Profil für Sabine Zeller > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Sabine Zeller
Top-Rezensenten Rang: 2.908.486
Hilfreiche Bewertungen: 2

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Sabine Zeller
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
PR im Social Web: Das Handbuch für Kommunikationsprofis
PR im Social Web: Das Handbuch für Kommunikationsprofis
von Marie-Christine Schindler
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sinnvolle Struktur, Fallbeispiele, Checklisten: Ein hervorragendes Handbuch für Kommunikationsprofis, 15. Mai 2011
Mehr als 200 nützliche Links haben Marie-Christine Schindler und Tapio Liller bei der Recherche dieses Buchs gesammelt . Und und teilen Sie mit jedem, der Internetzugang hat:
[...]

Die Zahl 200 sollte hier aber nicht zur gefühlten Informationsüberflutung beitragen, die viele vor dem Social Web zurückschrecken lässt, sondern gleich eingangs zeigen, dass die Autoren sich eines der wichtigsten Prinzipien des Social Web auch tatsächlich zu eigen machen: Sie teilen ihr Wissen - und bleiben neugierig.

Das Buch >>PR im Social Web<< ist sehr gut strukturiert. Man benötigt keine große Erfahrung mit Social Media, um die Ausführungen nachvollziehen zu können: Kapitel 1 und 2 (88 S.) erklären, was das Social Web genau ist, wie es die Gesellschaft verändert und was das für PR-Schaffende grundsätzlich bedeutet. Die Autoren haben m.E. sehr gut erkannt, dass in einer Zeit, in der Marken durch Globalisierung, weitreichendes Outsourcing, etc. für den Verbraucher immer weniger greifbar werden, das Social Web eine sehr gute Möglichkeit ist, um Marken wieder Gesicht zu geben und wieder in Kontakt und Dialog mit Verbrauchern zu treten. Dass das nicht nur zur Online Reputation eines Unternehmens beiträgt, sondern auch positive Auswirkungen auf unternehmensinterne Abläufe haben kann, zeigen die Autoren auf behutsame Art auf.

Kapitel 3 -12 (223 S.) beleuchten Teilbereiche der PR im Social Web, wobei die theoretischen Grundlagen ebenso behandelt werden wie Praxisbeispiele. Hier geht es u.a. um Social Media Monitoring, Personalmarketing bzw. Employer Branding, Produkt-PR im Social Web (>>Niemand hat auf Sie gewartet. Machen Sie das Beste daraus!<<) Event-PR im Social Web, Krise, Corporate Publishing, Kundenservice und Support. Im juristischen Kapitel, von Rechtsanwalt und Blogger [...] Henning Krieg geschrieben, wird ein guter Überblick gegeben und viele weiterführende Links empfohlen. Es folgt ein Seviceteil mit Checklisten, Experteninterview und umfangreichem Glossar.

Wer >>PR im Social Web<< gelesen hat, wird deswegen nicht gleich in der Lage sein, eine Facebook Fanpage professionell einzurichten und zu administrieren (wobei sich auch hierfür Buch-Tipps finden). Man wird aber womöglich begreifen, dass man mit seinen Erfahrungen und Fähigkeiten aus der klassischen PR schon gute Voraussetzungen mitbringt, um Unternehmen auch beim Thema Social Media beraten zu können. Und durch die klar verständliche Sprache (wo Fachbegriffe verwendet werden, werden diese erklärt), den systematischen Aufbau (man wird wirklich bei Null abgeholt) und den sympathischen Schreibstil könnte man vielleicht sogar das eine oder andere Vorurteil über den Moloch ablegen und selbst neugierig werden auf dieses vielbeschworene Social Web. Zumindest wird man seine ersten Schritte darin mit Sicherheit gehen.


Seite: 1