Profil für akhorahil > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von akhorahil
Top-Rezensenten Rang: 4.178.285
Hilfreiche Bewertungen: 36

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"akhorahil"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Love Hina 01
Love Hina 01
von Ken Akamatsu
  Taschenbuch
Preis: EUR 5,00

21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Comedy at it's best, 20. Juni 2002
Rezension bezieht sich auf: Love Hina 01 (Taschenbuch)
Nur wenige moderne Comedy-Mangas können sich noch bei den grossen Vertretern dieses Genres einreihen und Love Hina steht von den Neueren sicher ganz oben an. Bei der Serie dreht es sich um den Alltagsloser Keitaro Urashima. Der 21-jährige versucht bereits seit Jahren verzweifelt in die Tokyo-U, die Eliteuniversität Japans zu kommen, um dort endlich seine Kindheitsliebe wieder zu treffen. Unglücklicherweise wollen ihn seine Eltern nun, nachdem er bereits das zweite mal durch die Aufnahmeprüfung gerasselt ist nicht weiter unterstützen. Gott sei dank hat er ja seine Oma, die er auch gleich hilfesuchend in ihrem Hotel aufsucht. Zu seinem Unglück ist das Hotel jedoch inzwischen zu einemMädchenwohnheim umgewandelt worden und es gelingt ihm gleich auf anhieb sich bei den Bewohnerinnen beliebt zu machen. Love Hina erzhlt die Geschichte des lustigen Zusammenlebens der Mädchen und ,natürlich, wie Keitaro mit Ihnen von einer Katastrophe in die nächste schliddert.
Prädikat: Absoluter Kult aus Japan


Kagemusha [VHS] [UK Import]
Kagemusha [VHS] [UK Import]

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk der Historienverfilmung, 14. Mai 2002
Rezension bezieht sich auf: Kagemusha [VHS] [UK Import] (Videokassette)
Mit Kagemusha erzählt Akira Kugasawa die Geschichte des Niedergangs des Takeda Clans im Sengoku Jidai, dem grossen Krieg um den Posten des Shogun im mittelalterlichen Japan. Kugasawa erzählt die Geschichte mit viel Witz und Charme, besonders dank des glänzenden und in seiner Rolle als Oberhaupt des Clans und später als sein Double völlig aufgehendem Tatsuya Nakadai. Doch ausser durch seine Schauspieler glänzt der Film auch durch die gut in Szene gesetzten Schlachtszenen, die zwar nicht so zahlreich, dafür aber um so detaillierter, gezeigt werden.
Kagemusha gewann nicht umsonst bei den Filmfestspielen von Cannes. Der Film ist auf alle Fälle sehenswert.


Skies of Arcadia
Skies of Arcadia

4.0 von 5 Sternen Ein Muss für Rollenspielfans, 1. Dezember 2001
Rezension bezieht sich auf: Skies of Arcadia (Videospiel)
Es ist lange her, dass ich ein derart liebevoll aufgemachtes und spannend umgesetztes Spiel wie Skies of Arcadia gespielt habe. Den Spieler erwarten nicht nur effektreiche Kämpfe in Final Fantasy-Manier, sondern auch spannende Schlachten in der Luft mit dem eigenen Schiff. Das System Kampfsystem basiert auf einem gemeinsamen Kampfpool für die gesamte Heldengruppe, aus dem alle Aktionen die durchgeführt werden müssen bezahlt werden. Die richtige Verwendung des Pools und die Verwendung der richtigen und nicht unbedingt der stärksten Waffen sorgen dafür, dass der Kampf nicht langweilig wird sondern stets eine neue Herrausforderung. Einziger Minuspunkt sind die meiner Meinung nach zu oft auftauchenden Zufallskämpfe, die einen mitten beim erforschen einer Wolkenfestung oder einer Insel für bis zu 10 Minuten aufhalten können, bevor man seinen Weg fortsetzen kann. Sieht man von dieser Tatsache jedoch ab, ist Skies of Arcadia ein durchweg empfehlenswertes Rollenspiel. Mit einer ungefähren Spieldauer von 40 bis 50 Stunden, und vielen Zwischensequenzen kann das Spiel an Komplexität und Länge durchaus mit den Grossen des Genres mithalten.


Manga zeichnen, leicht gemacht, Bd.3, Das Zeichnen von Kampfszenen
Manga zeichnen, leicht gemacht, Bd.3, Das Zeichnen von Kampfszenen
von Hikaru Hayashi
  Taschenbuch
Preis: EUR 17,98

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wieder eine Meisterleistung, 4. November 2001
Wer dieses Buch kauft wird es garantiert nicht bereuen. Wie der Titel schon sagt geht es hierbei ausschließlich um das Zeichnen von Kampfszenen. Wieder zeigt uns der Autor sein Können und sein Verständnis des japanischen Mangas und schafft es dieses Können auch dem unerfahrenen Zeichner gut zu übermitteln. In Kombination mit den ersten beiden Büchern hält man nun ein Gesamtwerk in den Händen, dass das Zeichnen eines kompletten Mangas detailliert erklärt. Die im Buch dargestellten Kampfszenen und auch Techniken werden bis ins kleinste Detail erklärt und dies auf eine sehr gut verständliche Art und nicht in einem "Künstlerjargon". Ohne zu Übertreiben kann man diese Buch als ein Muss bezeichnen für alle die im Zeichnen von Mangas in kurzer Zeit voll durchstarten wollen.


Manga zeichnen, leicht gemacht, Bd.2, Wie man weibliche Charaktere zeichnet
Manga zeichnen, leicht gemacht, Bd.2, Wie man weibliche Charaktere zeichnet
von Hikaru Hayashi
  Taschenbuch

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht nur für Fortgeschrittene geeignet, 4. November 2001
Dieses Buch ist eine grosse Hilfe sowohl für erfahrene Zeichner als auch für solche die es werden wollen. Die Hilfen die das Buch beschreibt sind nicht nur für Anfänger von Nutzen und auch wenn man bereits seinen eigenen Stil entwickelt hat lohnt es sich zweifelsohne. wer den ersten und zweiten Teil gewissenhaft durcharbeitet hat eine gute Grundlage um erfolgreich qualitativ anspruchsvolle Mangas zu zeichnen.


Seite: 1