Profil für yvonne niewerth > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von yvonne niewerth
Top-Rezensenten Rang: 3.249.563
Hilfreiche Bewertungen: 10

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
yvonne niewerth "yvo.n" (düsseldorf)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Mein Buch der Wünsche
Mein Buch der Wünsche
von Yvonne Niewerth
  Gebundene Ausgabe

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aus der Online-Rezension von AVIVA-Berlin.de, 9. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Mein Buch der Wünsche (Gebundene Ausgabe)
Ein ungewöhnliches Buch, dessen Genre sich schwer bestimmen lässt. Gefüllt mit Graphiken, Listen, Linien, Kreisen, Zahlen und Punkten, die scheinbar unwillkürlich einer Ordnung oder einem stillen System folgen gibt es keine Seitenzahlen, keinen geschlossenen Text oder eine Geschichte, nicht einmal Bilder oder Zeichnungen, die einem Comic entsprächen.

Das Buch ist dafür voll mit spitzfindigen Fragen, die die Leserin verschrecken könnten, beziehungsweise nicht so leicht zu beantworten sind: "An welchem Ort der Welt fühlst du dich am wohlsten? Wie sieht ein perfekter Tag für dich aus? Was würde sich ändern, wenn du keine Opfer mehr bringen oder keine Kompromisse mehr eingehen würdest?"

Es geht um freiwillig spielerische Annäherung an die eigenen Wünsche. Sie wollen erkundet und aufgedeckt werden. Will frau das? Ja!

Fünf rote Doppelseiten teilen die 240 Seiten in fünf Fragethemen auf: So bin ich ' Meine Wünsche erkennen ' Der Kern meiner Wünsche ' Mein Weg zum Ziel und Meine Wünsche werden klar. Ein Success-Buch mit viel Platz zum Skizzieren, Listen, Suchen und Fixieren. Das beruhigende Weiß der Seiten dominiert beim Aufschlagen des Buches. Die Seiten sind geschmückt mit sparsam eingesetzten typographisch variablen Lettern in Schwarz oder Rot. Schon der bloße Anblick der Fragen und Listen macht Freude.

Das originär gestaltete Eintrage-, Tage-, Tragebuch macht die Handtasche zwar schwerer, aber auch reicher. Ob in der U-Bahn, der ständig bummelnden S-Bahn, im Café, oder falls die sich ewig verspätende Freundin nicht auftaucht bzw. Meetings langweilig werden ' dieses Buch ist wunderbar, nie zu Ende und immer spannend.

Wenn frau nicht immer gleich klar sehen will oder kann und der Taschenspiegel seinen Dienst versagt, deutet alles darauf hin, schnell in den Fragenkatalog zwischen den Buchdeckeln einzutauchen und der eigenen Verfassung nachzuspüren. Das silbrig-glänzende Cover spiegelt das eigene Ich verzerrt und unterstützt so die Dringlichkeit der Suche. Mit diesem Buch weicht der Nebel, der die stillen Bedürfnisse umgibt, elegant und leicht. Erfragt werden vordergründig positive Wünsche.

Manchmal muss frau, um Klarheit zu erlangen, die Perspektive ändern. Die gedruckten Formulare, Listen und Strahlendiagramme haben vereinzelt absichtliche Schieflage und unterstützen so eine Bewegung von Kopf und Geist. Eine Schrägstellung des Hauptes ist ausreichend, um Gedanken frei zu bekommen, die Fragenrichtig-rum zu beantworten und Neues anders zu sehen. Wer angstfrei, sorglos, oft wartend und mit Spaß die Listen und Tabellen schnell ausge-fühlt hat, kann auf die beiden Bücher "Mein Buch für das Leben" und "Mein Buch der Liebe" der Autorin zurückgreifen und weitermachen.

AVIVA-Tipp: Es scheint wie ein persönliches Arbeitsbuch, sieht geheimnisvoll und wichtig aus und wird, einmal in Besitz genommen, zum Schatz. Wenn die Seele Hilfe braucht, hat dieses Buch etwas Beruhigendes. Ein Hoch auf Listen, Gedankenfetzen und Gemütsverfassungen! Es lebe die Selbstreflexion, die stärker und das Leben spannend macht sowie die Therapie erspart.

von Ute Vetter
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Seite: 1