Profil für SM > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von SM
Top-Rezensenten Rang: 67.269
Hilfreiche Bewertungen: 80

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
SM

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
The Metal Opera
The Metal Opera
Preis: EUR 20,98

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Avantasia- The metal opera pt. 1, 13. August 2013
Rezension bezieht sich auf: The Metal Opera (Audio CD)
The metal opera

... da haben wir uns ja etwas vorgenommen. Eine Metal Oper von Tobias Sammet. Es startet mit einem Instrumental, dann geht es mit "Reach out for the ligth" weiter. Bei diesem Song Song gibt es schon mal Unterstützung von "Ernie"! Na, wisst ihr schon, wer sich hinter diesem Synonym verbirgt? Geheimnis (?!) wird beim Review über "The Metal Opera Pt. II gelüftet.

Bei "Serpents in paradise" singt Groß-Meister Dave De Feis mit. Einfach super-klasse, wie diese beiden Stimmen miteinander harmonieren! Mit Dave hat sich Tobi echt eine Granate ans Mikro geholt. Ansonsten singen noch: Kai Hansen, Andrè Matos, Oliver Hartmann, Sharon den Adel, Rob Rock, Ralf Zdiarstek und auch Timo Tolkki!

Bei dem Song "Avantasia" handelt es sich wieder um ein Lied, das sich sehr schnell einprägt und sich in den grauen Zellen einnistet. Tobi teilt sich hierbei die Lyrix mit Ernie. Zwei Stimmen, die auch sehr gut zusammen passen. Eine fantastische Metal Oper, die Herr Sammet da auf die Beine gestellt hat.

Man muss immer wieder darauf hinweisen, wie jung er noch ist und was er alles vorzuweisen hat. Deutschland hat sehr viele Talente. Nur wird es meist zu spät erkannt - auch gerade wenn es z. B. um Tobi`s Edguy geht. Ein sehr gutes Konzept, das hinter dem Album steckt. Er hat vor die Songtexte noch ein Vorwort gesetzt und nach diesen Songtexten folgt dann der erste Teil der Avantasia-Geschichte. Sehr gut und lang geschrieben. Story schrieb er in Co-operation mit Rene Fandrey.
Trackliste:

1. Prelude
2. Reach out for the light
3.Serpents in paradise
4.Malleus Maleficarum
5.Breaking away
6.Farewell
7. The glory of rome
8. In nominee patris
9. Avantasia
10. A new dimension
11. Inside
12. Sign of the cross
13. The tower

Besetzung + guest musicians:

Tobias Sammet - novice Gabriel
Ernie - druid Lugaid Vandroiy
David De Feis - friar Jakob
Ralf Zdiarstek - bailiff von Kronberg
Sharon del Adel - Anna Held
Rob Rock - bishop von Bicken
Oliver Hartmann - pope Clemens IIX.
Andrè Matos - Elderane, the elf
Kai Hansen - Regrin, the dwarf
Timo Tolkki - voice in the tower
Rhythm und Lead Gitarre: Henjo Richter
Bass. Markus Grosskopf
Schlagzeug: Alex Holzwarth
Keyboard und Orchestration: Tobias Sammet
Akustik Gitarre: Norman Meinitz
Piano: Frank Tischer
Lead Gitarre: Jens Ludwig

© by Rocket Queen * Promotion * / SUSI


Mindfire
Mindfire
Preis: EUR 14,44

5.0 von 5 Sternen Beyond Fallen - Mindfire, 13. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Mindfire (Audio CD)
Review: BEYOND FALLEN
Mindfire

Another fantastic album to review ... today it`s time for telling you something about Beyond Fallens Mindfire album which was released through Melissa Records.

This is a powerful new release. Beyond Fallen from Pennsylvania proved that they are 100 percent METAL. In my opinion their vocalist Joe Karavis mostly sounds like Blaze Bayley.

Their album includes 10 songs and very surprising is that one of them “Fields Of Honor” is an very well done instrumental. Well I love all of the songs but my favourite song is “Closer To The End” – it’s a real hymn.

The sound of Beyond Fallen is totally independent. You can listen to sound files at [...]
Tracklist:

Act Of War
Blood On The Ice
Enemy Of An Open Mind
Closer To The End
Fields Of Honor
Mindfire
The Dominance
Sniper
Illusion Of Life
Bomb Inside Your Head

Beyond Fallen is:

Tom Carden
Chuck Donahue
Joe Karavis
Mike Johnson
Steve Jasuilewicz

Label: Melissa Records

© 2007 by Rocket Queen * Promotion * / SUSI


Opinion Converter
Opinion Converter
Preis: EUR 17,26

5.0 von 5 Sternen Face Down Hero - Opinion Concerter CD, 13. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Opinion Converter (Audio CD)
Opinion converter

Das lange Warten hat nun endlich ein ENDE und Face Down Heros Werk ist nun endlich veröffentlicht und somit habe ich mir via Amazon.de gleich eine CD bestellt, die mch dann auch prompt erreichte.

Was lange währt wird also endlich gut und ich halte diese super CD nun in den Händen. Mit diesem Album gelingt es der Band nach der Promotion CD nun das allererste Album an den Start zu bringen. Aufgenommen wurden die Songs im Studio von Kostja M. Rohe (Ashes of Pompeii, Careless, Complex 7, Sinew, Squealer, Steel Attack, Tankard, The Popzillas, Wolfenmond...) und Kai Swillus (Reckless Tide) hat das mega starke Cover designed.

10 Songs mit knapp 45 Minuten Spielzeit.... Hier gibt es währenddessen gradlinigen, modernen Metal... ein wirkliches Muss für all diejenigen, die dies bevorzugen... Mit Daniel Jakobi von Lay Down Rotten hat man sich etwas gesangliche Unterstützung geholt, er glänzt mit eineigen growl-vocals. Die CD startet mit dem Song "Sirens" wo wir Daniel auch gleich hören können. Ein genialer Song!

Mit "The Hidden Other Me" haben die Jungs einen echten Ohrwurm am Start. Hörbeispielte sind unter [...] unter der Rubrik MEDIA zu hören.

Label: Yonah Records
Tracklist:

1. Sirens
2. Opinion Converter
3. Inside
4. THe Hidden Other Me
5. Eyelids
6. The Great Resurrection
7. Child 81
8. Fool Again
9. You
10. And Like That...

Face Down Hero sind:

Jens Kelschenbach - Guitar
Carsten Kachelmus - Drums
Kali Naumann - Guitar & Vocals
Sebastian Rink - Bass

© 2007 by Rocket Queen * Promotion * / SUSI


Powertrippin'
Powertrippin'
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 19,95

5.0 von 5 Sternen The Almighty - Powertrippin`, 13. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Powertrippin' (Audio CD)
Powertrippin'

The Almighty liefen zu den guten alten Zeiten ziemlich oft bei MTV's Headbangers Ball, wird wohl daran gelegen haben, dass Ricky Warwick damals mit Vanessa verheiratet war und sie damals diese kultige Rock/Metal-Sendung moderierte. Doch so richtig groß sind The Almighty leider nie geworden, man konzentrierte sich einfach zu sehr auf die großen Metal und Hard-Rock-Combos so dass "The Almighty" irgendwo im breiten Strom untergingen.

Trotzdem hat z. B. der Song "Over the edge" schon mal echte Hit-Qualitäten und demnach würde ich diesen Song auch als meinen Favoriten bezeichnen. Der erste Song erinnert mich von der Schwerfälligkeit einiger Lieder her wohl irgendwie etwas an das Mötley Crüe Album mit John Corabi. Auch ein ansprechender Song ist "Jesus loves you", ein ruhigerer Song, der erst am Ende das Tempo etwas anhebt. Man möchte allerdings nicht sagen, dass die Stimme von Ricky unbedingt sehr großen Wiedererkennungswert hat, dennoch hat er eine tolle Stimme.

Die Songs könnten jedenfalls etwas powervoller und nicht ganz so eintönig ausfallen. Klingt mir von Song zu Song leider etwas zu gleich strukturiert, aber alles in allem ist es ein gutes Album, aber nicht so wirklich ein 80-er-Jahre-Sound. Mitte der 90-er lösten sich "The Almighty! auf Grund von ausbleibendem Erfolg leider auf. Ein Comeback von "The Almighty" scheiterte allerdings, aber Ricky versucht sich nun mit dem Solo-Werk, "Tattoos & Alibis" wieder einen Namen zu machen.
Platten-Label: Polydor
Trackliste:

1. Addiction
2. Possession
3. Over the edge
4. Jesus loves you ... but I don't
5. Sick and wired
6. Powertrippin'
7. Takin' hold
8. Out of season
9. Lifeblood
10. Instinct
11. Meathook
12. Eye to Eye

Besetzung:

Gesang, Rhythmus- Akkustik und 12-string Electric Gitarre: Ricky Warwick
Schlagzeug, Perkussion und Sand Pipe: Stump Munroe
Bass Gitarre und Gesang: Floyd London
Rhythmus und Lead Gitarre: Pete Friesen

© by Rocket Queen * Promotion * / SUSI


A Storm to Come
A Storm to Come
Wird angeboten von Sonic-Sound (Preise inkl. MwSt.)
Preis: EUR 18,77

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Van Canto - A Storm To Come - CD, 13. August 2013
Rezension bezieht sich auf: A Storm to Come (Audio CD)
Van Canto - A Storm To Come

Helden-Metal A Capella so nennen sie es selbst... Und wenn man diese CD erst einmal gehört hat wird man dies auf jeden Fall bestätigen, dass das Werk heldenhaft rüberkommt.

Eine Sängerin, 4 Sänger, ein Schlagzeuger, keine Gitarren, keine Keyboards, kein Bass... Das klingt im ersten Augenblick erstmal etwas gewöhnungsbedürftig ist es jedoch überhaupt nicht.

Was die Band hier abgeliefert hat ist einfach ein Spitzenwerk! Rakkatakka-Vocals, sehr ausdrucksstarke Refrains, epische Klänge, alles was das Herz begehrt. Für jeden etwas dabei. Am genialsten jedoch finde ich persönlich, dass an Instrumenten hier nur das Schlagzeug Verwendung findet. Ungewöhnlich aber sehr ausgefallen. Beim Song "Battery" (Ja!!! Genau der Song vom Master of Puppets Album) hört man natürlich gleich wieder die Parallelen von Stef zu James Hetfield raus, ganz klar. Nur mit der persönlichen Note, dass Stef in jeder Hinsicht viel cooler rüberkommt! Dennis kraftvolle Stimme verleiht den ganzen Songs etwas Einzigartiges und Inga hellt das ganze mit ihrer Stimme noch auf.

Mit sieben eigenen Songs (siehe Trackliste) und zwei Coverversionen (Metallica - Battery und dem Titelsong zum A. Lindgren Film "Ronja Räubertochter" und Videotrack zum Song "The Mission" starten Heldin und Helden voll durch. Die Scheibe rotiert und rotiert seit ich sie bekommen habe nun schon seit vier Tagen am Stück in meinem CD-Player. Nicht, weil man sich daran gewöhnen muss, nein weil man sie immer und immer wieder hören muss und man sich einfach gar nicht satthören kann. Wahnsinn! Bleibt schlussendlich nur zu sagen: Leute, diese Scheibe darf euch auf keinen Fall in eurer Sammlung fehlen. KAUFEN!!!
Tracklist:

1. Stora Rövardansen
2. King
3. The Mission
4. Lifetime
5. Rain
6. She`s Alive
7. I Stand Alone
8. Starlight
9. Battery

Van Canto sind:

Ingo Sterzinger
Stefan Schmidt
Inga Scharf
Philip Dennis Schunke
Ross Thompson
Dennis Strillinger

© by Rocket Queen * Promotion * / SUSI


Ritchie Blackmore's Rainbow - Black Masquerade
Ritchie Blackmore's Rainbow - Black Masquerade
DVD ~ Ritchie Blackmore
Preis: EUR 7,97

6 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ritchie Blackmore`s Rainbow - Black Masquerade - DVD, 13. August 2013
Ritchie Blackmore`s Rainbow - Black Masquerade DVD Review

Nach seinem Ausstieg bei Deep Purple im Jahre 1993 hauchte Ritchie Blackmore "Rainbow" wieder Leben ein - man firmierte von dort an unter
"Ritchie Blackmores Rainbow". Zusammen mit Sänger Doogie White ging die Band ins Studio und arbeitete an neuem Material. Daraufhin erschien auch
ein neues Album mit Titel "Stranger In Us All".

Das Konzert wurde ihm Rahmen ihrer ausgiebigen Tour 1995 in Düsseldorf für den "Rockpalast" aufgezeichnet. Dargeboten werden neben Rainbow
Klassikern wie "Since You`ve Been Gone", "Man On The Silver Mountain", "Long Live Rock `N`Roll", "Temple Of The King" ebenfalls Deep Purple
Klassiker wie "Smoke On The Water" und "Burn".

Leider haben die Songs nicht das Feeling welches bei einem Ronnie James Dio aufkam. Vielmehr wirken sie als Songs mit einfach nur Text und es
besteht keinerlei emotionale Bindung zwischen Song und Darbietung des Songs.

Auch wenn es wohl die letzte Rainbow-Aufzeichnung sein wird ist dies lediglich eine einfach Show mit eher hektischer sowie schlichter Lightshow.
Sorry Doogie du bist ein guter Sänger und das Erbe Rainbows anzutreten war für die Karriere bestimmt förderlich aber seien wir ehrlich wer
spricht jetzt noch über Rainbow mit Doogie White am Mikro?

Tracklist:

1. Introduction
2. Spotlight Kid
3. Too Late For Tears
4. Long Live Rock `n` Roll / Black Night
5. Hunting Humans
6. Wolf To The Moon / Difficult To Cure
7. Keyboard Solo
8. Still I'm Sad
9. Man On The Silver Mountain
10. Temple Of The King
11. Black Masquerade
12. Ariel
13. since You`ve Been Gone
14. Perfect Strangers
15. Sixteenth Century Greensleeves
16. Hall Of The Mountain King
17. Burn
18. Smoke On The Water

Besetzung:

Ritchie Blackmore (Gitarre)
Doogie White (Gesang)
Candice Night (Gesang)
Paul Morris (Keyboards)
Greg Smith (Bass)
Chuck Burgi ( Schlagzeug)

VÖ: 23. August 2013
Format: Musik-DVD
Katalognummer: EREDV985 (CD: EDGCD506)
DVD Format: NTSC Region 0
Bildformat: 4:3
Sound Format: DTS Surround Sound, Dolby Digital 5.1, Dolby Digital Stereo
Laufzeit: ca. 103 Minuten
Untertitel: Keine
[...]
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 29, 2013 6:42 PM MEST


Scorpions - Moment of Glory [Blu-ray]
Scorpions - Moment of Glory [Blu-ray]
DVD ~ Scorpions
Wird angeboten von right now!
Preis: EUR 14,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Scorpions - Moment of Glory, 21. Juli 2013
Scorpions - Moment of Glory Blu Ray Review - VÖ 26.07.2013

Scorpions - with the Berliner Philharmoniker
MOMENT OF GLORY

In 1995 wurde das Projekt "Moment Of Glory" von den Berliner Philharmonikern unter der Leitung von Christian Kolonovits initiiert - da sich das

Orchester zum Ziel gesetzt hatte einmal mit einer international erfolgreichen Rockband zusammen zu arbeiten. Gleichzeitig ist der Song "Moment Of Glory" die offizielle Hymne der Expo 2000 gewesen.

Das Album erreichte mit bislang ca. 2 Millionen verkauften Exemplaren in Deutschland Goldstatus.

Das Konzert fand am 22. Juni 2000 im Rahmen der Expo in Hannover statt und wurde von Desiree Nosbusch moderiert - es ging über fast zwei Stunden.

Im Publikum waren u.a. der deutsche Komiker Karl Dall zu sehen ebenso Gerhard Schröder.

Einige Songs wurden um Orchesterpassagen zum Teil erheblich erweitert. CD und Liveaufzeichnung des Konzertes enthalten teilweise unterschiedliche

Titel. We Don`t Own The World wurde z. B. nur auf dem Konzert gespielt und ist nie auf einem offiziellen Tonträger erschienen.

Bei Big City Nights wurde Klaus Meine von Gastsänger Ray Wilson (Stiltskin, ex Genesis) unterstützt und sie rockten zusammen die Bühne. Ebenso unterstützte der Wiener Kinderchor Gumpoldtskirchener Spatzen die Scorps beim Song "We Don't Own The World" ganz tatkräftig.

Das Gesamtpaket in Übereinstimmung mit dem Orchester hat etwas ganz besonderes... obwohl das Thema Band trifft auf Orchester nichts Neues ist hat dieses Konzert eine ganz besondere Klasse zumal die Berliner Philhamrmoniker eines der größten klassischen Orchester Deutschlands sind und die Scorpions Deutschlands größte Rockband.

Als Bonusmaterial gibt es einen Directors Cut von "Hurricane 2000" sowie von "Moment Of Glory" und "Here In My Heart" sowie einige Interviews mit den Bandmitgliedern.

Songs:

1. Hurricane 2000
2. Moment Of Glory
3. You And I
4. We Don`t Own The World
5. Here In My Heart
6. We'll Burn The Sky
7. Big City Nights
8. Deadly Sting Suite
9. Wind Of Change
10. Still Loving You
11. Moment Of Glory (Zugabe)

Band:
Klaus Meine (Gesang)
Rudolf Schenker (Gitarre)
Matthias Jabs (Gitarre)
Ralph Rieckermann (Bass)
james Kottak (Schlagzeug)

Scorpions Web

VÖ: 26. Juli 2013
Format: SD-Blu-Ray-Musik
Katalognummer: 1030047EBD
Bildformat: 16:9
Sound-Formate: DTS-HD Master Audio, LPCM Stereo
Laufzeit: 116 Minuten
Untertitel nur Interviews: Englisch, Französich, Spanisch, Deutsch

© 7/2013 by Susanne Müller / rocketqueen-susi.de


Bee Gees - One Night Only [Blu-ray]
Bee Gees - One Night Only [Blu-ray]
DVD ~ Bee Gees
Preis: EUR 9,97

3 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bee Gees - One Night Only - Blu Ray, 20. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Bee Gees - One Night Only [Blu-ray] (Blu-ray)
Review:

Bee Gees - One Night Only

Vergesst die Boy Bands - lang leben die Bee Gees. Oft kopiert und nie erreicht. Seit 1960 als Bee Gees unterwegs stiegen sie zu einer der erfolgreichsten Live-, Studio- und Songwriting-Band aller Zeiten auf.

1997 war ein sehr erfolgreiches Jahr für die Bee Gees sprich Rock N Roll
Hall of Fame, Songwriters Hall Of Fame sowie Lifetime Achievement Awards, Bambi etc.

One Night Only wurde am 14. November 1997 im MGM Grand von Las Vegas aufgenommen. Und trotz Barrys starken Rückenschmerzen hat er die Show mit Bravur durchgezogen.

Als Gastsängerin trat Celine Dion auf und präsentierte
den Song "Immortality" welchen die Gibb Brüder eigens für sie komponiert hatten. In Deutschland wurde dieser Song mit über 500 000 verkauften Exemplaren mit Platin ausgezeichnet.

Übrigens keine der Hitkracher fehlen hier... man bekommt u. a. Too Much Heaven, Lonely Days, You Should Be Dancing, Massachusetts zu hören. Die Bee Gees in ihrer Bestform. Die Medien betiteln den Auftritt als einen der besten der je von den Bee Gees aufgezeichnet wurde.

Die Aufnahmen wurden restauriert und mit remastertem Sound versehen. Von der Qualität und dem Feeling her ein Gesamtbild als hätte die Show nicht vor fast 16 Jahren stattgefunden sondern erst gestern. Begeisterte Fans, eine lockere Band... ONE NIGHT ONLY trifft den Nagel auf den Kopf.

KAUFEN KAUFEN KAUFEN.

Songs:

1. You Should Be Dancing
2. Alone
3. Massachusetts
4. To Love Somebody
5. I`ve Gotta Get A Message To You
6. Words
7. Closer Than Close
8. Islands In The Stream
9. One
10. Our Love (Don`t Throw It All Away)
11. Night Fever/More Than A Woman
12. Still Waters
13. Lonely Days
14. Morning Of My Life
15. New York Mining Disaster 1941
16. Too Much Heaven
17. I Can`t See Nobody
18. Run To Me
19. And The Sun Will Shine
20. Nights On Broadway
21. How Can You Mend A Broken Heart
22. Heartbreaker
23. Guilty
24. Immortality
25. Tragedy
26. I Started A Joke
27. Grease
28. Jive Talkin`
29. How Deep Is Your Love
30. Stayin` Alive
31. You Should Be Dancing

VÖ: 26. Juli 2013
Format: SD-Blu-Ray-Musik
Katalognummer: 1030017EBD
Bildformat: 16:9
Sound-Formate: DTS-HD Master Audio, LPCM Stereo
Laufzeit: ca. 143 Minuten
Untertitel nur Interviews: Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Holländisch, Italienisch, Portugiesisch

© by Susanne Müller / rocketqueen-susi.de
7/2013
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 25, 2013 1:17 AM MEST


Aerosmith - Rock for the Rising Sun
Aerosmith - Rock for the Rising Sun
DVD ~ Aerosmith
Wird angeboten von collectorsheaven
Preis: EUR 12,90

5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Aerosmith - Rock For The Rising Sun, 18. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Aerosmith - Rock for the Rising Sun (DVD)
Review

Aerosmith - Rock for the Rising Sun

Nach der schaurigen Naturkatastrophe die auch eine nukleare Katastrophe mit sich gebracht hatte
reisten Aerosmith im Auftrag ihrer BACK ON THE ROAD Tour im Herbst 2011nach Japan. Schon immer fühlte sich
die Band zu Land und Leuten besonders hingezogen. Die Fans ließen sich diese Show nicht entgehen und wurden
somit teil dieser DVD Aufzeichnung namens Rock For The Rising Sun.

Die Reise der Fans lohnte sich im wahresten Sinne des Wortes. Aerosmith boten ihnen u. a. Hits wie:
Draw The Line, Livin`On The Edge, S.O.S. (Too Bad), Walk This Way.

Backstageszenen dürfen wie immer nicht fehlen... diese schwanken zwischen humorvoll und einfühlsam. Als Bonustracks
fügte man "Lick And A Promise" und "One Way Street" hinzu.

Was den Sound betrifft kommt dieser eher etwas bearbeitet und zu perfekt rüber. Hier schaut es so aus als wurde
soundtechnisch etwas nachgeholfen es klingt für eine DVD Aufnahme zu perfekt.

Songs:

1. Draw The Line
2. Love In An Elevator
3. Livin` On The Edge
4. Hangman Jury
5. No More No More
6. Mama Kin
7. Monkey On My Back
8. Toys In The Attick
9. Listen To The Thunder
10. Sweet Emotion
11. Boogie Man
12. Rats In The Cellar
13. Movin` Out
14 Last Child
15. S.O.S. (Too Bad)
16. Walk This Way
17. Train Kept A Rollin`

VÖ: 19.07.2013
Format: DVD
Bildformat: 16:9
Sound Formate: Sound Formats: DTS Surround Sound, Dolby Digital 5.1, Dolby Digital Stereo)
Laufzeit: ca. 94 Minuten
Untertitel: Englisch, Französisch, Sapnisch, Deutsch

© Susanne Müller / rocketqueen-susi.de
by Rocket Queen Promotion


Dio - Finding the Sacred Heart: Live in Philly 1986
Dio - Finding the Sacred Heart: Live in Philly 1986
DVD ~ Ronnie James Dio
Wird angeboten von collectorsheaven
Preis: EUR 12,99

1 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dio - Finding The Sacred Heart - Live in Philly 1986, 20. Mai 2013
Während des zweiten Teils der "Sacred Heart"-Tour exakt am 17. Juni 1986 wurde die legendäre DIO Philadelphia Show aufgezeichnet. Hier präsentiert Ronnie seinen neuen Gitarristen Craig Goldie, der sich auch gleich richtig in Szene zu setzen weiß. Zum allerersten Mal erscheint am 24. Mai nun das vollständige Konzert, mit remastertem Sound und auf Grundlage des 16mm-Originalfilms in restaurierter Version. Während des zweiten Teils der "Sacred Hearet"-Tour wurde die legendäre Philadelphia Show um Ronnie James Dio aufgezeichnet.Hier präsentiert

Die Live-Show umfasst eine Laser-Show sowie den animierten Drachen gegen den Ronnie während der Show kämpft. Eine gigantische 80`s-like Show während der die Band alles gibt und es werden hier u. a. folgende Hits zum Besten gegeben: Don`t Talk To Strangers, Rainbow In The Dark, Man On The Silver Mountain etc. Natürlich dürfen Keyboard-, Schlagzeug- und Gitarrensolo auch nicht fehlen. Ebenso als besonderen Hingucker und nicht zu übersehen, die phänomenalen 80-er Jahre Frisuren.

Ronnie James Dio ist in Bestform und versprüht während seiner Darbietung das besondere Quäntchen "MAGIE". Ein Muss für jeden Fan, da die Bonussektion noch das Video zu "Rock N Roll Children", ein Tour-Feature, ein Interview mit Craig Goldie und Ronnie James Dio und weiteren Backstage Szenen enthält. Des weiteren wird dieses Meisterwerk neben der DVD-Version ebenso auf LP, CD und Blu-Ray veröffentlicht.

Tracklist:
1) Draco Ignis
2) King Of Rock And Roll
3) Like The Beat Of A Heart
4) Don`t Talk To Strangers
5) Hungry For Heaven
6) The Last In Line/Children Of The Sea/HOly Diver/The Last In Line /Reprise)
7) Drum Solo
8) Heaven and Hell
9) Keyboard Solo
10) Guitar Solo
11) Sacred Heart
12) Medley: Rock `N`Roll Children/Long Live Rock `N` Roll/ Man On The Silver Mountain/Rock`N`Roll Children (Reprise)
13) Time To Burn
14) Stand Up And Shout
15) Rainbow In The Dark
16) We Rock
Besetzung:

Ronnie James Dio (Gesang)
Vinny Appice (Schlagzeug)
Jimmy Bain (Bass)
Craig Goldy (Gitarre)
Claude Schnell (Keyboards)
Label/Vertrieb: Eagle Vision/ Edel
Format: Music DVD
Sound Formate: DTS Surround Sound, Dolby Digital 5.1, Dolby Digital Stereo)
Spielzeit: ca. 143 Minuten
Untertitel: (Nur Interviews) Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch

VÖ: 24.05.2013

© 20.05.2013 by Rocket Queen * Promotion * / SUSI


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5