Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Pimms HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für Jan F > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Jan F
Top-Rezensenten Rang: 496.829
Hilfreiche Bewertungen: 11

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Jan F

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Muswell Hillbillies
Muswell Hillbillies
Wird angeboten von ZOverstocksDE
Preis: EUR 5,53

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Fans, 16. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Muswell Hillbillies (Audio CD)
Wenn man auf diesem Kinks-Album aus dem Jahr 1971 Hits wie "You Really Got Me", "Waterloo Sunset" und "Lola" erwartet, dann wird man enttäuscht sein. Ray Davies war es leid, dass in der Vergangenheit der Fokus seitens Plattenfirma und Öffentlichkeit auf den Hitsingles lag, während die durchaus anhörbaren Alben kaum Beachtung fanden. "Muswell Hillbillies" wurde daher als Album ganz ohne Hitsingle-Songs geplant. Ob das auch im Sinne der neuen Plattenfirma RCA war, die sich von den Kinks sicherlich den einen oder anderen Charterfolg versprach? Jedenfalls setzten die Kinks bei den Vertragsverhandlungen weitgehende künstlerische Freiheiten durch.

"Muswell Hillbillies" ist kein Album zum nebenher Hören. Es erschließt sich erst nach mehrmaligem aufmerksamen Hören und Nachverfolgen der Songtexte. So etwas mag out sein, aber das Album verspricht durchaus Genuss, wenn man erst einmal einen Draht dazu gefunden hat. Mit diesem Album öffneten sich die Kinks wieder Amerika, thematisch stehen sie aber fest im Milieu der Arbeiterklasse Nordlondons, daher auch der Titel nach dem Londoner Stadtteil, in dem die Davies-Brüder aufgewachsen sind.

Von den Kritikern wurde das Album positiv aufgenommen, ein Charterfolg wurde es nicht.

Fazit: Sehr gut anhörbar für Fans der Kinks, als Einsteigeralbum eher nicht zu empfehlen.


3300 BC. Mysteriöse Steinzeittote und ihre Welt
3300 BC. Mysteriöse Steinzeittote und ihre Welt
von Harald Meller (Hrsg.)
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,90

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die ersten Bauern und ihre Welt, 28. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch geht weit über das Thema der mysteriösen Steinzeittoten von Salzmünde hinaus. Es bietet einen umfassenden Einblick in den aktuellen Forschungsstand zum Neolithikum. Wer wissen will, wie die ersten Bauern in der Jungsteinzeit in Mitteleuropa gelebt haben, was hinter den Großsteingräbern und Menhiren steckt, was Kreisgrabenanlagen und Erdwerke sind, wie man zum Kupfer kam und anfing, Milch zu trinken und Pferde zu halten, der sollte dieses Buch lesen.


Dark Island
Dark Island
Preis: EUR 16,05

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Best of Scottish Folk, 31. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dark Island (Audio CD)
North Sea Gas ist eine schottische Folk Band, die sich vor über 30 Jahren in einem Pub in Edinburgh gründete. Über die Jahre gab es wechselnde Besetzungen, aber eine Konstante blieb, Dave Gilfillan, der auf diesem Album von 2002 singt, Gitarre und Banjo spielt. Wer schottische Pub-Atmosphäre, vielleicht ein Pint Bier oder einen Whisky und die dazu gehörige Musik mag, liegt mit diesem Album richtig.


Torchwood: Miracle Day [4 DVDs]
Torchwood: Miracle Day [4 DVDs]
DVD ~ John Barrowman
Preis: EUR 24,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht Torchwood, 4. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Torchwood: Miracle Day [4 DVDs] (DVD)
Torchwood: Miracle Day hat nicht viel zu tun mit dem liebgewonnenen Torchwood aus den ersten Staffeln. Die Serie entspricht anderen amerikanischen Science-Fiction-Serien, hat eine gute Ausgangsidee und zwischendurch einige interessante Wendungen, aber auch ziemlich weit hergeholte, die nicht plausibel wirken.

Es sind nur ein paar Figuren übrig geblieben vom alten Torchwood, das immer etwas Besonderes hatte im Serieneinheitsbrei. Captain Jack und Gwen sind jedoch nicht mehr so charaktervoll wie in den ersten Staffeln, sondern eher platt - hier der an Glanz verlorene schwule Ex-Chef von Torchwood, da die professionelle Weltretterin und flüchtige Mutter.

Alles in allem eine durchschnittliche Science-Fiction-Serie für den Fernsehabend, mehr nicht.


Seite: 1