Profil für G. Elshof > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von G. Elshof
Top-Rezensenten Rang: 914.309
Hilfreiche Bewertungen: 564

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
G. Elshof (Münster, Westfalen)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Das Siedlungswachstum der Stadt Münster vom 19. Jahrhundert bis zum Zweiten Weltkrieg
Das Siedlungswachstum der Stadt Münster vom 19. Jahrhundert bis zum Zweiten Weltkrieg
von Ursula Richard-Wiegandt
  Gebundene Ausgabe

5.0 von 5 Sternen Münster von der Provinzial- zur Gauhauptstadt, 3. September 2010
Das Buch "Das Siedlungswachstum der Stadt Münster vom 19.Jahrhundert bis zum zweiten Weltkrieg" (ISBN 3-921290-56-2) versteckt sich hinter dem etwas weniger neutral formulierten Umschlag-Titel "Münster von der Provinzial- zur Gauhauptstadt, Siedlungsstrukturelle Entwicklung von 1815 bis 1939".
Das Buch ist weniger ein Bildband, obwohl es gut 450 Fotos (aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts und aus dem Ende des 20. Jahrhunderts), Karten und Skizzen enthält. Es ist eine sehr sachlich beschriebene, eher wissenschaftlich beschriebene Abhandlung über das Wachstum der Stadt Münster in der oben genannten Zeit.


Elvis at Sun
Elvis at Sun
Preis: EUR 50,92

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der frühe Elvis, 30. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Elvis at Sun (Audio CD)
Ein kluger Mann hat mal über Elvis gesagt, wenn man in dem ganzen Veröffentlichungswust die wichtigen Elvis-Scheiben finden will, dann sollte man sich die frühen SUN-Aufnahmen, Elvis Debutalbum "Elvis Presley" und eine Aufnahme des NBC-Comeback-Special von 1968 anhören. Ich würde noch "From Elvis in Memphis" dazunehmen. Das Album "ELVIS at SUN" enthält nun also klanglich hervorragend aufbereitet die Aufnahmen für SUN, nicht alle Versuche, meist nur die endgültigen Mischungen.

Die japanische Pressung hat im Gegensatz zur deutschen Version keinen Kopierschutz und mit der zweiten Version von "That's all right" zwar nicht ein Lied, aber doch einen Track mehr.


One More Drifter in the Snow
One More Drifter in the Snow
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 45,95

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht Fisch noch Weihnachtsbraten ..., 15. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: One More Drifter in the Snow (Audio CD)
Aimee Mann singt hier auf 33 Minuten zehn Weihnachtslieder. Das sind bekannte und weniger bekannte Lieder und Eigenkompositionen. Die Lieder sind meist ruhig, im typischen Aimee-Mann-Sound. >You're a mean one, Mr. Grinch< singt sie leider noch schwülstiger als Brian Setzer im Jahr zuvor; von einer Zusammenarbeit zwischen Grant-Lee Phillips (einst bei Grant Lee Buffalo) und Aimee Mann hätte ich weit mehr erwartet. >One More Drifter In The Snow< ist das schwächste Album bislang von Aimee Mann, es ist nicht schlecht, aber alle anderen Alben von ihr sind besser. Auch gibt es bessere Weihnachtsalben, alle voran >A Charlie Brown Christmas< vom Vince Guaraldi Trio. Das Album ist der Silberling gewordene Kompromiss zwischen Songwriter-Pop und Weihnachtsplatte, und nach Kompromiss klingt es dann auch. Nicht desto trotz ist es die nette weihnachtliche Ergänzung für Aimee-Mann-Fans, nicht mehr, aber bestimmt auch nicht weniger.

Viel Spaß damit, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.


Flosse, Fell und Federbett
Flosse, Fell und Federbett
von Nadia Budde
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,90

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Buch lebt vom Spaß des Vorlesers, 7. Dezember 2006
Der Titel >Flosse, Fell und Federbett< lässt nicht von ungefähr an >Küsse, Kugeln und Kanaillen< mit Eddie Constantine oder Frank Millers >Brooze, Broads & Bullets< denken. Das Bilderbuch mit den verstärkten Pappseiten ist sicherlich etwas abseitig im Bilderbuchdschungel, aber genau das ist seine Stärke. Die Geschichte von dem kleinen Jungen (könnte auch der kleine Lemmy Caution sein), der nicht einschlafen will und von seinem Teddy in Reimform durch die Welt der Traumtiere geführt wird, macht Spaß vorzulesen, und dieser Spaß des Vorlesers überträgt sich auf den Zuhörer, das Kind. Der Strich der Zeichnungen ist grob und derb, die Farben sind flächig, die Reime sind kurz und prägnant: "Motten trotten" und "Mopsen hopsen". Gerade auch diese kurzen Reime scheinen die kleinen zu beeindrucken. Das Bilderbuch für Kinder ist wie ein guter, leicht schräger, ungewöhnlicher und doch eingängiger Pop-Song.


Philips SBC HD 1500 U Digitaler Funk-Kopfhörer silber
Philips SBC HD 1500 U Digitaler Funk-Kopfhörer silber

11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ich möchte ihn nicht mehr missen, 12. März 2006
Der Philips SBC 1500 U ist der Nachfolger des 1500 ohne "U". Jener Kopfhörer zeichnete sich durch eine schlechte Kunststoffmischung und damit sehr anfällige Gelenke aus, gebrochene Hörer waren wohl die Regel und nicht die Ausnahme. An dem "U" soll dieser Defekt behoben sein, das Gelenk wirkt erheblich solider und in den ersten zwei Monaten habe ich noch keine Probleme, aber das ist auch noch keine lange Zeit (trotz intensiver Nutzung) für ein Gerät dieser Preisklasse, aber so lange ist der "U" eben noch nicht auf dem Markt.
Als digitaler Kopfhörer ist der Klang wirklich ohne Übertragungsrauschen, ansonsten ist der Kopfhörer vom Klang in Ordnung, aber Kabelkopfhörer seiner Preisklasse bieten meist erheblich besseren Klang - und besser Klangwerte auf dem Papier. Nach der Funkübertragung muss der Kopfhörer den Klang eben mit der Kraft von zwei Akkus erzeugen, da hat es ein Verstärker am Stromnetz wohl einfacher, zumal er nicht in einen Kopfhörer passen muss.
Auch ist das kabellose Gerät schwer auf dem Kopf, der Anpressdruck muss hoch sein, damit das Gewicht gehalten wird. Das schränkt den Tragekomfort ein. Auf der anderen Seite biete das Kabellose eine ungeahnte Freiheit, und auch das ist Tragekomfort.
Der Klangprozessor in der Sendeanlage spricht den Spieltrieb an, so wirkt der simulierte 5.1-Sound wirklich sehr räumlich (drei verschieden Räume können simuliert werden: klein, groß, Kino), auch können zwei vor einem stehende Stereo-Boxen simuliert werden, der Im-Kopf-Eindruck verschwindet bei jeder dieser Simulationen. Manchmal erwecken diese Simulationen allerdings ungewollte Verzerrungen, so zumindest mein Eindruck. Die Raumsimulation kann aber auch ausgeschaltet werden, und man hat einen gewöhnlichen Stereo-Kopfhörer.
Der Kopfhörer wird mit zwei Satz Akkus geliefert, ein Paar kann im Sender geladen werden, während das andere Paar den Hörer versorgt, so ist fast ein Dauerbetrieb möglich, allerdings sind die Ladezeiten höher als die Spielzeiten.


Greendale
Greendale
DVD ~ Sarah White
Wird angeboten von OUT OF PRINT
Preis: EUR 24,65

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Musikvideo in Extralang, 22. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Greendale (DVD)
Wer sich bis zu dieser DVD hier im Angebot verirrt, der weiß sicherlich schon etwas mit Neil Youngs Album "Greendale" anzufangen. Meiner Meinung nach kein schlechtes Album von Neil Young, aber bestimmt auch nicht eines seiner besten. Genau die Musik des Albums "Greendale" gibt es auch hier mit Bildern unterlegt in Stereo und 5.1-Audio zu hören. Die Schauspieler sprechen keine Texte, sondern bewegen ihre Lippen synchron zu den Zitaten in den Songs und setzen auch mal im richtigen Moment die Mundharmonika an. Da sprechen Mutter, Tocher, Opa mit der Stmme von Neil Young. Dazu bewegen sich die Figuren an den in den Lyrics beschriebenen Plätzen. Das ist alles nett anzuschauen und bestimmt kein kommerzieller Mainstream. Wenn die Bilder grieseln, dann passt auch das zu der Stimmung des Films.
Nett an der DVD sind auch die liebevollen kleinen Details, wie zum Beispiel der Stammbaum der Familie Green mit Detailgeschichten zu jeder Person. Dort ist der lokale Single-Hit von Suns Mutter aus den 1970ern abgelegt usw.
Wozu die Crazy Horse wirklich fähig sind, zeigt die Version von "Be the Rain" im Bonusteil, da bratzen die Gitarren fast wie damals auf "Weld".
Allerdings sollte man Neil Youngs simple Öko-Botschaft nicht mit Anspruch verwechseln, womit ich die Botschaft nicht als falsch hinstellen will, nur ist es doch eine recht oberflächliche Auseinandersetzung mit den Themen Umweltzerstörung, Medien, Konsum.
Wer "Greendale" als Album bereits im Regal hat, der sollte sicher überlegen, ob er die Bilder dazu wirklich braucht und hier zuschlagen will bzw. muss.


So Far
So Far
Preis: EUR 17,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Krautrock, das zugänglichste Album der frühen Faust, 16. November 2005
Rezension bezieht sich auf: So Far (Audio CD)
Nachdem das Debut trotz oder gerade wegen großer Vorschusslorbeeren und Vorschüssen seitens der Plattenfirma ein finanzieller Flop war, wurde 'Faust So Far' erheblich mehr am Mainstream ausgerichtet. Damit ist das Album aber sicherlich noch nicht wirklich eingängig, nur nicht mehr ganz so spielerisch, innovativ, verspielt, abgedreht, verrückt, unhörbar wie das Debut.
'It's A Rainy Day, Sunshine Girl' lässt noch einmal Velvet Underground aufleben, 'On The Way To Abamäe' ist dann ein ruhiges Akustikgitarrensolo, 'No Harm' der lange schräge Höhepunkt des Albums. 'So Far' wird dann sehr meditativ, der monotone Rhythmus wird überlagert von space-igen Klängen. 'I've Got My Car And My TV' hat dann Anklänge an Frank Zappa.
Ein Album für Freunde des Krautrock und der frühen Genesis.
Diese CD ist auch Teil der empfehlenswerten Box 'The Wümme Years 1970 - 1973'.


Remezclas de la Casa (Bari)
Remezclas de la Casa (Bari)
Preis: EUR 10,54

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Aus >Flamenco Hip Hop< wird >Flamenco Techno<, 23. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Remezclas de la Casa (Bari) (Audio CD)
Die Remix-CD >:Bari Remezclas de la Casa< enthält sechs Remixe von fünf der insgesamt elf Lieder des grandiosen Albums >Bari<. :ODB wirken hier leider weniger katalanisch als auf >Bari<, es geht der besondere Flair der Band im Speziellen und Barcelonas im Allgemeinen verloren. Alles wirkt Internationaler, die Tanzfläche kennt eben keine Grenzen nur den Beat, die Remix-CD hätte so auch fast in London, Paris oder Berlin entstehen können, ein Eindruck, den man bei dem Original nicht hat. Durch das Ausdünnen der Titelliste sind aus den 50 Minuten von >Bari< nun 34 geworden. Frei nach :ODB: >Hier ist ein kleines bisschen Flamenko Tekkno für all die Mädels für all die Jungs< Fünf der sechs Remixe wurden von :ODBs DJ Panko erstellt, einer von :ODBs Ramon Gimenez.
>Cale Bari {dub bari}< verfremdet das Original >Cale Bari< mit vielen Hall-Effekten, ein echter Dub eben. Bei >Tiempo de Drumba< wird die Geschwindigkeit voll aufgedreht. Aus >Tiempo de Solea< wird ein Drum'n'Bass, den auch Goldie fast so hätte abliefern können. Hektik! Der zweite Remix dieses Liedes (Bonus Track) ist wieder ruhiger. Der >Space Zambramix< lässt >Zambra< ein wenig indisch wirken. Ich finde diesen Remix besser als die Originalversion. Aus >Memorias Perdias< wird mit >Rememorix< ein sehr an der Tanzfläche orientierter Song. Auf >Bari< findet sich als Bonus-Track unter dem titel >Rememorix< ein noch etwas längerer Remix. Schließlich bläst >Quien Engana No Gana {K.E.N.G.}< die Originalversion auf die doppelte Länge auf.
Mein Tipp: Kaufen Sie lieber das Original >Bari< und das Debut >Vengue< und schauen was die wilde Musikszene von Barcelona sonst noch zu bieten hat, z.B. Muchachito Bombo Infierno, das lohnt sich mehr.


Von Wegen (Ltd.Edt.) (CD + DVD)
Von Wegen (Ltd.Edt.) (CD + DVD)

2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Es rockt ... muff potter setzen ein Ausrufezeichen, 18. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Von Wegen (Ltd.Edt.) (CD + DVD) (Audio CD)
Haben muff potter auf ihrem Debut "Schrei, wenn du brennst" noch mit deutschsprachigem Punk angefangen, so sind sie jetzt beim klassischen Alternative-Rock angekommen, die Gitarren krachen volles Brett, Sänger Nagel singt/schreit emotional geladen ins Mikro. Der Weg des Vorgängers "Heute wird gewonnen, bitte" wird konsequent fortgeführt. Mit "punkt 9." gibt es ein kritisches Statement zur aktuellen Deutschquotendiskussion, aber es gibt auf dem Album auch sehr viele persönliche Lieder über die Suche nach dem eigenen Weg im Leben, hier liegt die Stärke der vier Jungs. Auch wenn "VON WEGEN" jetzt bei dem Major Universal erscheint, wurde es doch vorher ohne diesen Plattenvertrag=Erfolgsdruck im Rücken aufgenommen und erst als fertiges Werk an Universal "verkauft". Das Schlagwort "Major-Debut" stimmt hier also nur eingeschränkt.
Was Kettcar für Hamburg sind, das sind muff potter für Münster. Statt den "Landungsbrücken raus" werden hier "Überwasserkirche, Mocambo-Bar und Westfalen-Tanke" besungen und dem Münsteraner Club "Gleis 22" mit "22 gleise später." ein Denkmal gesetzt. Was aber nicht heißen soll, dass dies Album nicht auch außerhalb Westfalens funktioniert.
"Und dieser Jubel geht aufs Haus": Shredder, Nagel, Brami, Dennis, ich gratuliere! Hut ab!


Keil Stouncil a Paris
Keil Stouncil a Paris

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Carsten Meyer (a.k.a. Erobique) kann mehr ..., 17. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Keil Stouncil a Paris (Audio CD)
Die CD für Weihnachten, Carsten Meyer setzt sich nach Bescherung und Weihnachtsschmaus ans Klavier und spielt für die Familie, damit können die Kunden im heimischen Schuhgeschäft beschallt werden, Petersburger Schlittenfahrt, verschneites Paris um 1900, Mary Poppins, diese Assoziationen kommen mir beim Hören. Insgesamt ist mir das Album zu weich, zu belanglos, es plätschert zu sehr dahin - ohne Höhen - ohne Tiefen. Das Album tut bestimmt niemandem weh, aber es kommt an kaum einer Stelle über Hintergrundbeschallung hinaus. Schade, nach "Erosound" und International Ponys "We Love Music" hatte ich mehr erwartet. Herausragend sind allerdings Cover-Artwork und Songnamen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6