Profil für Tompf > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Tompf
Top-Rezensenten Rang: 4.252.841
Hilfreiche Bewertungen: 5

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Tompf "TT"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
British Knights FAUX B32-3775, Herren Sneaker, Braun (dk. brown 1), EU 42
British Knights FAUX B32-3775, Herren Sneaker, Braun (dk. brown 1), EU 42
Preis: EUR 34,61

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen schöner Schuh, leider zu eng, bzw. zu schmal, 28. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Leider fällt der Schuh zu schmal aus, ob eine Größe größer zu bestellen da Abhilfe schafft ist fraglich... habe den Schuh wieder zurückgeschickt - schade eigentlich


O&O Defrag 17 Professional Edition
O&O Defrag 17 Professional Edition
Preis: EUR 27,89

1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ganz mieses Programm - zerschießt Windows 7 64bit, 22. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: O&O Defrag 17 Professional Edition (DVD-ROM)
Wenn man das O&O Programm wieder deinstallieren möchte, dann "fehlt" anschließend das Windows-eigene Defragmentierungsprogramm. O&O Defrag baut sich dermaßen tief ins System, dass einiges deaktiviert wird. Das wäre ja weiter nicht schlimm wenn die Deinstallationsroutine all das wiederherstellen würde - leider Fehlanzeige! Wiederherstellung geht nur durch stundenlanges Suchen auf Google, editieren der Registry, Manipulation von Systemdiensten. Meiner persönlichen Meinung nach sollte man - insbesondere wenn man kein PC-Profi ist - die Finger von diesem Tool lassen. Laut Google Suche bin ich nicht der einzige der dieses Problem hatte.


Mad Men - Season 1 [4 DVDs]
Mad Men - Season 1 [4 DVDs]
DVD ~ Jon Hamm
Wird angeboten von FLIP4NEW
Preis: EUR 12,43

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen wunderschöne Bilder aber einseitige Stereotypen enden in gähnender Langeweile, 13. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Mad Men - Season 1 [4 DVDs] (DVD)
Meine Freundin hat die Staffel 1 dieser Serie von ihrer Cousine zu Weihnachten geschenkt bekommen... die Serie fängt eigentlich viel versprechend an. Gleich mit einem schönen 60er Jahre (Musik-)Oldie, tollen quietschbunten Farben und sehr guter Kameraführung. So bunt hat man die 60er Jahre noch nie im TV gesehen. Dann sieht man, dass ständig geraucht und getrunken wird und denkt wie schön, die nehmen sich schon mal selbst auf die Schippe. Dazu noch derbe Machosprüche seitens der Männer, sowie der an bis zur Lebensfähigkeitsgrenze reduzierte IQ der meisten Damen, bzw. leichten Mädchen. Dann ein spannendes Set einer Werbeagentur, die z.B den Lucky Strike Werbeslogan "It's toasted" erfunden haben soll, welcher noch bis vor wenigen Jahren in der Werbung dieser Zigarettenmarke Bestand hatte. Im Prinzip eine tolle Mischung, die Augenschmaus, Spannung, schwarzen Humor und beste Unterhaltung verspricht.

Leider bleibt es bei dem Versprechen. Tatsächlich nehmen die Macher der Serie es ernst mit den Stereotypen. Mit der Zeit musste ich feststellen, dass oben angedeutete Überzeichnungen keine augenzwinkernde Übertreibungen darstellen, sondern dass mir seitens der Drehbuchschreiber dies als Realität der 60er verkauft werden soll. So erscheint der Raucheranteil der Bevölkerung bei 100% zu liegen, alle Männer sind chronische Alkoholiker und latent untreue Zeitgenossen. Jede Frau machte anscheinend in den 60er für jeden die Beine breit und war dumm wie Stroh. Und dabei dachte ich die freie Sexualität wurde erst in den 70ern praktiziert...?!? All das wird sogar in "Eis am Stil" intelligenter dargestellt (weil offensichtlich sich selbst auf die Schippe nehmend und nicht in vorgegaugelter Realität *smile*). So bunt, schön und vielfältig die Farben der Serie für die Augen, so schwarz-weiß gezeichnet und einseitig zeigen sind mir die Protagonisten dieser Serie. In vielen der 5-Sterne Rezensionen kann man erkennen, dass einige meinen, anhand dieser Serie, ihr Wissen über die 60er Jahre aufpolieren zu können. Meiner Ansicht nach ist das ein Trugschluss, denn durch flache und einseitig gezeichnete Stereotypen kann kein Erkenntnisgewinn entstehen. Jede Epoche lässt sich nur differenziert betrachten und daher nicht platt und einseitig glaubhaft widergeben - traurigerweise scheinen extreme und platt-einseitige Darstellungen derzeit so in Mode zu sein, dass dies bis in die aktuelle Nachrichtenberichterstattung hinein reicht, aber okay vertiefen wir das hier nicht zu sehr, das ist ein anderes Thema... Aufgefallen ist mir auch, dass viele der 5-Sterne-Bewerter dazu neigen Kritiker der Serie in die Dummenecke zu stellen, die angeblich kein Interesse an Allgemeinbildung o.ä. haben sollten, bin schon gespannt wie viele dieser Pseudo-intellektuellen meine Rezension hasserfüllt kommentieren werden. :-)

Doch damit nicht genug, könnte man die Zeichnung von Stereotypen und Banalitäten noch mit einem selbsterzeugten Augenzwinkern zwar mit viel Mühe, aber trotzdem lächelnd tolerieren, so scheidet dies bei der Beurteilung der eigentlichen Handlung der Serie aus. Man erwartet vergebens, dass dramaturgische Spannung erzeugt wird. Die Handlung plätschert in ihrer Belanglosigkeit so dahin und ermüdet mich. Dabei ist es von Vorteil, dass die Charaktere so oberflächlich gezeichnet werden, dass ich nicht mit ihnen mitfühlen kann und somit auch nicht laufend das innere Gefühl bekomme ihnen irgendwie helfen zu müssen wie dies bei so manch anderen Seifenopern der Fall ist, also "muss" ich mich nicht unnötig aufregen.... ;-) Vielleicht bin ich da auch nicht voyeuristisch genug um Interesse daran zu haben das simple, höhepunktlos vorbeiplätschernde und fiktive Leben der flach gezeichneten Seifenoperprotagonisten in mich aufzunehmen. Eventuell bin ich aber auch dazu entweder zu intelligent oder einfach zu dumm all das zu verstehen... Schade finde ich ebenso, dass so wenige dieser schönen schnulzigen 60-er Jahre Hits laufen... wie schön ist da doch "Dirty Dancing"... ;-)

Und wieso gebe ich nun 2 Sterne und nicht nur einen wenn die Serie mir nun so offensichtlich absolut nicht gefällt? Also ich meine die Leute die für den Set verantwortlich sind, sowie die Kameramänner haben einen Preis verdient. Für die Augen ist die Darstellung der 60-er Jahre ein wahrer Genuss. Man kann erkennen, dass diese Leute sehr viel Liebe ins Detail steckten; traurig dass die Drehbuchautoren nicht dieselbe Qualität und Zuwendung aufweisen und somit werden diese Perlen leider vor die Säue geworfen - schade! Nun kann ich nur noch hoffen, dass meine Freundin nächstes Weihnachten nicht auch noch die 2. Staffel geschenkt bekommen wird... :-)


KVM für die Server-Virtualisierung - Von Konfiguration und Administration bis Clustering und Cloud
KVM für die Server-Virtualisierung - Von Konfiguration und Administration bis Clustering und Cloud
von Michael Kofler
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitze! Selten so ein zielführendes Fachbuch gelesen!, 11. Januar 2014
Dieses Buch könnte man beinahe als eierlegende Wollmilchsau zum Thema KVM bezeichnen. Im Prinzip werden alle relevanten Themen zur KVM Virtualisierung besprochen und leicht verständlich in genau der richtigen Wortanzahl ausführlich erklärt. Überall gibt es auch Hinweise auf Fallstricke und direkte Verweise auf andere Kapitel, die ein bestimmtes Thema weiterführen. Erklärt wird alles für die Redhat/CentOS, sowie für die Debian/Ubuntu-Welt. Sehr erfreulich für mich ist, dass auf seitenvolumenproduzierende Schwafeleien verzichtet wurden. Es sieht momentan so aus, dass das Buch nicht weiter vertrieben wird, was sehr schade wäre. Irgendwie schmeißt Addison-Wesley alle Bücher raus, die mir gefallen. Vielleicht findet sich ja ein Verlag, der es fortführt - uns Sysadmins wäre es zu wünschen!


Syba Interner Port Multiplier (2 SATA-II-Ports, RAID-Unterstützung)
Syba Interner Port Multiplier (2 SATA-II-Ports, RAID-Unterstützung)
Preis: EUR 22,34

2.0 von 5 Sternen funktioniert nicht richtig, 11. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe mich mit dem Teil recht ausführlich an einem hochaktuellen Rechner beschäftigt und nicht richtig zum Laufen bekommen. Habe ein aktuelles Board mit Intel Z87 Chipsatz, welches 6 SATA Anschlüsse besitzt, die vom Chipsatz betrieben werden, sowie 2 zusätzliche SATA Ports mit einem onboard Asmedia 106x Controller. Dieser Asmedia Controller ist eigentlich von Hause aus Port-Multiplierfähig, leider nicht mit diesem Port-Multiplier. So denn die Festplatten erkannt wurden (was nicht immer der Fall war) kam Windows 7 jedoch nicht bis zum Login und stürzte vorher mit einem Freeze ab. An den Chipsatz-SATA-ports angeschlossen schien der Port-Multiplier zunächst überraschenderweise zu funktionieren bis man den Rechner dann mal in den Standby-Mode versetze und ihn daraus wieder versuchte zu erwachen - Fehlanzeige: Systemabsturz!
Hatte weder Zeit noch Lust den Port-Multiplier an älterer Hardware auszuprobieren, da ich ihn dort sowieso nicht einzusetzen brauche. Der Grund wieso ich 2 Sterne und nicht nur einen vergebe liegt daran, dass er wohl (wenn man die vorangegangene Rezension liest) funktionieren kann - nur eben nicht auf jeder Hardware und vermutlich nur auf älterer. Eigentlich schade - die Idee so etwas herzustellen und preisgünstig anzubieten ist prinzipiell zu loben.


Kommunikation im Web 2.0: Twitter, Facebook & Co
Kommunikation im Web 2.0: Twitter, Facebook & Co
von Melanie Huber
  Broschiert
Preis: EUR 29,99

1.0 von 5 Sternen seichte Kost, 27. Juli 2010
Ein eigentlich ganz nett zu lesendes Buch, welches auch glücklich machen kann, nämlich dadurch, daß man sich selbst bestätigt fühlen kann doch schon alles selbst zu wissen was eine angebliche Profifrau zu sagen hat. Damit hat es sich dann aber auch schon erledigt. Der erhoffte Erkenntnisgewinn nachdem man gutes Geld für den Kauf des Buches hingeblättert hat bleibt leider aus.


Seite: 1