newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch ssvpatio Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Profil für Platzanweiser > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Platzanweiser
Top-Rezensenten Rang: 13.184
Hilfreiche Bewertungen: 166

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Platzanweiser

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16
pixel
Seelen
Seelen
von Stephenie Meyer
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Hörbuchrezension, 19. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Seelen (Taschenbuch)
Einige Rezensenten bemerkten, dass das Hörbuch wohl gekürzt sei. Das kann ich nicht beurteilen. Mir gefiel es auch im vorliegenden Zustand. In meinen Augen hob es sich in angenehmer Weise von der Biss-Reihe ab. Es gab weniger Action, aber dafür mehr Tiefgang. Wenn es um Liebe ging, dann nicht nur um jene zwischen Mann und Frau sondern auch um die Liebe zum Leben, den Menschen und ihren Eigenarten und der Erde. Das hat mir gefallen. Auch wenn man die gekürzte Version vielleicht noch etwas straffen hätte können. Hervorhebenswert ist die Leistung der Sprecherin. Dafür gibt es einen Extra-Stern.


Die Spur ins Schattenland
Die Spur ins Schattenland
von Jonathan Stroud
  Audio CD

3.0 von 5 Sternen Hörbuchrezension, 27. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Spur ins Schattenland (Audio CD)
Wer eine mehr oder minder lustige Fantasy-Geschichte erwartet, wie man sie von Jonathan Stroud gewohnt ist, sollte die Finger von diesem Buch lassen. Die ganze Zeit wartete ich auf Erlösung, darauf, dass die Heldin ihren vermeintlich toten Freund rettet und ihn aus dem Schattenland befreien kann. Wie man das eben von einem Fantasy-Autoren erwartet. Es gibt keine wirkliche Rettung. Denn es handelt sich um ein Buch über den Schmerz. Den Schmerz des Verlustes, seine Verdrängung, sich anbahnenden Wahn und Akzeptanz. Das alles bekommt man erst mit, wenn das Buch an seinen Schluss gelangt ist. Darum wurden meine Erwartungen enttäuscht. Was das Buch jedoch nicht schlecht macht. Für empfindliche Menschen kann das lesen qualvoll sein. Nicht weil es so langweilig ist, sondern weil man den Schmerz der Heldin spüren kann. Andererseits wurde das behandelte Thema effektvoller im Roman "Glanz" von Karl Olsberg bearbeitet.

Gerd Köster ist normalerweise ein sehr guter Sprecher. Aber für dieses Buch die falsche Wahl. Wie auch ein anderer Rezensent bemängele ich, dass man anhand von Kösters Stimme nicht nachvollziehen konnte, welche Person er spricht. Da er auch keine Pausen bei Szenen oder Perspektivwechseln ließ, wurde das Hören teils zum Ärgernis.


Jamey, das Kind, das zuviel wußte
Jamey, das Kind, das zuviel wußte
von Jonathan Kellerman
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen Hörbuchrezension, 24. Februar 2013
Eine kleine böse Geschichte. Anfangs hatte ich Schwierigkeiten in die Geschichte hineinzukommen. Wenn mich meine Tochter fragte: "Und was hast du gehört? Worum geht's", musste ich ihr mitteilen, dass ich das selbst noch nicht so genau wusste. Aber nach und nach fügte sich alles zusammen. Diese Geschichte ist wendungsreich und wirklich böse, wenn man daran denkt, wie leicht man selbst wie Jamey zum Opfer missgünstiger Mitmenschen werden kann. Und das auf eine Weise, die eher zufällig entdeckt wurde. Wer keinen so klugen Helden an seiner Seite hat wie den Dr. Delaware, hat dann echt ein Problem. Zusätzlich zur guten Geschichte gab es auch noch einen guten Sprecher.


Blutpreis, 6 CDs (TARGET - mitten ins Ohr)
Blutpreis, 6 CDs (TARGET - mitten ins Ohr)
von Jon Evans
  Audio CD

5.0 von 5 Sternen Hörbuchrezension, 24. Februar 2013
Dieses Buch hat einen gespaltenen, aber trotzdem guten Eindruck bei mir hinterlassen. Das mag daran liegen, dass der Held nicht der knallharte Überflieger ist, wie man ihn sonst von amerikanischen Autoren kennt, sondern ein jugendlich wirkender Verlierer, der arbeitslos ist und in einer Beziehungskrise steckt. In sein Abenteuer wird er wider Willen verwickelt und wächst über sich hinaus. Der Showdown ist dermaßen grotesk, dass man eigentlich ärgerlich werden könnte, wenn es sich um einen anderen Helden handelte. Aber dieser Junge ist einem so sympathisch, dass man ihm bzw dem Autoren, das durchgehen lässt. Ich wurde durchaus gut von angenehmen Darstellern unterhalten. Aufgewertet wurde das Erlebnis durch den ausgezeichneten Sprecher.


Fever - Schatten der Vergangenheit: Special Agent Pendergasts 10. Fall (Knaur TB)
Fever - Schatten der Vergangenheit: Special Agent Pendergasts 10. Fall (Knaur TB)
von Douglas Preston
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,99

4.0 von 5 Sternen Hörbuchrezension, 24. Februar 2013
Es war wohl ein Fehler, die Reihe irgendwo in der Mitte zu beginnen. Ich ging von der Annahme aus, dass die Werke in sich abgeschlossen sind. Ein böser Irrtum. Denn gerade das, was mich am meisten interessierte, die Auflösung der Nebenhandlung um Pendergasts Mündel und seine Herkunft, blieb in diesem Band unbeantwortet. An Pendergast als Protagonisten kann ich mich gewöhnen. Seine unkonventionellen Methoden gefallen mir. Von der Art her könnte er das Alter Ego von Artemis Fowl sein, auch wenn dessen Erlebnisse noch einen Tick mystischer sind. Insgesamt ein unterhaltsames Hörbuch zu dessen Gesamteindruck Detlef Bierstedt die gewohnte Performance beitrug.


Aussenseiter
Aussenseiter
von Dick Francis
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Hörbuchrezension, 24. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Aussenseiter (Taschenbuch)
Als regelmäßiger Krimi- und Thriller-Hörer bin ich sicher Spannenderes gewohnt. Trotzdem ist dieses Werk solide Krimikost, die nicht so actionlastig und brutal daherkommt. Es ist schön geschrieben und hat vor allem, wie von einem anderen Rezensenten bereits bemerkt, sehr angenehme Protagonisten. Ein guter Sprecher rundete das Hörbuch ab und erhöhte den Genuss.


Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
von Jonas Jonasson
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hörbuchrezension, 24. Februar 2013
Der Forrest Gump aus Schweden. So könnte der Untertitel des Buches lauten. Man muss diese Art von Humor, der zwischen subtil und derb schwankt, mögen, der mich teilweise auch an den dänischen Film "In China essen sie Hunde" erinnerte. Ich jedenfalls liebte es. Und meine Tochter und Frau, denen ich die Hörbücher, die ich gerade "lese", während unserer Spaziergänge nacherzählen muss, hatten auch ihren Spaß an der Geschichte. Allerdings verzichtete ich in ihrem Fall darauf, die Vergangenheit von Allan wiederzugeben, weil man mit den historischen Ereignissen und Personen vertraut sein muss, um darin die Komik zu finden.

Otto Sander als Sprecher lieferte die gewohnte Qualität. Allerdings gab es einen Wermutstropfen: Das Mikrofon war etwas zu empfindlich für seinen schweren Atem oder die verstopfte Nase. Jedenfalls war sein Geschnaufe zeitweise recht nervig.


Bartimäus - Der Ring des Salomo
Bartimäus - Der Ring des Salomo
von Jonathan Stroud
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,99

5.0 von 5 Sternen Hörbuchrezension, 24. Februar 2013
Endlich wieder da. Bartimäus ist wieder ganz der alte. In einer Rezension wurde das dem Autoren zum Vorwurf gemacht. Ich freue mich, wenn ich alte Freunde wiedersehe und sie die selben sind. Wer die vorhergehenden Geschichten mochte, wird bestimmt auch an dieser seine Freude haben, wenn Bartimäus im gewohnt lakonischen Ton seine Erlebnisse zum Besten gibt.


Feine Freunde: Commissario Brunettis neunter Fall
Feine Freunde: Commissario Brunettis neunter Fall
von Donna Leon
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hörbuchrezension, 24. Februar 2013
Es ist schon einige Jahre her, dass ich den letzten Brunetti las, und ich weiß nicht mehr, um welchen Fall es sich handelte. Dieses Buch wirkte auf mich düsterer und trauriger. Brunetti ist zynischer und seine Frau gibt offen zu, dass sie die alten Ideale ihrer Studienzeit schon längst über Bord geworfen hat und lieber die Vorzüge des alten Systems, das dank Seilschaften und Einfluss der Mächtigen stets zu deren Gunsten funktionierte, nutzen möchte. Schließlich gehört ihr Vater zur Machtelite. Brunettis Fälle zeichneten sich selten durch starke Spannung aus. Aber sie waren launig erzählt. So schwermütig wie Brunetti ist diesmal die Geschichte. Das alles war nicht schlecht erzählt und auch der Sprecher machte seine Sache wie immer prima. Doch im Gegensatz zu sonst machte mir das Buch nicht die gewohnt gute Laune.


Der Präsident
Der Präsident
von David Baldacci
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

4.0 von 5 Sternen Hörbuchrezension, 4. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Der Präsident (Taschenbuch)
Da ich Baldacci mag, fallen meine Rezensionen möglicherweise milder als sonst aus. Man weiß, was man bekommt. Ein Underdog gegen den Rest der Welt und am Ende wird alles gut. Wie Popcornkino. Baldacci bietet gute Unterhaltung auf erträglichem Niveau. So auch in diesem Buch. Allerdings, das wurde in anderen Rezensionen angedeutet, scheint das Hörbuch arg gekürzt zu sein. Für gewöhnlich schafft es Baldacci Athmosphäre aufzubauen und einem die Helden etwas näher zu bringen als man das von anderen amerikanischen Actionautoren gewohnt ist. Das kam hier zu kurz. Daran konnte auch der Sprecher nichts ändern.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16