Für jüngere Kinder ist ein/e KlavierlehrerIn dennoch unentbehrlich.
Gleich am Anfang wird das Legato Spiel erklärt und es folgen die Fingersätze und ersten Noten. Die Lieder sind ansprechend und klingen mit der zweiten Stimme schon sehr schön.

Kontra:
Etwas langsamere oder weniger übende Schüler könnten mit dem hohen Tempo und dem schnell ansteigenden Schwierigkeitsgrad überfordert sein.

Trotzdem gibts von mir fünf Sterne, da ich selten eine so lieblich gestaltete, gut strukturierte und verständliche Klavierschule gesehen habe.


Physik: für Wissenschaftler und Ingenieure (Sav Physik/Astronomie)
Physik: für Wissenschaftler und Ingenieure (Sav Physik/Astronomie)
von Paul Allen Tipler
  Gebundene Ausgabe

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen unnötig langatmig, 9. April 2008
Ich habe mir dieses Buch als erstes Buch im Grundstudium Physik gekauft und schnell wieder weggelegt, da es mir einfach zu viel Text enthielt. Jetzt mit Physik im Nebenfach habe ich es wieder aufgeschlagen und gemerkt, dass ich mit dem Buch immer noch nichts anfangen kann.
Die Prüfungen basieren vielfach auf den Skripten und Aufgaben des jeweiligen Dozenten, folglich sollte man diese beherrschen. Hat man bei Aufgaben Probleme und will im Tipler das Thema nochmals nachlesen nimmt man sich am besten 2 Wochen Ferien, was aber meistens nicht zur Diskussion steht; also überfliegt man den Text. Ohne Prosa ist das Buch jedoch sehr kurz und für ein Formelbuch fehlen die Formeln.
Fazit: Geld, Platz sparen und auf andere Bücher ausweichen, zB. Physik Band 1, Mechanik und Wärmelehre von Horst Hänsel und Werner Neumann oder Physik für Hochschulanfänger von Horst Wegener.


Live! Sehr Schwer zu Spielen
Live! Sehr Schwer zu Spielen
Preis: EUR 17,99

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen eigentlich fabelhaft, 11. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: Live! Sehr Schwer zu Spielen (Audio CD)
Joja Wendt ist ein begnadeter Pianist und Entertainer. Die gesamte "Happy Birthday" Nummer auf dieser CD ist jedoch praktisch eine 1:1 Kopie von Victor Borge, einem im Jahr 2000 verstorbenen Klavierkomödianten. Dass Herr Wendt diesen Umstand mit keinem Wort erwähnt, weder im Booklet noch auf der CD, ist einem Künstler dieses Ranges unwürdig, deshalb nur 3 Sterne.
Wers nicht glaubt soll mal im Internet suchen; man kann die Originalversion von Borge finden und teilweise kostenlos anhören.


Seite: 1