Profil für Markus Robl > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Markus Robl
Top-Rezensenten Rang: 3.417.223
Hilfreiche Bewertungen: 3

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Markus Robl "Heinz2100"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Tom Clancy's Splinter Cell: Double Agent
Tom Clancy's Splinter Cell: Double Agent

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sam is back, 12. November 2006
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Sam Fisher in neuer Mission. Zuerst habe ich mir ja überlegt, ob ich mir das neue Abenteuer überhaupt zulegen soll, da die Idee ja langsam ein wenig abgenutzt erscheint. Ubisoft belehrte mich dann aber Gott sei Dank des Besseren. Über die Prachtgrafik muss man ja glaube ich sowieso kein Wort verlieren, sie setzt wieder einmal neue Maßstäbe. Die Charakeranimationen und die Steurung sind rund und ausgeklügelt. Die Missionen sind abwechslungsreich und die Gesamthandlung ist sehr durchdacht. Was dem Spiel besonders zu Gute kommt, ist das man Aufträge für 2 verschiedene Seiten, also sowohl für NSA als auch für JBA erfüllen muss, so dass man oft in einem Interessenskonflikt steht. Dieses Feature hätte aber durchaus noch ausgebaut werden können. Dennoch ist das Spiel neben Fans des Genres für alle Fans virtueller Welten zu empfehlen, die mal wieder ein Wochenende durchzocken wollen!!!


Ritual - Höhle des Schreckens: Special Agent Pendergasts 4. Fall
Ritual - Höhle des Schreckens: Special Agent Pendergasts 4. Fall
von Douglas Preston
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für Pendergast Fans zu empfehlen, 30. August 2006
Konnte es kaum abwarten, um welche Ermittlungen es in Agent Pendergasts neuestem Fall geht, weshalb ich das Buch an einem Wochenende durchgelesen habe. Die Story und der Handlungsort sind sehr interessant gewählt und die Geschichte ist wie immer stilistisch derart gut und spannend geschrieben, dass man das Buch am liebsten gar nicht mehr weglegen möchte.

Warum trotzdem nur 3 Sterne? Leider muss ich sagen, dass mir persönlich das Ende diesmal nicht ganz so gut gefiel und man etwas mehr aus der Handlung machen hätte können.

Dennoch kann ich das Buch insbesondere Pendergast-Fans sehr ans Herz legen, da der Spannungsbogen auch diesmal bis zum Ende erhlten bleibt.

Alle Anderen müssen dieses Buch nicht unbedingt gelesen haben...


Seite: 1