Profil für Stephan Kleiber > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Stephan Kleiber
Top-Rezensenten Rang: 2.772
Hilfreiche Bewertungen: 15376

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Stephan Kleiber "buchtippse.de" (München)
(HALL OF FAME REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Lieselotte lauert
Lieselotte lauert
von Alexander Steffensmeier
  Gebundene Ausgabe

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen außergewöhnliche Geschichte, umwerfender Humor und tolle Bilder, 19. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Lieselotte lauert (Gebundene Ausgabe)
°
'Lieselotte lauert' fasziniert von der ersten Seite an durch eine außergewöhnliche Geschichte. Denn die Kuh Lieselotte hat eine ganz besondere Leidenschaft: den Postboten erschrecken! Und dazu lauert sie ihm an allen (un)möglichen Orten auf. Bis dem Postboten die rettende Idee einfällt, die dann zum glücklichen Ende führt. Umgesetzt ist die Geschichte in zauberhaften Bildern mit viel Liebe zum Detail. Kindgerecht ist das Buch ganz sicher. Die Texte sind kurz, einfach zu verstehen und in den Bildern gibt's allerlei zu entdecken. Der Humor ist schlicht und ergreifend umwerfend, dass wohl kaum jemand um Schmunzeln herumkommt. Absolut empfehlenswert!!
Tipp: auf der Homepage von Alexander Steffensmeier kann man sich die Bücher vor dem Kauf auch anschauen

~


Hypnose und die Kunst des Comics
Hypnose und die Kunst des Comics
von Hans-Christian Kossak
  Gebundene Ausgabe

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hypnose in Comics und gleichzeitig gelungene Einführung in Hypnose, 19. Februar 2009
°
Hans-Christian Kossak ist bekannt durch seine Veröffentlichungen über Hypnose (empfehlenswert: Hypnose Lehrbuch, ASIN 3621275452) und seine langjährige Arbeit in diesem Bereich (u.a. Deutsche Gesellschaft für Hypnose). Ein ausgewiesener Experte also, der sein Faible für Comics mit der Begeisterung für Hypnose gelungen kombiniert.

Herausgekommen ist dabei ein fachlich fundiertes und unterhaltsames Buch, das sich ideal als Einstieg in Hypnose eignet. Kossak beleuchtet dabei wirklich umfassend Grundlagen, Vorgehensweisen, Vorstellungen und Fragen rund um die Hypnose und illustriert diese an ausgewählten Comic-Beispielen.

Interessant ist dabei zweierlei: einerseits wird das reichlich vermittelte Fachwissen aufgelockert und verschiedene Aspekte des Themas werden durch die Bildauswahl verdeutlicht. Zum Anderen ist es aufschlussreich zu sehen, welche Bilder von Hypnose seit vielen Jahrzehnten in Comics gezeichnet vermittelt wurden und wie sich diese Bilder auch verändern. Zauberer, Wunderheiler, hinterlistige Bösewichte, Bühnenhypnose -- es sind allerlei Figuren und Konstellationen vertreten. Manches erkennt man als Leser sicher wieder und insgesamt scheint es erstaunlich, wie präsent doch das Thema Hypnose im Comic ist.

Nicht nur den vielen Bildern und Quellenverweisen merkt man an, in dem Buch steckt sichtlich viel Recherchearbeit. Die hat sich allemal gelohnt für den Leser und sehr wahrscheinlich auch für den Autor selbst. Schließlich braucht es ja manchmal eine Erklärung für die viele Zeit, die man sich mit 'Steckenpferden' beschäftigt. Und eine Buchveröffentlichung als Ergebnis klingt doch allemal plausibel und erklärt so manche Stunde intensiven Comiclesens ;-)

~


Das Blaue Jahrbuch 2009
Das Blaue Jahrbuch 2009

3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DER Kalender für Kaninchenzüchter, 19. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Das Blaue Jahrbuch 2009 (Taschenbuch)
°
Das blaue Jahrbuch ist wohl der bekannteste Terminkalender für Kaninchenzüchter. Auf sämtlichen Ausstellungen ist er zu finden und die meisten Kleintierzüchter nehmen ihn gerne. Neben dem eigentlichen Kalendarium gibt es vor allem nützliche Deckblätter, in die man Paarungen und geworfene Jungtiere übersichtlich eintragen und deren weitere Entwicklung dokumentieren kann. So hat man auch nach Jahren noch einen kompakten Überblick und Abstammungsnachweis zur Hand.

Interessant sind auch die kurzen Beiträge zu Kaninchenkrankheiten sowie Fütterungs- und Aufzuchttipps ... selbst wenn erfahrene Züchter einiges davon bereits wissen oder genauere Informationen schon aus der Kaninchenzeitung kennen.

Über die Nützlichkeit der Kleinanzeigen besonders im hinteren Teil kann man sich streiten. Für einige wertvoll bei der Suche nach Futtermitteln, Stallungen oder Züchtern - insgesamt wohl eher eine Notwendigkeit zur Finanzierung des Kalenders. Ich fand das blaue Jahrbuch jedenfalls immer super nützlich und für Kaninchenzüchter ist es eine lohnenswerte Anschaffung.

~


Systemdynamische Organisationsberatung
Systemdynamische Organisationsberatung
von Klaus Grochowiak
  Unbekannter Einband

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Buch für die Arbeit in und mit Organisationen -- besonders für Trainer / Coaches, aber auch für Unternehmer selbst, 26. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Systemdynamische Organisationsberatung
°
Grochowiak gibt mit diesem Buch allen Beratern und Trainern einen Leitfaden an die Hand, um die Aufstellungsmethode Bert Hellingers in Unternehmen und Organisationen anzuwenden.

Im ersten Teil (S. 11-39) legt er dazu die Grundlage für eine solche systemdynamische Organisationsberatung, indem er Begriffe, Methode, Beratungsrahmen und verschiedene Formen von Dynamiken und Verstrickungen klärt. Ein sehr anschauliches und ausführliches Kapitel.

Im zweiten Teil (S. 41-223) werden dann verschiedene Praxisbeispiele eingehend dargestellt, aufgeteilt in die Bereiche Profit, Familienunternehmen, Non-Profit und eigene Anliegen im Beraterkontext. Dabei führt jeweils eingangs ein kurzes Gespräch zum Kern des Beratungsthemas und der darauffolgenden Aufstellung, manchmal auch zur "spontanen" Lösung durch gezielte Fragestellungen. Die Aufstellungen selbst folgen dem aus Hellinger-Büchern bekannten Dokumentationsschema. Reale Personenkonstellationen werden durch Symbole und wesentliche Veränderungen während der Lösungsfindung je durch ein neues Schaubild nachvollziehbar dargestellt. Sehr aufschlussreich vor allem für Anwender sind hier die Anmerkungen am Seitenrand, in denen Grochowiak seine Vorgehensweise meta-kommentiert und erläutert. Ist die Arbeit beendet, also das Lösungsbild gefunden, wird in einer Nachbesprechung auf prototypische Eigenschaften wie auch Besonderheiten und deren Bedeutung für die Aufstellungspraxis eingegangen.

Der dritte Teil (S. 225-258) behandelt detailliert die Arbeit mit Familienaufstellungen und ist somit v.a. für Praktiker interessant. Sehr gelungen finde ich dabei Grochowiaks Darstellung eines Meta-Formats für systemdynamische Aufstellungsarbeit, das beginnend mit der Akquise alle Phasen bis hin zur Lösung einschließt und sicherlich eine nützliche Richtschnur in diesem Prozess bietet. Besonders erfreulich finde ich noch die Hinweise zu vergifteten Aufträgen, eine Listung von Gefühlskategorien und Zugangshinweisen (visuell, auditiv, etc.) für Verstrickungen.

Insgesamt ein sehr empfehlenswertes Buch, das dieser relativ neuen Form der Unternehmensberatung eine fundierte Basis verleihen kann. Einzig die Unterschiede zwischen Mitgliedern von Familien und Unternehmen bezüglich Freiwilligkeit, Dauer, Ziel ihrer Mitgliedschaft im System kamen etwas zu kurz. Doch mittlerweile ist dazu ein 40-seitiger Beitrag auf der Homepage von Klaus Grochowiak (CNLPA.de) erschienen unter dem Titel "Ordnungen der Macht" der diesen Aspekt diskutiert.

~


Die hohe Schule der Hypnose: Fremdhypnose - Selbsthypnose. Praktische Hilfe für jedermann
Die hohe Schule der Hypnose: Fremdhypnose - Selbsthypnose. Praktische Hilfe für jedermann
von Kurt Tepperwein
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,00

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen das Buch ist o.k., wenn man nicht alles glaubt, 5. August 2008
°
Bei Kurt Tepperweins Buch 'Die hohe Schule der Hypnose' gehen die Meinungen und Kritiken weit auseinander. Eine Wertung ist auch schwierig, weil es einerseits scheinbar recht umfassend über Hypnose berichtet, andererseits auch ein ziemlich eingeschränktes - meiner Meinung nach veraltetes - Bild von Hypnose vermittelt.

Beispielsweise gibt's bei Tepperwein nicht den kleinsten Hinweis auf Milton Erickson, der die Hypnose der letzten Jahrzehnte maßgeblich beeinflusst hat. Nicht weiter verwunderlich, denn Tepperweins Erstauflage erschien bereits 1977. Das von Tepperwein gezeichnete Bild enthält zahlreiche interessante Hinweise darauf, was mit Hypnose alles möglich ist und er gibt auch jede Menge Beispiele dafür. Leider sind die meisten davon ohne Quellenangabe, was dieses Buch schon mal fürs Zitieren in wissenschaftlichen Arbeiten disqualifiziert.

Ebenso wenig geeignet finde ich den hier propagierten direktiven Ansatz, weil der einfach sehr oft zum Scheitern verurteilt ist. Ohne weitere Vorkenntnisse kann man sich mit diesem Buch also leicht viel Frust und Halbwissen einfangen, was bekanntlicherweise oft nur schwer wieder weggeht. Wer einen ersten Überblick zur Hypnose / Hypnotherapie sucht, findet mit 'Hypnose' von Janet Fricker und John Butler ein aktuelles und unvoreingenommenes Einstiegsbuch. Ansonsten wesentlich umfassender gerade bezüglich Menschenbild, Grenzen und Möglichkeiten der Hypnose, sind die Bücher von Milton Erickson. Ebenso empfehlenswert ist der 'Kompaktkurs Hypnose' von Tad James oder 'Die Kunst der Hypnose' von Eberwein und Schütz. Wer sich jetzt fragt, warum hier so viele Leseempfehlungen stehen? Ganz einfach, weil 'Die hohe Schule der Hypnose' zu viel, zu absolut und zu wenig, zu eng ist. Es hat gerade für Einsteiger in die Hypnose viel Wissenswertes zu bieten, führt aber an anderen Stellen in Sackgassen. 3 Sterne

~


Bescheidenheit ist keine Zier. Wie Sie mit sich und anderen glücklich werden
Bescheidenheit ist keine Zier. Wie Sie mit sich und anderen glücklich werden
von Gerlinde Ortner
  Gebundene Ausgabe

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sympathisches Ratgeberbuch, 9. Juli 2008
°
Mit ihrem Buch will Gerlinde Ortner Menschen helfen, ihr Licht nicht weiter unter den Scheffel zu stellen. Sie zeigt auf, wie Unsicherheiten und Schüchternheit entstehen und wie man selbst mit gezielten Übungen zu einem positiven Selbstwertgefühl und einem 'starken' Auftritt kommt. Gelungen finde ich ihre Einteilung in die drei Kapitel 'ICH', 'DU' und 'DIE ANDEREN', mit der sie oft undurchschaubare Kommunikations- und Alltagssituationen aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet und verständlicher macht. Psychologie und gute Tipps in ansprechenden und vor allem leicht verständlichen Text verpackt, ist dieses Ratgeberbüchlein für jeden Leser geeignet und wahrscheinlich vor allem für sehr schüchterne, zurückhaltende Leute eine Bereicherung. Dafür gibts gerne 4 Sterne.

~


Wilhelm-Busch-Brevier.
Wilhelm-Busch-Brevier.
von Wilhelm Busch
  Gebundene Ausgabe

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen schöne Sammlung von Zeichnungen und Texten -- leider ohne weitere Informationen zu Wilhelm Busch, 7. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Wilhelm-Busch-Brevier. (Gebundene Ausgabe)
°
Wer Wilhelm Buschs Geschichten etwas abgewinnen kann, wird sich wahrscheinlich über diese Geschichtensammlung freuen. Was etwas schade ist, dass keine Informationen zu Wilhelm Busch selbst enthalten sind. Es gibt lediglich Texte und die dazugehörenden Zeichnungen. Mit dabei sind folgende:
- Max und Moritz (7-62)
- Hans Huckebein (63-88)
- Der Virtuos (89-98)
- Der Maulwurf (99-112)
- Die Harrbeutel (113-148)
- Gedichte (149-156)
- Prosit Neujahr (157-160)
... wobei die ersten ja bekannt sind und die folgenden nicht weniger amüsant. Eine schöne Sammlung, die hier und anderswo fast geschenkt zu bekommen ist und gerne im Regal aufs gelegentliche Schmökern wartet.

~


Hypnose
Hypnose
von David P. Fourie
  Gebundene Ausgabe

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Möglichkeiten und Grenzen im Zusammenspiel von Theorie und Praxis, 7. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Hypnose (Gebundene Ausgabe)
°
David Fourie nimmt in diesem Buch erstmal die bisherigen Hypnoseformen unter die Lupe, diskutiert deren Grundannahmen und Implikationen sowohl auf Seiten des Therapeuten bzw. Hypnotiseurs, als auch die Auswirkungen auf Vorgehensweise und Verlauf der Interaktion. Welche Möglichkeiten die einzelnen Stile (standardisierte Suggestionen, Ericksons permissiver Stil oder eben die ökosystemische Hypnose) bieten und welchen Einschränkungen sie durch ihre Konzepte unterworfen sind, wird in diesem Buch deutlich. Für erfahrene Hpynotherapeuten und Hypnoseinteressierte auf alle Fälle ein absolut lesenswertes Buch, das tiefer in das Bedingungsgefüge von Theorie und Praxis einsteigt, als manchem Leser lieb sein dürfte. Egal welchen Hypnose-Stil man bisher bevorzugt, danach muss man sich neu positionieren, zumindest für sich selbst, und sei es an der gleichen Stelle. Absolut lesenswert.

~


My Name Is Earl - Season 1 [UK Import]
My Name Is Earl - Season 1 [UK Import]
DVD ~ Jason Lee
Wird angeboten von gameshop_fuerth - Alle Preise inkl. MwSt
Preis: EUR 20,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen die witzigste Serie seit Jahren, 6. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: My Name Is Earl - Season 1 [UK Import] (DVD)
°
'My Name is Earl' dreht sich um Earl Hickey, seinen Bruder Randy, Ex-Frau Joy, deren Mann und Earls Freund Darnell ('Crabman') und die illegale Einwanderin Catalina. Zu Beginn der Serie (und in jedem Vorspann kurz zu sehen) gewinnt Earl 100.000 Dollar, wird gleich darauf von einem Auto angefahren und verliert dadurch sein Gewinnerlos. Im Krankenhaus macht sich Earl Gedanken über sein bisheriges kriminelles Leben und schnappt im Fernsehen die Idee des Karma auf. Fortan ist sein Motto "Tue Gutes, und dir wird Gutes wiederfahren", er notiert sich alle Vergehen seines bisherigen Lebens und beschließt, alles wieder gut zu machen. Bestätigt wird sein Sinneswandel dadurch, dass ihm sein Lotterielos wieder zufliegt. In jeder der einzelnen Episoden arbeitet er daraufhin einen oder mehrere Punkte seiner Liste ab, tatkräftig unterstützt durch seinen Bruder und Catalina, immer wieder sabotiert durch seine Ex-Frau, die hinter seinem Geld her ist.

Abwechslungsreich ist die Serie allein schon durch die vielen Wiedergutmachungsaktionen, die nicht selten anfangs schief gehen. Auch die vielen Rückblenden in Earls Vergangenheit bringen Schwung in die Serie. Und manche Missetat entpuppt sich im Nachhinein gar als Segen für das vermeintliche Opfer. Nach und nach bekommt man dabei als Zuschauer mit, wie dieser bunte Haufen rund um Earl zusammengefunden hat und früher unterwegs war.

Den Humor der Serie ist einmalig. Sowohl Situationskomik, als auch skurrile Ideen und Wendungen in den einzelnen Episoden machen den Reiz dieser Serie aus. Manche 'Running Gags' wird man sicher lange in Erinnerung behalten und so einige Weisheiten und Denkanstöße ergeben sich fast zwangsweise beim belustigten Zuschauen.

Das englische Original ist mit einigermaßen guten Englischkenntnissen relativ verständlich. Bis auf den Slang von Joy findet man sich schnell ein. Wer sich nicht sicher ist, sollte evtl. mal ein Vorschau-Video ansehen und im Zweifel zur deutschen Version greifen. Die deutsche Synchronisation (v. a. von Earl) wirkt aber leider etwas lahm / gelangweilt, was schade ist.

Insgesamt ist 'My Name is Earl' die humorvollste, ideenreichste und im Gesamtkonzept stimmigste Serie der letzten Jahre. Leider scheint sich das nicht so ganz im zweiten Teil fortzusetzen, aber der erste Teil ist einfach genial.

~


Stirb Langsam 4.0
Stirb Langsam 4.0
DVD ~ Bruce Willis
Preis: EUR 6,97

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gewohnt gut wie erwartet ... wenn auch kein neuer Meilenstein, 6. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Stirb Langsam 4.0 (DVD)
°
'Stirb Langsam 4.0' bietet alles, was man von einer Fortsetzung erwarten kann --- Bruce Willis, Action, und von allem ganz viel. Die Geschichten sind dabei immer nach dem gleichen Prinzip aufgebaut und bieten doch ohnehin nur den Rahmen. Die ganzen Specialeffects und Stunteinlagen sind hier noch überdrehter als in den Vorgängern, so dass man manchmal einfach lachen muss und an James Bond erinnert wird. Ebenso ist der Humor etwas hölzerner und manche Dialoge wirken arg künstlich. Aber Bruce Willis scheint noch immer fit genug, vielleicht auch für ein Stirb Langsam 5.0? Jedenfalls ein Film der gute Unterhaltung, etwas Spannung, viel Action und noch mehr Bruce Willis bietet. Für Fans ein Muss in solider Qualität, das aber leider auch keine neuen Maßstäbe setzt oder besondere Überraschungen bereit hält.

~


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20