Profil für Stephan > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Stephan
Top-Rezensenten Rang: 8.645
Hilfreiche Bewertungen: 15797

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Stephan "buchtippse.de" (München)
(HALL OF FAME REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Ricoh DB-70 Lithium-Ionen-Akku
Ricoh DB-70 Lithium-Ionen-Akku
Wird angeboten von easyBATTERY
Preis: EUR 22,98

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen hält ewig lange ... auch nach 3 Monaten sofort einsatzbereit, 25. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Ricoh DB-70 Lithium-Ionen-Akku (Zubehör)
°
Selbst wenn die Ricoh Caplio R7 in Innenräumen nicht immer gleich gute Fotos hinbekommt ... über die Akkus kann man sich nicht beschweren. Diese halten für weit über 100 Fotos (mit Blitz und Bildschirmbetrieb). Der mitgekaufte Ersatzakku war auch nach 3 Monaten noch fast voll und ohne erneutes Aufladen sofort einsatzbereit. In der Regel wird man also für den 'normalen' Alltagseinsatz kaum einen zweiten Akku benötigen. Lediglich für Urlaubsreisen oder bei längeren Videoaufnahmen ist ein Reserveakku nötig. Die Kamera ist o.k., der Akku einfach top.

~


Licht-Arbeit - Das große Handbuch der Heilung mit körpereigenen Energiefeldern
Licht-Arbeit - Das große Handbuch der Heilung mit körpereigenen Energiefeldern
von Barbara Ann Brennan
  Taschenbuch

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unbeschreiblich wertvolles Buch über 'Energie', 14. Juni 2008
°
Die 'Licht-Arbeit' von Barbara Ann Brennan ist einfach 100 % wertvoll, nicht nur für Heiler, sondern für alle, die mit Menschen arbeiten. Ich weiß nicht, ob es ein zweites gibt, das in dem Bereich 'Energie-Heilung' ähnlich fundiert geschrieben ist, so viel an Erfahrungsschätzen preisgibt und dabei so leicht verständlich ist.

Die Autorin war ursprünglich Physikerin und arbeitete auch einige Jahre in dem Bereich, bevor sie sich in mehreren Heilverfahren weiterbildete und eine eigene Praxis eröffnete. Diese Info ist vielleicht interessant für Skeptiker, die bei den Worten Aura oder Chakren gleich an Humbug denken. Brennan schreibt überaus sachlich und dennoch bewegend. Dabei lässt sie immer wieder Kommentare und Informationen von und zu ihren 'geistigen Führern' einfließen. Deutlich wird ihr eigener spiritueller Entwicklungsweg.

In erster Linie interessant ist dieses Buch für LeserInnen, die etwas über Energie, Aura (sehen + deuten), Chakren und Heilung erfahren wollen. Alle diese verschiedenen Themen werden sehr detailliert und mit verschiedensten Bezügen (Beziehungen, Kommunikation, Krankheiten, Auraschichten, Aurafarben, ') erklärt und nach und nach entsteht ein immer vollständigeres Bild. Ganz nebenbei ergaben sich für mich beim Lesen auch ganz viele Querbezüge und Ideen. So wird beispielsweise in einem Kapitel die Dynamik der Psyche an verschiedenen Beispielen erklärt und dementsprechende Aurafelder gezeigt ... und irgendwie bekommt bereits vorhandenes Wissen einen neuen Kontext. Es gibt ebenso eine ganze Menge an Übungen, die allesamt gut beschrieben sind. Vom Aufbau ist das Buch bestens gelungen und sehr übersichtlich.

Ein absolut empfehlenswertes Buch, das ich hier gar nicht so sehr loben kann, wie es Buch und Autorin zustehen würde. Kann ich nur jedem wärmstens empfehlen ' eines der wenigen Bücher, für die 5 Sterne bei Weitem nicht ausreichen !!!

~


Die Kunst der Wahrnehmung
Die Kunst der Wahrnehmung
von John O. Stevens
  Taschenbuch

13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen empfehlenswert für Gestalttherapeuten -- ansonsten zu einseitig aufs 'Fühlen' ausgerichtet, 10. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Die Kunst der Wahrnehmung (Taschenbuch)
°
'Die Kunst der Wahrnehmung' von John O. Stevens verspricht eine Fülle von Wahrnehmungsübungen. Beachten sollte man dabei allerdings, dass diese allesamt aus der Gestalttherapie entstanden sind und somit etwas einseitig aufs 'Fühlen' abzielen.

Als Übungssammlung und Nachschlagewerk für Therapeuten oder als Anleitung zur Selbsterfahrung ist das Buch gut geeignet. Stevens hat sichtlich viel Arbeit in das Buch und die Ausarbeitung der Übungen investiert. Einige davon sind wirklich raffiniert in ihrer Wirkungsweise, ein paar wenige eher seltsam abstrakt. Die Auswahl ist so groß, dass garantiert jeder passende Anregungen findet.

Wer allgemeinere Wahrnehmungsübungen sucht, findet gute Alternativen im NLP-Bereich (Übungen mit Submodalitäten). Dort wird das Fühlen (Kinästhetik) nur als ein, wenn auch entscheidender, Teil der Wahrnehmung bzw. von Strategien angesehen. Und meist werden Gefühle eben ausgelöst durch (teils subbewußte) visuelle oder auditive Reize, also Bilder oder Stimmen, die wiederum draußen oder drinnen sein können. Und genau dieser Hinweis fehlt mir ein wenig an diesem Buch. Hier dachte ich, dass die Gestalttherapie schon 'weiter' wäre. Dennoch 4 Sterne für eine gelungene und lesenswerte Übungssammlung.

~


Gedankenformen
Gedankenformen
von Charles W Leadbeater
  Taschenbuch
Preis: EUR 17,90

9 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen kann die Begeisterung überhaupt nicht teilen, 6. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Gedankenformen (Taschenbuch)
°
Die 'Gedankenformen' von Charles Leadbeater wollen einen Zusammenhang darstellen zwischen Inhalt und Struktur von Gedanken und dementsprechenden farbigen Formen. Ein Großteil des Buch beschäftigt sich denn auch mit Hinweisen auf die Wichtigkeit von klaren Gedanken, wie man Verstand und Gefühle unter Kontrolle bringen könne. Im hinteren Teil des Buchs gibts zahlreiche großformatige bunte Bilder, die dann eben einer Vielzahl beschriebener Gedanken (Andacht, Selbstverleugnung, hochgestimmter Ehrgeiz, Gebetserhörung, etc.) entsprechen sollen.

Kurz gesagt: bis auf ein paar interessante Stellen im Buch (Schwingung und geometrische / chladnische Figuren, Tipp zum Pendeln) konnte ich wenig bis gar nichts mit dem Inhalt anfangen. Erwartet hatte ich ein Buch über Auraformen, aber das ist es nicht. Wer das sucht, findet Bilder und gute Erklärungen bei Barbara Brennan (Licht-Arbeit, Licht-Heilung). Und sowas wie die 'Lichtsprache' ist es auch nicht.

Insgesamt eine Enttäuschung. Daher auch keine Empfehlung und 2 Sterne nur deshalb, weil ich nicht ausschließen kann, dass andere Leser ja tatsächlich was damit anfangen können. Für mich jedenfalls ein Fehlkauf ohne nennenswerten Nutzen.

~


Die Kunst der Wahrnehmung: Übungen der Gestalttherapie
Die Kunst der Wahrnehmung: Übungen der Gestalttherapie
von John O. Stevens
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,95

23 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen empfehlenswert für Gestalttherapeuten -- ansonsten zu einseitig aufs 'Fühlen' ausgerichtet, 6. Juni 2008
°
'Die Kunst der Wahrnehmung' von John O. Stevens verspricht eine Fülle von Wahrnehmungsübungen. Beachten sollte man dabei allerdings, dass diese allesamt aus der Gestalttherapie entstanden sind und somit etwas einseitig aufs 'Fühlen' abzielen.

Als Übungssammlung und Nachschlagewerk für Therapeuten oder als Anleitung zur Selbsterfahrung ist das Buch gut geeignet. Stevens hat sichtlich viel Arbeit in das Buch und die Ausarbeitung der Übungen investiert. Einige davon sind wirklich raffiniert in ihrer Wirkungsweise, ein paar wenige eher seltsam abstrakt. Die Auswahl ist so groß, dass garantiert jeder passende Anregungen findet.

Wer allgemeinere Wahrnehmungsübungen sucht, findet gute Alternativen im NLP-Bereich (Übungen mit Submodalitäten). Dort wird das Fühlen (Kinästhetik) nur als ein, wenn auch entscheidender, Teil der Wahrnehmung bzw. von Strategien angesehen. Und meist werden Gefühle eben ausgelöst durch (teils subbewußte) visuelle oder auditive Reize, also Bilder oder Stimmen, die wiederum draußen oder drinnen sein können. Und genau dieser Hinweis fehlt mir ein wenig an diesem Buch. Hier dachte ich, dass die Gestalttherapie schon 'weiter' wäre. Dennoch 4 Sterne für eine gelungene und lesenswerte Übungssammlung.

~
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 24, 2012 1:57 PM CET


Das Münchner Oktoberfest, Dtsch.-Engl.-Italien.
Das Münchner Oktoberfest, Dtsch.-Engl.-Italien.
von Heinz Gebhardt
  Broschiert

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen empfehlenswerter Bildband zur Wiesn, 6. Juni 2008
°
'Das Münchner Oktoberfest' von Heinz Gebhardt ist in erster Linie ein Bildband im Großformat (26 x 29 cm). Die Erklärungen zu den Bildern sind treffend, meist relativ kurz gehalten und in deutsch, englisch und italienisch beschrieben. Die Bildauswahl orientiert sich am Verlauf der Wiesn, zeigt also alle Stationen und Leute: vom Aufbau, über Einzug der Wiesn-Wirte, Anstich, Festbesucher, Bierzeltstimmung, Attraktionen und den anschließenden Abbau. Am Ende sind einige historische Fakten und Bilder enthalten, u. a. das erste Anzapfen 1950, die drei dicksten Mädchen als Attraktion von 1926 oder die Schichtl-Parade im Jahr 1910. Insgesamt ein sehr stimmiger Bildband zur Wiesn, dem ein paar weitere Luftaufnahmen vielleicht noch mehr Charme verliehen hätten.

~


Samsung SyncMaster 214T 21,3 Zoll LCD TFT Monitor (Kontrast 900 :1, Reaktionszeit 8ms) - silber
Samsung SyncMaster 214T 21,3 Zoll LCD TFT Monitor (Kontrast 900 :1, Reaktionszeit 8ms) - silber

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen große Arbeitsfläche, gutes Bild -- optimal für Design und Programmierung, 6. Juni 2008
°
Mittlerweile fast 1 Jahr arbeite ich mit 2 dieser 214T-Bildschirme. Eigentlich genügt für die meisten Verwendungszwecke einer der 21-Zoll-TFTs, denn es lassen sich problemlos 2 Dokumente nebeneinander und gut lesbar darstellen. Doch gerade für Design und Programmierung ist ein Mehr an Fläche einfach gigantisch gut zum Arbeiten.

Besonders vorteilhaft finde ich die Höhenverstellung. Dadurch wird wirklich ergonomisches Arbeiten ohne selbstgebaute Bildschirmständer möglich. Die seitliche Drehbarkeit ist genauso praktisch, wenn mal ein Kollege auf einen Entwurf sehen soll und dazu nicht jedes Mal den Platz wechseln muss. Die Rotation (von Quer- zu Hochformat) war bisher nicht nötig, hat sicher für manche ihre Nützlichkeit.
Das Bild ist über die gesamte Fläche gleichmäßig gut beleuchtet und gestochen scharf. Pixelfehler konnte ich noch keine entdecken.

Insgesamt stehen in der ganzen Abteilung ca. 10 dieser Bildschirme und es gab damit keine Probleme. Den beschriebenen Maus-Lag konnte ich nicht feststellen, evtl. liegts auch an einem Treiberproblem. Das Preis-Leistungsverhältnis für diesen Monitor ist angemessen. Absolut empfehlenswert.

~


Terrorstorm [UK Import]
Terrorstorm [UK Import]

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 9-11 darf keine Glaubensfrage bleiben, 5. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Terrorstorm [UK Import] (DVD)
°
Mittlerweile sind mehr als 5 Jahre seit den Anschlägen auf die Türme des World Trade Center vergangen. In allen Köpfen ist seither die Angst vor internationalem, islamistischem Terror. Jeder glaubt zu wissen, dass diese Gefahr besteht und Vorkehrungen dagegen getroffen werden müssen. Eine stärkere Überwachung (laut Film gibts in London mittlerweile 4 Millionen Überwachungskameras?), Erosion des Datenschutzes und eine langfristige Entmündigung der Bürger und Aushöhlung der Demokratie.

Die Basis der politischen Entwicklungen und Legitimation der Angriffskriege innerhalb der letzen Jahre bildet die offizielle Darstellung des WTC-Anschlags. Direkt nach den Anschlägen wurden viele Fragen aufgeworfen, die in all den Jahren nicht öffentlich geklärt wurden. Zahlreiche kritische Bücher sind zu 9-11 erschienen, teils von renommierten Autoren und anerkannten Experten (Politiker, Ex-Geheimdienstleute). Schnell werden kritische Stimmen als "Verschwörungstheorien" etikettiert und beiseite geschoben. Die Masse der Menschen ist NICHT DUMM, ABER TRÄGE und dies wird seitens der Politik dazu genutzt, Verordnungen zu erlassen, Gesetze zu ändern und darauf zu vertrauen, dass sich ohnehin (fast) keiner damit beschäftigt und die Auswirkungen erfasst.

DER FILM "Terrorstorm" von Alex Jones wirft viele Fragen auf zur Urheberschaft des Anschlags. Einiges deutet darauf hin, dass 9-11 ein "inside-job" war - also ein von der amerikanischen Regierung selbst inszenierter Anschlag, um einen Grund für die Ausführung bereits vorhandener Kriegspläne zu bekommen. Unvorstellbar und garantiert jenseits vom Otto-Normalverbraucher-Denkhorizont ... ebenso wie die zahlreichen Beispiele von inszenierten Attentaten unter falscher Flagge (false flag), bei denen eigene Kriegsschiffe beschossen wurden, um anschließend einen Angriffsgrund gegen ein Land zu haben. Dass schon für frühere Kriege - mittlerweile offiziell bekannt und bewiesen - Attentäter gekauft und eigene Landsleute zur Zielscheibe wurden, dafür gibts in diesem Film einige Beispiele.

WICHTIG ist es heute, dass der WTC-Anschlag vom 9-11-2001 definitiv aufgeklärt wird. Da dies noch nicht geschehen ist, scheint Druck aus der Bevölkerung nötig. Dazu braucht es erst ein AUFWACHEN aus der medialen Massenhypnose, wofür dieser Film der bisher am besten recherchierte Nachweis ist und mehr als nur Denkanstöße für eine gänzlich andere politische Realität unserer heutigen Welt liefert.

~


Die Legende von Beowulf [Director's Cut]
Die Legende von Beowulf [Director's Cut]
DVD ~ Ray Winstone
Wird angeboten von Celynox
Preis: EUR 7,50

4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen flache Geschichte, hohle Dialoge ... besser noch '300' anschauen, 31. Mai 2008
°
Die Animationstechnik bei Beowulf ist natürlich Geschmackssache, technisch anspruchsvoll und zumindest in großen Teilen recht gut gelungen. Das sollte man als Zuschauer lediglich vorher wissen und sich überlegen, ob es einem taugt.

Was eigentlich kritikwürdig ist an 'Die Legende von Beowulf', das ist die fehlende Substanz in der Geschichte selbst und eine unglaublich schlechte Inszenierung. Natürlich gehts um Heldenmut und Ehre, kriegerische Tapferkeit und all sowas. Doch das muss nicht zwangsweise in unglaublich flachen Dialogen und sinnlosen Handlungswechseln stattfinden. Manche Sequenzen im Film sind einfach nur dumm und überflüssig, wie z. B. der sofortige Übergang nach Beowulfs Ankunft zum rauschenden Fest und seine nackte Warterei auf Grendel.

Die Animation von Grendel und dessen Mutter fand ich relativ gelungen. Eine FSK ab 12 ist ein Witz, weil der Film einfach sichtlich zu brutal ist. Wegen der FSK kanns jedoch keinen Abzug geben. Die schlechte Bewertung gibts also nicht für Animation oder FSK, sondern für die dumm-dreiste und langweilige Umsetzung einer Helden-Vorlage, die viel Freiheit gelassen hätte. Ich kann nur abraten von diesem Beowulf-Film und kann mir kaum vorstellen, dass andere Verfilmungen noch schlechter sind. Wenn schon Heldenepos mit Gemetzeln, dann besser den '300'-Film ansehen.

~


Die Simpsons - Der Film
Die Simpsons - Der Film
DVD ~ Dan Castellaneta
Preis: EUR 5,55

15 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen massentauglich weichgespült ... wie die letzten Staffeln eben, 31. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Die Simpsons - Der Film (DVD)
°
Wenn man als langjähriger Simpson-Fan den Kinofilm sieht und dann mit den besten Folgen der Serie vergleicht, dann kann man eigentlich nur enttäuscht sein. Was an Ideen, kritischen Anspielungen und intelligenten Gags in den früheren Staffeln drin war, das vermisst man sowohl bei den letzten TV-Staffeln als auch im Simpson-Film. Alles ist irgendwie seltsam kuschelig weichgespült, eben für ein ein möglichst breites Massenpublikum gemacht. Keine Charaktere, die mehr anecken -- ganz im Gegenteil wird aus Homer plötzlich ein Held und Bart freundet sich mit Flanders an. Die Idee mit dem Spider-Schwein fand ich überflüssig und überhaupt nicht witzig. Ebenso die Szene in der Blockhütte in den Bergen, nur kitschig. Vom Motorradstunt in der Kuppel ganz zu schweigen.

Hin und wieder gibts sicher ein paar Lacher. Auch die tricktechnische Umsetzung ist super gelungen. Man kann sich den Film ansehen und wird dabei relativ gut unterhalten. Daher auch 2-3 Sterne.

Dennoch kann die Geschichte insgesamt kaum überzeugen und kommt nicht annähernd an die guten TV-Folgen der Simpsons heran. Ich hätte darauf verzichten können und werde den Film nicht weiterempfehlen.

~


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20