ARRAY(0x9efbea14)
 
Profil für Platzanweiser > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Platzanweiser
Top-Rezensenten Rang: 8.713
Hilfreiche Bewertungen: 129

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Platzanweiser

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16
pixel
Der Buddha aus der Vorstadt
Der Buddha aus der Vorstadt
von Hanif Kureishi
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

5.0 von 5 Sternen Hörbuchrezension, 19. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Der Buddha aus der Vorstadt (Taschenbuch)
Mir hat das Buch gut gefallen. Wie alle anderen auch, die so klingen, als hätte das pralle Leben sie geschrieben. Voller Witz, bizarrer Situationen und tiefer Traurigkeit. Es wurde nichts ausgelassen, auch wenn die Traurigkeit nicht plakativ daherkam, sondern sich fast zwischen den Zeilen versteckte. Ein Rezensent bemängelte, dass es dem Buch an Aussage fehlte. Der Autor hat lediglich geschrieben und beschrieben, was geschieht. Die Momentaufnahme einer bestimmten Zeit in einem interessanten Milieu. Warum hätte er das Handeln seiner Helden, die exemplarisch für viele Zeitgenossen stehen, bewerten sollen. Die Lehren daraus muss der Leser für sich ziehen. Der Sprecher passte ebenfalls in Ton und Sprache gut zu der Geschichte. Alles in Allem eine runde Sache.


Aus Doktor Klimkes Perspektive
Aus Doktor Klimkes Perspektive
von Håkan Nesser
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,50

4.0 von 5 Sternen Hörbuchrezension, 14. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Aus Doktor Klimkes Perspektive (Taschenbuch)
Den anderen Rezensionen entnehme ich, dass die Druckausgabe des Buches 6 Geschichten enthält. In der mir vorliegenden Hörbuchversion waren es lediglich 3: "Die Wildorchidee aus Samaria", "Bachmanns Dilemma" und "Das unerträgliche Weiß zu Weihnachten". Alle drei im typischen Nesser-Stil, der mir sehr gefällt. Allerdings musste ich mich erst daran gewöhnen, dass es sich nicht um jene Krimis handelt, wie ich sie von ihm kenne. Und vor allem daran, dass es nur kurze Geschichten sind. Das tut dem Vergnügen keinen Abbruch, denn Nesser ist eben ein guter Erzähler. "Bachmanns Dilemma" gefiel mir nicht so gut, was jedoch daran lag, dass ich ähnliche Situationen aus verworrenen Träumen kenne. "Das unerträgliche Weiß zu Weihnachten" ist eine kleine böse Geschichte, wie sie auch von Roald Dahl hätte sein können. Ich weiß schon, warum ich mir meinen Tee stets selbst zubereite ;) Und Dietmar Bär als Sprecher machte seine Sache wie immer sehr gut.


Heimweg: Roman
Heimweg: Roman
von Harald Martenstein
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Hörbuchrezension, 11. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Heimweg: Roman (Taschenbuch)
Bisher kannte ich nur einige Kolumnen von Harald Martenstein. Von diesem Buch bin ich begeistert. Mit leichter Feder beschreibt er das Grauen des Krieges und das harte Leben der Heimkehrer. Der Held steht exemplarisch für eine Generation. Durch die Leichte, ja Skurilität, seines Stiles und der Charaktere wirkt der Schrecken noch schmerzhafter. Es klingt paradox, doch für mich fühlte es sich so an. Und das faszinierte mich an diesem grotesken Drama mit philosophischem Einschlag.


Die Zeitmaschine: Roman
Die Zeitmaschine: Roman
von H.G. Wells
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,90

5.0 von 5 Sternen Hörbuchrezension, 9. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Zeitmaschine: Roman (Taschenbuch)
Ich finde es faszinierend, dass mich ein so alter Schinken dermaßen in seinen Bann ziehen konnte. Es passiert nicht so viel, die Spannung hält sich arg in Grenzen und ich kann sogar teilweise nachvollziehen, wenn ein Jugendlicher das Buch langweilig findet. Wie jener Ein-Stern-Rezensent. Das Buch bezieht seine Magie aus der Sprache und der visionären Kraft des Autors. Wer also eine blumige und atmosphärische Sprache mag, wird an diesem Buch seine Freude haben.


Lasset die Kinder zu mir kommen: Commissario Brunettis sechzehnter Fall
Lasset die Kinder zu mir kommen: Commissario Brunettis sechzehnter Fall
Preis: EUR 9,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hörbuchrezension, 7. Juni 2013
Wirklich traurig, was Donna Leon diesmal abgeliefert hat. Sowohl vom Thema her als auch in Bezug auf das Buch. Die Geschichte mäandert vor sich hin und als sie dann zu einem Ende gekommen ist, mag man nicht glauben, dass dies bereits der Schluss sein soll. 3 Sterne deshalb, weil mir Donna Leons Stil gefällt und ich ihr gern lausche, egal, wovon sie gerade erzählt. Und auch, weil der Sprecher wie gewohnt den passenden Ton findet. Wer jedoch einen guten Krimi erwartet, wie man ihn bereits von der Autorin zu lesen bekam, sollte die Finger vom Buch lassen und hoffen, dass der nächste Anlauf gelingt.


Ein reines Gewissen: Ein Fall für Malcom Fox - Roman
Ein reines Gewissen: Ein Fall für Malcom Fox - Roman
Preis: EUR 8,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hörbuchrezension, 7. Juni 2013
Eigentlich bin ich geneigt, dem Buch nur zwei Sterne zu geben. Warum? Weil ich mich streckenweise gelangweilt habe. Allerdings sagt dies nichts über die Qualität des Buches aus, sondern höchstens, dass ich in letzter Zeit Spannenderes gehört habe.

Vielleicht waren meine Erwartungen angesichts der Fälle, die ich mit Inspektor Rebus durchlebte, zu hoch angesiedelt oder die Persönlichkeit von Malcolm Fox liegt mir nicht. Ich konnte nicht so richtig warm mit ihm werden.

Es geschieht nicht viel. Das jedoch macht die Handlung auch realistisch. Denn Polizeiarbeit ist nun mal meist öde Fleißarbeit. Die Handlung ist komplex und intelligent. Als Hörer fiel es mir teilweise schwer, mich zwischen den zahlreichen Personen und Diensträngen zurechtzufinden. Aber nach und nach fand ich mich in die Geschichte hinein.

Wer von einem Krimi weder große Action, nervenzerfetzende Spannung oder Seen von Blut erwartet, um unterhalten zu werden, sondern an gut konstruierten Geschichten Freude hat, ist mit dem Buch gut bedient.


Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen Hörbuchrezension, 7. Juni 2013
Eine wunderbare Geschichte. Schräge Typen, verzwickte Handlung und jede Menge Spaß. Davon will ich mehr hören. Wer Freude an intelligentem und skurilem Humor hat, ist mit diesem Buch gut bedient. Möglicherweise hat ein Bewohner der Eifel oder jemand, der sich dort auskennt, noch mehr Spaß, aber das vermag ich nicht zu beurteilen. Das Buch eignet sich gut, um verfilmt zu werden.

Ein Rezensent meinte, die Bewohner der Eifel würden in dem Buch als etwas beschränkt dargestellt. Dem kann ich nicht zustimmen. Sie machen alle einen gescheiten Eindruck. Natürlich wird dort auch gekungelt, wie eben in jedem Dorf, wo man sich kennt. Weniger gut kommt der Bernie aus der Stadt davon.

Zum Sprecher: Sicher kein Stern am Sprecherhimmel, aber auch keine Niete. Dass er den Dialekt vielleicht falsch ausgesprochen hat, fiel mir nicht auf. Aber ich komme nicht aus der Gegend. Ja, gelegentlich merkte man, dass er Fremdwörter falsch aussprach oder Sätze falsch betonte. Aber die Geschichte war einfach zu stark, um dadurch Schaden zu nehmen und des Spaßes beraubt zu werden.


Strindbergs Stern
Strindbergs Stern
Preis: EUR 9,99

3.0 von 5 Sternen Hörbuchrezension, 3. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Strindbergs Stern (Kindle Edition)
Wie soll man etwas bewerten, wenn man nicht weiß, was man bewertet. Einen Krimi? Ein Actionabenteuer? Ein Mysterie-Phantasie-Buch? Es ist ein Sammelsurium von allem. Und am Ende bleibt Ratlosigkeit. Die Ansätze waren gut, die auftretenden Figuren teils vielversprechend, wie z.Bsp. die jüdische Hackerin, die in der U-Bahnstation lebte und einen eigenen Güterwagen besaß, bzw. sich erhackt hatte. Auch fand der Autor schöne Bilder wie beispielsweise für den Irrsinn des Stellungskrieges im Ersten Weltkrieg. Trotzdem ergab das alles in meinen Augen kein stimmiges Ganzes. Es erinnerte mich an die Türme, die mein Sohn aus verschiedenen Bausteinen baut. Am Ende ist es ein Turm, auch einzelne Steine sind schön, aber er sieht eben doch "gewöhnungsbedüftig" aus.

Ein Rezensent meinte, der Sprecher wäre sehr schlecht gewesen. Dem kann ich mich nicht anschließen. Matthias Brandt gelingt es als sensiblem Menschen meist den richtigen Ton zu treffen. Allerdings kann man zwischen den Zeilen teilweise hören, dass er genauso ratlos wie der Hörer zu sein scheint, ob dessen, was er dort vorliest.

Kann ich das Buch empfehlen? Das kommt auf die Erwartungen an, und den Preis. Wer es geschenkt oder aus der Bibliothek bekommt und sich ohne große Erwartungen ans Lesen macht, kann mit dem Buch eine angenehme Zeit haben und ist, wie ich, möglicherweise nur über das Ende etwas verstimmt. Wer für das Buch Geld zahlt und ein stimmiges Werk erwartet, könnte enttäuscht sein.


Die Sammler: Roman
Die Sammler: Roman
Preis: EUR 8,49

4.0 von 5 Sternen Hörbuchrezension, 3. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Sammler: Roman (Kindle Edition)
Sicher, "Die Sammler" ist keine Perle der Hochkultur. Dafür gutes Popcornkino für die Ohren. In diesem Bereich gibt es wesentlich Schlimmeres. Als Freund "bunter Vögel" fühle ich mich durch die Mitglieder des Camel-Club gut bedient. Vielleicht fällt deshalb meine Bewertung besser aus, als es das Buch verdient hätte.


Hunter
Hunter
Wird angeboten von Audible GmbH
Preis: EUR 6,45

5.0 von 5 Sternen Hörbuchrezension, 31. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Hunter (Hörbuch-Download)
Hunter ist ein kurzweiliger Westernkrimi mit komödiantischen Einlagen und etwas Sex. Letztgenannter Punkt lässt das Buch für Kinder eher ungeeignet erscheinen. Je nach Haltung der Eltern. Sonst würde ich das Buch als modern geschriebene Karl-May-Geschichte bezeichnen. Ich fühlte mich gut unterhalten. Daran hatte auch der Sprecher seinen Anteil.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16